Go Back Email Link
+ servings
einfaches veganes Osterbrot
Drucken

Einfaches veganes Osterbrot

Einfaches, fluffiges und veganes Osterbrot, mit Rosinen und Orangeat. Schnell und unkompliziert in der Herstellung und ideal für den Osterbrunch mit der Familie. Schmeckt hervorragend pur, oder mit veganer Margarine und Marmelade.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 194kcal

Zutaten

FÜR DAS OSTERBROT:

FÜR DIE GLASUR:

  • 80 g Aprikosenmarmelade
  • 30 ml Wasser

FÜR DEN ZUCKERGUSS:

TOPPING:

  • Gehackte Mandel alternativ Mandelsplitter oder Mandelblättchen

Anleitungen

  • FÜR DAS OSTERBROT Leinsameneier ansetzen. Dafür das heiße Wasser mit dem Leinsamenschrot in einer kleinen Schüssel vermischen. Beiseitestellen.
    3 Stück Leinsameneier
    einfaches veganes Osterbrot
  • In einer weiteren kleinen Schüssel, Orangeat, zusammen mit den Rosinen und dem Orangensaft verrühren und kurz einweichen lassen. Beiseitestellen.
    30 g Orangeatwürfel, 45 ml Orangensaft, 75 g Rosinen
  • Dinkelmehl in eine Schüssel geben (ich verwende meine Küchenmaschine + Knethaken). Lauwarme Mandelmilch, Trockenhefe, Rohrohrzucker, Apfelmus, Bourbon Vanille, Zitronenschale Margarine und die Leinsameneier dazugeben und zu einem glatten, elastischen Teig verarbeiten. Ruhig ein paar Minuten länger laufen lassen, damit die Hefe aktiviert wird. Zum Schluss die Rosinen-Orangeat Mischung dazugeben. Die Verarbeitung kann auch per Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche erfolgen.
    3 Stück Leinsameneier, 250 g feines Dinkelmehl Typ630, 75 ml lauwarme Mandelmilch, 1 ½ TL Trockenhefe, 30 g Rohrohrzucker, 15 g Apfelmus, ½ TL Bourbon Vanille gemahlen, ¼ TL Zitronenschale, 75 g weiche vegane Margarine, Etwas mehr Mehl zum Verarbeiten
    einfaches veganes Osterbrot
  • Mit einem Küchentuch abdecken und an einen warmen Ort stellen (ohne Zugluft, das mag die Hefe gar nicht) und 60 Minuten gehen lassen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen. Beiseitestellen.
  • Nach der Gehzeit Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, einmal kurz durchkneten und zu einer runden Kugel formen. Mit einem Messer Rauten einschneiden und auf das Backblech legen.
  • 30 Minuten bei Ober-/Unterhitze etwa 180 °C oder Heißluft etwa 160 °C backen, bis das Osterbrot außen schön goldbraun geworden ist. Im Zweifel ein paar Minuten länger im Ofen lassen.
  • Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  • FÜR DAS TOPPING die Aprikosenmarmelade zusammen mit dem Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und rühren, bis sich alles gut verbunden hat. (Optional) in einen Mixer geben und einmal glatt mixen. Mit einem Pinsel das Osterbrot gleichmäßig damit bestreichen.
    80 g Aprikosenmarmelade, 30 ml Wasser
    einfaches veganes Osterbrot
  • (optional) Für den Zuckerguss, Puderzucker, Zitronensaft zusammen mit 1-2 Wasser glattrühren und das Osterbrot damit bestreichen.
    50 g Puderzucker, 15 ml Zitronensaft, 15-30 ml Wasser
  • Mit gehakten Mandeln garnieren, in Stücke schneiden und genießen!
    Gehackte Mandel
    einfaches veganes Osterbrot
  • Bis zu 3 Tage abgedeckt bei Raumtemperatur aufbewahren, eingefroren einige Woche haltbar.

Nutrition

Portion: 1Stück | Kalorien: 194kcal | Kohlenhydrate: 34g | Protein: 3g | Fett: 4g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Natrium: 51mg | Kalium: 67mg | Ballaststoff: 3g | Zucker: 12g | Vitamin A: 275IU | Vitamin C: 3.3mg | Kalzium: 12mg | Eisen: 1.2mg