BIO CHLORELLA

Hast Du gewusst, dass Algen die allerersten Pflanzen auf unserem Planeten waren? Schätzungsweise 40.000 verschiedene Arten von Algen gibt es, die grundsätzlich in drei Hauptarten gegliedert werden: Chlorella (eine grüne Alge), Spirulina (eine blau-grüne Alge) und als letztes die Grünalgen. Algen haben eine ungewöhnliche Nährstoffdichte, was sie zu einem echten Superfood macht. Willst Du wissen, wie Du Deine Ernährung mit Algen maßgeblich verbessern kannst? Dann solltest Du jetzt weiterlesen.




Chlorella und seine Wirkung

Algen wird im Allgemeinen eine unglaublich positive Wirkung auf den Körper nachgesagt. Dabei zeichnet sich vor allem Chlorella durch eine sehr hohe Chlorophyllkonzentration aus. Diese ist etwa 7-10 Mal höher als bei anderen Algen oder Blattpflanzen.

Chlorella enthält wertvolles Chlorophyll und Vitamin B12

Das Superfood zeichnet sich durch einen sehr hohen Gehalt an Chlorophyll aus. Chlorella ist hier sogar Spitzenreiter im Vergleich zu allen anderen Pflanzen. Die hohe Konzentration sorgt auch für die tiefgrüne Farbe und wird oft als „grünes Blut der Pflanzen bezeichnet“. Interessant ist auch, dass Chlorophyll dem menschlichen Blutfarbstoff Hämoglobin sehr ähnlich ist. Genau aus diesem Grund ist das grüne Wunder ein hervorragender Nährstofflieferant für den menschlichen Körper darstellt.

Chlorella wurde bereits sehr intensiv auf den Gehalt von B12 untersucht und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Zudem konnte gezeigt werden, dass die regelmäßige Gabe von Chlorella, den B12 Wert im Blut von Untersuchungsteilnehmern über mehrere Monate wesentlich verbessern konnte. Dabei ist es aber sehr entscheidend, wie gut die Qualität des Rohstoffes ist. Es lohnt sich also immer genau hinzusehen, bevor man sich für ein Chlorella Produkt entscheidet. Der aktuelle Forschungsstand zeigt eindeutig, dass die Alge hohes Potential als B12 Lieferant hat und eine hervorragende Nahrungsergänzung darstellt. Solltest Du allerdings auf der Suche nach einem erprobten und zuverlässigen B12 Supplement sein, dann empfiehlt sich auf ein bewährtes B12-Produkt zurückzugreifen. Wer weiß, wie schnell sich das mit dem rasanten Fortschreiten der Forschung ändern wird?

Chlorella unterstützt beim Entgiften

Das Superfood ist dafür bekannt, die Entgiftungsprozesse des Körpers zu unterstützen. Das Geheimnis hierbei ist das sogenannte Sporopollenin, welches in den Zellwänden der Alge enthalten ist. Dieser Stoff bindet Schwermetalle und andere Schadstoffe an sich.
Aber nicht nur das, denn die Alge eignet sich zudem hervorragend als pflanzliche Eiweißquelle. Es ist fast unglaublich, aber 100 Gramm der Alge enthalten fast 60% reines Protein (zum Vergleich: Rindfleisch enthält nur 22%). Zudem liefert das Superfood 19 wichtige Aminosäuren und ist zudem reich an Antioxidantien, Vitaminen und essentiellen Fettsäuren.

Der Chlorella Growth Factor oder auch CGF

Die Alge verfügt über einen besonderen Wachstumsfaktor namens „Chlorella Growth Factor“, Abkürzung „CGF“. Hierbei handelt es sich um ein wasserlösliches Extrakt. Dieses setzt sich wiederum aus verschiedenen Substanzen zusammen, wie Proteinen, Vitamine, Zucker, Aminosäuren, Nuklearsäuren und Proteinen.
Die Alge kann sich unter perfekten Umständen (Sonne, Licht und Wasser) in unglaublicher Geschwindigkeit vermehren. Dieser Wachstumsfaktor kann auch im menschlichen Organismus die Zellen unterstützen und zu einer besseren Zellregeneration beitragen.

Chlorella stärkt das Immunsystem

Durch die zahlreichen Vitalstoffe hilft Chlorella, die tägliche Ernährung sinnvoll zu ergänzen und damit das Immunsystem zu stärken. Die grüne Alge liefert den gesamten Vitamin B-Komplex und vor allem das seltene Vitamin B12 und noch viele Vitamine mehr:

  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Vitamin K
  • Folsäure 
  • Panthotensäure

Weiter sind folgende essentielle Mineralstoffe enthalten:

  • Magnesium
  • Kalzium
  • Mangan
  • Eisen
  • Phosphor
  • Zink
  • Kalium
  • Selen

Nährwerttabelle Chlorella

Nährwerttabelle  je 100g
Energie450kcal
Fett13,4g
davon gesättigte2,72g
Kohlenhydrate17,3g
davon Zucker0,8g
Ballaststoffe12,08g
Eiweiß59,1g
Natrium0,5mg
Kalzium0,3g
Magnesium0,36g

 

Chlorella Nebenwirkungen

Durch die entgiftende Wirkung von Chlorella wurden in seltenen Fällen Nebenwirkungen wie Hautunreinheiten, Übelkeit, Durchfall oder Blähungen festgestellt. Hintergrund ist, dass die Giftstoffe über die Haut und den Darm abgeleitet werden. Diese Symptome sollten aber innerhalb einiger Tage wieder verschwinden. Im Zweifel solltest Du in jedem Fall Rücksprache mit Deinem Arzt halten. Vor allem bei der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten oder einer Jodallergie. Insgesamt empfiehlt es sich die Alge zunächst in geringen Dosen einzunehmen und so die Verträglichkeit zu prüfen. Nach einigen Tagen kann die Menge dann auf die empfohlene Dosis gesteigert werden.

