Welcome back! Könnte ich mir selber sagen, denn ich bin wieder im Lande. Zwei Wochen waren mein Mann und ich in der Schweiz unterwegs und es war gigantisch. Das Wetter, die Berge und die netten Schweizer an sich waren ein echtes Highlight. Die Erholung kam auch nicht zu kurz, ich denke da nur an die lässigen Nachmittage am Caumer See, dem wohl schönsten See, den ich je gesehen habe. Ich habe mir zwischendurch auch überlegt, ob ich einen kleinen veganen Schweiz Reiseführer schreiben soll. Allerdings habe ich die Idee schnell verworfen, denn außerhalb von Zürich und co. ist die Auswahl an veganen Gerichten, sagen wir mal, sehr dürftig. Egal, wir hatten viele Lebensmittel selbst dabei und kamen deshalb ganz gut über die Runden. Jetzt bin ich aber zurück in der Küche und ready to go!

Tofu schmeckt nicht? So ein Schmarrn!

Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept

Letztens war ich in meinem Lieblings Bio-Supermarkt und bin mit dem netten Mann an der Kasse zum Reden gekommen. Er meinte, dass er Bio-Lebensmittel super findet, aber Tofu schmeckt einfach nur scheußlich. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich einen veganen Food Blog schreibe und er darauf leckere Rezepte mit Tofu findet. Der Trick bei allen Gerichten ist einzig und allein die Würze und die Gewohnheit. Ich schlage vor, wir machen heute einen extrem leckeren Tofu aus der Pfanne, in den Du Dich buchstäblich hineinlegen wirst.

Süß-sauer und einfach verdammt lecker – Tofu Asian Style

Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept

Fangen wir an mit dem Tofu an. Der wird in einer leckeren Sauce aus Tamari, Bird Eye Chili, Sesamöl und Ahornsirup mariniert und anschließend in Maisstärke gewälzt. Das macht ihn sehr schön würzig und beim Anbraten verdammt knusprig. Dann kommt das Gemüse, bestehend aus Brokkoli, Paprika und grünen Zwiebeln. Das wird gedämpft und mit einen wunderbar leckeren, süß-sauren Sauce eingekocht.

Perfekt dazu passt Reis, Blumenkohlreis oder Quinoa. Yum, Yum, Yum! Ich würde sagen, Du kannst Dir die Bestellung beim Lieferdienst sparen und kochst dieses leckere Gericht einfach selbst.

Das einfache Tofu Sir Fry (30 Minuten) ist:

  • Herzhaft
  • Gesund
  • Aromatisch
  • Asiatisch
  • Sättigend
  • Schnell gemacht
  • einfach

Perfekt für ein veganes Mittag- oder Abendessen das satt macht und voller gesunder Inhaltsstoffe ist. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept

Einfaches Tofu Stir Fry (30 Minuten)

Herrlich aromatisches, asiatisch angehauchtes Gericht mit mariniertem Tofu Stir Fry (30 Minuten), der in der Pfanne knusprig gebraten wird. Kombiniert mit einer feinen asiatischen süß-sauren Sauce, leckerem Gemüse und Reis ein perfektes, leckeres Mittag- oder Abendessen für alle Fans der veganen asiatischen Küche.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: asiatisch
Keyword: 30 Minuten, brokkoli, tofu, vegan
Einheiten: 2 Portionen
Kalorien: 646kcal

ZUTATEN

FÜR DIE SAUCE:

FÜR DEN TOFU:

FÜR DAS GEMÜSE:

  • Einen Kopf Brokkoli - gewaschen und nach Belieben klein geschnitten
  • 1 Bund Frühlingszwiebel - gewaschen und in grobe Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika - in Streifen geschnitten

ZUM SERVIEREN:

  • Basmatireis nach Belieben
  • Frischen Koriander
  • Limetten - geviertelt
  • Sesamsamen nach Belieben
  • Chili-sauce http://amzn.to/2jxRVpJ

ANLEITUNG

  • Falls Reis serviert wird, nach Verpackungsanleitung zubereiten, Brokkoli nach Belieben kurz andünsten, damit er weicher wird (optional nach Belieben).
  • Den Tofu aus der Verpackung nehmen und ich Küchenrolle oder ein sauberes Baumwolltuch einwickeln und trocken pressen. Das geht am besten mit einer schweren Pfanne oder einem anderen schweren Gegenstand. 15 Minuten stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die SAUCE Sesamöl, Maisstärke, Ingwer, Knoblauchzehen, Reiswein, Tamari, Ahornsirup in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Nach Belieben mit einem kleinen Schluck Wasser verdünnen.
    Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept
  • Eine große Pfanne erhitzen. Tofu auswickeln und ich kleine quadratische Stücke schneiden.
  • Tofu in eine Schüssel geben, Tamari, Sesamöl, Bird Eye Chilis und Ahornsirup dazugeben und gut umrühren. Etwa 3-5 Minuten marinieren lassen.
    Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept
  • Tofu nach Ablauf der Marinier Zeit in ein verschließbares Glas, Beutel oder Box geben, Maisstärke hineingeben, verschließen und so lange schütteln, bis sich die Maisstärke gleichmäßig um die Tofu Stücke gelegt hat.
    Tofu Stir Fry (30 Minuten) Rezept
  • Bratöl in die vorgeheizte Pfanne geben und Tofu darin goldbraun anbraten. Nicht zu lange braten, es reicht den Tofu einmal auf jeder Seite kurz anzubraten.
  • Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Nun das Gemüse in die gleiche Pfanne geben und 1-2 Minuten anschwitzen. Mit der SAUCE ablöschen und weiter köcheln lassen.
  • Jetzt den Tofu dazugeben und so lange köcheln lassen bis das Gemüse weich, aber noch bissfest ist und sich alles gut verbunden hat.
  • Auf zwei Teller verteilen, mit Basmatireis, Koriander, Limetten, Sesam und Chilisauce garnieren (alles optional) und Genießen!
Nährwertangaben
Einfaches Tofu Stir Fry (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 646 Kalorien aus Fett 414
% Tageswert*
Gesamtfett 46g 71%
gesättigte Fettsäuren 16g 80%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 2527mg 105%
Kalium 271mg 8%
Kohlenhydrate Gesamt 34g 11%
Ballaststoffe 3g 12%
Zucker 21g
Protein 23g 46%
Vitamin A 37.3%
Vitamin C 96.5%
Kalzium 28.3%
Eisen 20.7%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen