Go Back Email Link
+ servings
Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
Drucken

Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki

Knusprig gebackene Puffer aus Zucchini und Kartoffeln, serviert mit Tzatziki auf der Basis von Kokosnussjoghurt. Perfekt als veganes, sättigendes Hauptgericht oder als Beilage zu Gegrilltem.
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 134kcal

Zutaten

FÜR DIE ZUCCHINI-KARTOFFEL PUFFER:

  • 3 EL Leinsamen Eier 3 EL gemahlene Leinsamen + 9 EL heißes Wasser
  • 500 g Kartoffeln vorwiegend festkochend, fein geraspelt, 4-5 Stück, ich verwende hier meinen MagiMix
  • 500 g Zucchini fein geraspelt, 3 ½ Tassen, ich verwende hier meinen MagiMix
  • 4 EL Dinkelmehl gerne 50% durch Maisstärke ersetzen, für glutenfreie Esser, glutenfreie Mehlmischung verwenden
  • ¼ TL Muskat gerieben
  • 1 TL Salz + etwas mehr zum Entwässern siehe Zubereitungsschritte unten
  • Optional: Italienische Kräuter nach Belieben
  • 15-30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl 1-2 TL zum Herausbraten

ZUM SERVIEREN:

  • Eine Portion Tzatziki
  • Basilikum oder andere frische Kräuter nach Belieben
  • * italienische Kräutermischung selber machen: 2 EL Basilikum 2 EL Oregano, 1 EL Rosmarin, 1 EL Thymian, 1 TL Salbei

Anleitungen

  • Leinsamen Eier in einer kleinen Schüssel ansetzen. Beiseitestellen.
    3 EL Leinsamen Eier
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Falls noch nicht passiert, Kartoffeln schälen und fein raspeln. Beide enden der Zucchini abschneiden und fein Raspeln. Ich verwende dafür meinen MagiMix. Es funktioniert aber auch eine gewöhnliche Küchenreibe.
    500 g Kartoffeln
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Geraspelte Zucchini und Kartoffel in eine große Schüssel geben, 1 TL Salz dazugeben und mit den Händen gut vermengen. 3-5 Minuten stehen lassen, das Salz zieht nun Wasser aus dem Gemüse.
    500 g Kartoffeln, 500 g Zucchini
  • Kartoffel- und Zucchini Raspel anschließend in ein sauberes Küchentuch oder einen Nussmilchbeutel geben und gut ausdrücken. Ich habe circa 200ml Flüssigkeit herausgepresst.
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Dinkelmehl, Leinsameneier, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben und einmal mit den Händen gut durchkneten.
    3 EL Leinsamen Eier, 4 EL Dinkelmehl, 1 TL Salz + etwas mehr zum Entwässern, ¼ TL Muskat
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Eine Pfanne erhitzen und circa 1 EL Bratöl darin erhitzen. TIPP: Ich arbeite gerne mit 2 Pfannen parallel, damit die Puffer schneller fertig sind.
    Optional: Italienische Kräuter nach Belieben, 15-30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Mit einem Esslöffel Portionieren und eine Kugel formen. In die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender plattdrücken. Circa 5 Minuten pro Seite anbraten.
  • TIPP: Die Puffer am besten sehr dünn machen, so sind die schneller durch und werden sehr kross.
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Einen Puffer testen, ob er durchgebraten ist.
  • Schritt 7 so lange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.
  • Mit hausgemachten Tzatziki auf Tellern anrichten. Sofort genießen, oder bei 100Grad im Ofen (oder Wärmeschublade warmhalten).
    Eine Portion Tzatziki, Basilikum oder andere frische Kräuter nach Belieben, * italienische Kräutermischung selber machen: 2 EL Basilikum
    Zucchini-Kartoffel Puffer mit Tzatziki
  • Am besten frisch. Teig hält (ungebacken) 1-2 Tage abgedeckt im Kühlschrank.

Nutrition

Portion: 1Portion | Kalorien: 134kcal | Kohlenhydrate: 20g | Protein: 5g | Fett: 5g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Natrium: 120mg | Kalium: 843mg | Ballaststoff: 5g | Zucker: 3g | Vitamin A: 250IU | Vitamin C: 37mg | Kalzium: 58mg | Eisen: 5mg