Chlorella Erfahrungen

Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Algen zur Vorbeugung verschiedenster Krankheiten beiträgt. Hierbei reichen oft schon kleinste Mengen. Das Kraftpaket Chlorella kann eine vorbeugende Wirkung auf folgende Krankheiten haben:

  • Leberkrankheiten
  • Allergien
  • Diabetes
  • Tumore
  • Multipler Sklerose
  • Alterungserscheinungen im Gehirn
  • Gefäßerkrankungen
  • Immunschwäche

Ich bin gespannt welche weiteren positiven Effekte die Forschungen in den nächsten Jahren noch ans Tageslicht bringen wird.

Chlorella Pulver

Chlorella Pulver eignet sich hervorragend für die alltäglicher Superfood Küche und kann sehr einfach in viele verschiedene Rezepte integriert werden. Aufgrund der intensiven Farbgebung passt das Pulver wunderbar in Speisen, die ohnehin schon grün sind. Beispiele hierfür sind Green Smoothies, Kräuterdips, Salatsaucen oder Rohschokolade. Bei der Dosierung ist Vorsicht angesagt, da vielen Menschen der leicht fischige Geschmack nicht besonders mundet. Am besten Du beginnst mit einem Green Smoothie mit Bananen und einer kleinen Dosis Bio Chlorella.

Chlorella Tabletten

Das Superfood in Tablettenform wird einfach nur gepresst und besteht im Idealfall aus reinem Chlorella Pulver. Diese Art ist vor allem interessant für Menschen, die viel unterwegs sind und wenig Zeit zum Kochen haben. Zudem ist die Dosierung und Einnahme etwas einfacher.

Chlorella oder Spirulina, was ist besser?

Die Blaualge Spirulina ist ein Bakterium, das in Meerwasser gedeiht. Die Chlorella Alge hingegen ist eine Grünalgenart, die auch in Süßwasser wächst.
Beide Algenarten enthalten wertvolle Vitalstoffkomplexe aus Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, und Spurenelementen und eignen sich hervorragend zur Nahrungsergänzung und Entgiftung. Allerdings gibt es doch ein paar Unterschiede, die ich im Folgenden für Dich zusammenfassen möchte:

  • Die Spirulina Alge zeichnet sich vor allem durch einen milderen Geschmack aus und ist meist sehr gut verträglich. Chlorella hingegen schmeckt sehr intensiv, was von manchen Menschen sogar als unangenehm empfunden wird. Hier kommt es aber sehr auf die persönliche Wahrnehmung an. Deshalb empfiehlt sich bei Chlorella immer erst eine sehr geringe Menge zum Einstieg, die dann je nach Empfehlung gesteigert werden kann.
  • Spirulina ist etwas proteinreicher als die Chlorella Alge. Zudem ist Spirulina wegen der fehlenden Zellmembran für den menschlichen Organismus leichter verdaulich.
  • Chlorella verfügt über eine Zellwand, die der Mensch nicht verdauen kann. Genau hier liegt der größte Unterschied der beiden Algen. Spirulina ist wegen der fehlenden Zellwand leichter zu verdauen, aber nicht so effektiv in der Entgiftung des Körpers. Dies liegt genau an dieser Zellwand, denn die mehrschichtigen Zellwände inklusive der Mikrofibrillen breiten sich im Darm wie ein Schwamm aus. Durch diese Art und Weise sorgen sie dafür, dass Schwermetalle gebunden werden. Dieser Vorgang verhindert, dass die Schadstoffe über die Darmschleimhaut wieder in den Blutkreislauf gelangen.
  •  Die Chlorella Alge ist um einiges reicher an Chlorophyll als Spirulina. Das macht sie auch zum Gewinner bei der Reinigung von Leber, Blut und Darm. Zudem besitzt Chlorella den oben beschriebenen Wachstumsfaktor CGF und wirkt dadurch zellerneuernd und wie ein Jungbrunnen. Hier gewinnt die grüne Alge auf ganzer Linie und stellt die blau-grüne Spirulina Alge in den Schatten. Wissenschaftler haben sogar gezeigt, dass Chlorella unter Umständen DNA-Schäden beseitigen kann.
Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Egal ob beim Kauf von Pulver oder Tabletten solltest Du sehr genau auf die Qualität achten. Hierbei ist wichtig, dass es sich um reine Bio-Qualität handelt und die Algen schonend verarbeitet wurden. Die hochwertigen Algennährstoffe vertragen Hitze nicht und können durch zu hohe Temperaturen zerstört werden. Zertifizierte Produkte tragen in der Regel den Hinweis, dass die Alge schonend verarbeitet wurde.

 

FAZIT

Chlorella…

  1. Ist sehr gut geeignet um den Körper zu entgiften
  2. liefert den gesamten Vitamin B-Komplex, insbesondere das seltene Vitamin B12
  3. Growth Factor (CGF) kann zum Wachstum menschlicher Zellen beitragen
  4. ist eine hervorragende Eiweißquelle, mit fast 60% auf 100 Gramm

 

 

Kommentar verfassen