Go Back Email Link
+ servings
Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
Drucken

Nussecken (vegan, glutenfrei)

Der kernige Klassiker neu interpretiert, vegan, glutenfrei und laktosefrei. Perfekt für so viele Gelegenheiten und auch zum Verschenken bestens geeignet. Toller, mürber Boden, getoppt mit einer leichten Säure der Aprikosenmarmelade, gekrönt von einer Schicht Nuss-Zucker Mischung.
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 32 Stück
Kalorien 241kcal

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE NUSSMASSE:

FÜR DIE GLASUR:

Anleitungen

  • Backofen auf 160 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Nüsse per Hand oder mit einem Food Processor klein Hacken. Je nach persönlichem Geschmack können die Nüsse feiner oder gröber gehackt werden.
    200 g Haselnüsse, 100 g Mandeln
  • In einer großen Backschüssel zwei Leinsameneier (2 EL Leinsamenmehl + 6 EL lauwarmes Wasser) vorbereiten und 5 Minuten ziehen lassen.
    2 EL Leinsamenmehl + 6 EL lauwarmes Wasser ergibt 2 Leinsamen-Eier
  • Nach der Ziehzeit glutenfreie Mehlmischung, Rohrohrzucker, Alsan, Vanille, Wasser Backpulver und Meersalz zu en Leinsameneiern geben und mit den Händen oder einer Küchenmaschine (Mürbteig Aufsatz, kein Knethaken) zu einem geschmeidigen, gleichmäßigen Teig verarbeiten.
    450 g glutenfreie Mehlmischung, 200 g Rohrohrzucker, 200 g Alsan oder festes Kokosfett, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 75 ml kaltes Wasser, 2 TL Backpulver, ½ TL Meersalz
    Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
  • Teig zu einer Kugel formen und mit einem Teigroller gleichmäßig in der Größe des Backblechs ausrollen.
    Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
  • Aprikosenmarmelade gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.
    100 g Aprikosenmarmelade
    Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
  • In einem kleinen Topf oder Saucier alle Zutaten für die Nussmussmischung bei niedriger Hitze schmelzen, bis sich alles gut verbunden hat. Vorsicht nicht zu heiß werden lassen, der Zucker sollte schmelzen und sich mit den restlichen Zutaten gut verbinden. Die Maße karamellisiert dann später im Ofen.
    200 g Haselnüsse, 150 g Rohrohrzucker, 150 g Kokosnussöl, 1 TL Bourbon Vanille gemahlen, 100 g Mandeln
    Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
  • Nussmussmaße auf der Aprikosenmarmelade gleichmäßig verteilen, in den Ofen schieben und 25 Minuten backen. Die Nussecken sollten gut durchgebacken und an den Ecken leicht gebräunt sein.
  • Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
    Nussecken Rezept (Vegan und Glutenfrei)
  • In 16 gleichmäßige Quadrate schneiden und jeden Quadrat noch einmal längst scheiden, so dass 32 Rechtecke entstehen.
  • Schokolade bei niedriger Temperatur vorsichtig im Wasserbad schmelzen und die Ecken der Nussecken mit Schokolade überziehen.
    200 g vegane Zartbitterschokolade
  • Vollständig fest werden lassen, genießen, verschenken oder einfrieren und bei Bedarf auftauen. Halten bei Raumtemperatur bis zu 5 Tage, im Gefrierschrank bis zu einem Monat.

Nutrition

Portion: 4Stück | Kalorien: 241kcal | Kohlenhydrate: 27g | Protein: 4g | Fett: 14g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Natrium: 16mg | Kalium: 173mg | Ballaststoff: 2g | Zucker: 14g | Vitamin A: 10IU | Vitamin C: 0.7mg | Kalzium: 31mg | Eisen: 1.7mg