saftiger veganer 1-Bowl Johannisbeer Kuchen Rezept
Drucken

1-BOWL Saftiger Johannisbeerkuchen

Einfacher, saftiger, veganer Johannisbeerkuchen getoppt mit feinem Puderzucker. Mit nur einer Schüssel hergestellt, innen fluffig und saftig, mit einer schön milden Säurenote aus den Johannisbeeren. Perfekt für die sommerliche Gartenparty oder Picknick im Grünen.
Gericht Süsses
Land & Region deutsch
Keyword johannisbeeren, kuchen, laktosefrei, sommer, vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 16 Stück
Kalorien 220kcal

Equipment

Zutaten

FÜR DEN KUCHEN:

  • 250 ml Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch, Zimmertemperatur
  • ½ TL Natron
  • 7,5 ml Apfelessig alternativ Zitronensaft
  • 270 g helles Dinkelmehl Typ 630 oder Typ 1050 alternativ 1/3 der Menge mit Vollkornmehl ersetzen
  • 30 g Maisstärke oder eine andere Stärke, alternativ mehr Mehl verwenden
  • 30 g Lupinenmehl oder Sojamehl alternativ 2 Leinsamen-Eier*
  • 150 g Brat- und Backöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl oder Margarine (Alsan), alternativ 75g davon durch veganen Kokosjoghurt ersetzen
  • 150 g Rohrohrzucker alternativ durch 100g Kokosblütenzucker und einer zerdrückter Banane ersetzen
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Schale Johannisbeeren circa 250g + eine Hand voll (aufheben zur Deko), waschen und von den Rispen befreien

TOPPING:

Anleitungen

  • FÜR DEN KUCHEN Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine runde Backform (20cm) mit etwas Öl einfetten und Mehl ausstäuben (optional).
    saftiger veganer 1-Bowl Johannisbeer Kuchen Rezept
  • Mandelmilch, Natron und Apfelessig in eine große Backschüssel geben und sanft umrühren. Die Flüssigkeit sollte jetzt anfangen leicht zu schäumen.
    saftiger veganer 1-Bowl Johannisbeer Kuchen Rezept
  • Ein Sieb über die Schüssel geben, Mehl einsieben, Maisstärke, Lupinenmehl, Öl, Rohrohrrzucker, Backpulver und Meersalz hineingeben und alles einmal zu einem homogenen Teig verarbeiten.
    saftiger veganer 1-Bowl Johannisbeer Kuchen Rezept
  • ALTERNATIV: Alle Zutaten nach der Reihe in einen Hochleistungsmixer geben (z.B. Blendtec) und mit dem Teigprogramm zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  • VORSICHT: Nicht zu lange rühren, sonst wird die Triebkraft des Natrons zerstört.
  • Der Teig sollte weder zu fest, noch zu flüssig sein und sich einfach in die Backform gießen lassen. Falls zu fest, etwas mehr Mandelmilch, falls zu flüssig, etwas mehr Mehl dazugeben.
  • ZUM SCHLUSS die Johannisbeeren in den Teig geben und vorsichtig unterheben, bis sie gleichmäßig verteilt sind. Den Teig in die Springform gießen und glattstreichen.
  • In den Ofen schieben, 40-50 Minuten backen und mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Wenn das Holzstäbchen sauber herauskommt, dann ist der Kuchen fertig. Ofen abschalten und Kuchen noch 30 Minuten darinstehen lassen. Erst dann aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen (am besten eine Stunde).
  • Mit Puderzucker garnieren, in Stücke schneiden und genießen!
  • Bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren, eingefroren einige Woche haltbar.

Notizen

* falls Leinsamen Eier verwendet werden, diese als erstes Anrühren und 5 Minuten ziehen lassen.
 
NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nutrition

Serving: 1Stück | Kalorien: 220kcal | Carbohydrates: 38g | Protein: 3g | Fett: 6g | gesättigtes Fett: 1g | Cholesterin: 0mg | Natrium: 103mg | Potassium: 155mg | Balaststoffe: 3g | Zucker: 21g | Vitamin A: 370IU | Vitamin C: 0.7mg | Kalzium: 34mg | Eisen: 1.4mg