Go Back Email Link
+ servings
Tofu in Kolhapuri Sauce (vegan & glutenfrei)
Drucken

Blumenkohl mit Tofu in Kolhapuri Sauce (v&gf)

Indisch inspiriertes Kolhapuri mit ofen-gebackenem Tofu und Blumenkohl, umhüllt mit einer aromatischen Sauce aus Tomaten, Zwiebeln, Kokosnuss und feinen, gerösteten, indischen Gewürzen. Ideal für alle, die die indische Küche lieben. Perfekt zusammen mit Reis und Naan Brot.
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 171kcal

Zutaten

FÜR DIE TOFU-BLUMENKOHL MISCHUNG:

  • 500 g Blumenkohl Strunk entfernt und in Röschen geschnitten
  • 200 g Tofu gepresst und in mundgroße Würfel geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen fein gehackt oder gepresst
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Ingwer Pulver oder 2 TL frischen Ingwer geraspelt
  • ½ TL Salz
  • 15 ml Zitronensaft
  • 1 Bird Eye Chili

FÜR DIE KALHAPURI SAUCE:

  • 15 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl nach Belieben
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zimtstange oder ½ TL Zimt
  • 2 Stück Knoblauchzehen fein gehackt oder gepresst
  • 15 g Sesamsamen
  • 1 TL Garam Masala**
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Stück rote Zwiebel geschält und fein gehackt
  • 15 g Kokosnussraspeln
  • 2 Stück mittelgroße Tomaten Strunk entfernt und in Würfel geschnitten
  • 300 ml Wasser alternativ Kokosnussmilch verwenden

ZUM SERVIEREN:

Anleitungen

  • FÜR DIE TOFU-BLUMENKOHL MISCHUNG Ofen vorheizen - 200 (Umluft), 220 (Ober-Unter) und ein Backblech mit einer Dauerbackmatte oder Backpapier auslegen.
  • Eine Schüssel bereitstellen, Blumenkohl und Tofu, Knoblauchzehen, Kurkuma, Ingwer, Salz, Zitronensaft und Bird Eye Chili hineingeben. Gut durchmischen, bis sich alles gleichmäßig verbunden hat.
    500 g Blumenkohl, 200 g Tofu, 4 Knoblauchzehen, 1 TL Kurkuma, ½ TL Ingwer Pulver, ½ TL Salz, 15 ml Zitronensaft, 1 Bird Eye Chili
  • Auf dem Backblech verteilen, in den Ofen schieben und 25 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit einmal durchmischen, für eine gleichmäßige Bräunung.
  • In der Zwischenzeit FÜR DIE KALHAPURI SAUCE eine große Pfanne erhitzen, ÖL hineingeben, dazu Lorbeerblatt, Zimtstange, Knoblauchzehen, Sesam, Garam Masala und Pfeffer. Umrühren und anrösten.
    15 ml Bratöl, 1 Lorbeerblatt, 1 Zimtstange, 2 Stück Knoblauchzehen, 15 g Sesamsamen, 1 TL Garam Masala**, ½ TL Pfeffer
  • HINWEIS: Nicht zu heiß werden lassen, ansonsten können die Gewürze leicht verbrennen.
  • Zwiebel, Kokosnussraspeln und Tomaten dazugeben und 5-10 Minuten einkochen, bis die Zwiebeln weich sind.
    15 g Kokosnussraspeln, 2 Stück mittelgroße Tomaten, 1 Stück rote Zwiebel
  • Mixer bereitstellen, Wasser hineingeben, dazu die Mischung aus der Pfanne, Auf höchster Stufe 60 Sekunden fein Mixen.
    300 ml Wasser
  • TIPP: Für mehr Cremigkeit 2 EL Cashewnussmus in die Sauce einrühren oder das Wasser durch Kokosnussmilch ersetzen.
  • TOFU-BLUMENKOHL MISCHUNG in die bereits benutze Pfanne geben, Sauce dazu gießen und durchmischen.
    Tofu in Kolhapuri Sauce (vegan & glutenfrei)
  • Zusammen mit Reis, (optional) Naan Brot und weiteren Toppings nach Wahl servieren und genießen!
    Reis nach Belieben, Naan Brot, Naan Brot glutenfrei, 1 Hand voll frisches Korianderblatt grob gehackt, Schwarze Sesamsamen, Helle Sesamsamen
  • Reste 1-2 Tage abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren, am besten frisch genießen.

Nutrition

Portion: 1Portion | Kalorien: 171kcal | Kohlenhydrate: 11g | Protein: 8g | Fett: 12g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Transfette: 1g | Natrium: 89mg | Kalium: 427mg | Ballaststoff: 4g | Zucker: 3g | Vitamin A: 19IU | Vitamin C: 65mg | Kalzium: 144mg | Eisen: 2mg