Es ist einmal wieder ein Rezept, das mich umgehauen hat. Wie vielseitig kann die vegane Küche bitte sein? Ich bin jeden Tag aufs Neue begeistert. Letztes Wochenende waren wir mit Freunden in Österreich unterwegs und es war einfach mega! Da unsere Bekannten auch „fast“ vegan sind, habe ich natürlich gekocht und war einmal wieder mehr als überrascht, wie günstig und einfach es mittlerweile ist, sich rein pflanzlich zu ernähren. An einem Abend gab es vegane Tacos mit Bohnengemüse und da kam mir die Idee für die heutige Variante mit Jackfruit. Gesagt, getan und los geht’s.

Bist Du bereit für hausgemachte vegane Tacos?

Vegane Tacos mit Jackfruit
Vegane Tacos mit Jackfruit

Dieses Rezept besteht streng genommen aus vier Teilen. Du kannst Dich natürlich entscheiden, ob Du alles selber machen, oder zumindest die Tacos kaufen möchtest. Ich habe die Soft Shell Tacos selber gemacht und fand sie mega gut. Es gibt aber auch schon gute Varianten im Bio-Supermarkt und wenn die Zeit knapp ist, dann lohnt es sich auf ein fertiges Produkt zurückzugreifen. Ansonsten ist die Herstellung des Teiges einfach und nach einer kurzen Ruhezeit von 30 Minuten kannst Du auch schon loslegen. Der wichtigste Bestandteil ist aber die würzige Jackfruit. Zwiebel, Knoblauchgranulat, Kreuzkümmel, geräucherte Paprika, Koriander, Zimt, Sambal Olek, Tomatenmark, Sojasauce, Ahornsirup, Pfeffer, flüssiger Rauch und Apfelessig. Kurz anbraten, damit sich alles gut verbindet und dann ab in den Ofen für tolle Röstaromen.

Jackfruit ist ein richtiger Allrounder

Vegane Tacos mit Jackfruit
Vegane Tacos mit Jackfruit

Fehlen nur noch die Salsas. Für die Tomaten-Salsa brauchen wir Tomaten (ach wirklich?) Spaß beiseite! Ja, Tomaten, Frühlingszwiebel, Limettensaft, Ahornsirup, eine Prise Salz und Pfeffer zum Abschmecken.

Perfekt rund werden unsere Tacos mit einer erfrischenden Joghurtsauce. Kokosnussjoghurt, Limettensaft, Salz und Pfeffer. Das wars! Jetzt liegt es an Dir, was Du noch gerne in Deinen Tacos haben möchtest. Salatblätter, Gurken, milchsauer vergorenes Gemüse, Mais und noch vieles mehr. Du entscheidest! Ich habe mich bewusst für eine minimalistischere Variante entschieden und fand sie verdammt lecker.

Falls Du mal wieder Lust auf eine leckere Nachspeise hast, dann klick Dich doch mal durch meine veganen Eis-Rezepte. Vielleicht ist da was für Dich dabei.

Die veganen Tacos mit Jackfruit sind:

  • Herzhaft
  • Scharf-würzig
  • mexikanisch
  • erfrischend
  • Einfach herzustellen

Ich wünsche Dir viel Spaß mit diesem leckeren Rezept und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Vegane Tacos mit Jackfruit

Vegane Tacos mit Jackfruit

Aromatische Soft Shell Tacos mit ofengegrillter Jackfruit, Tomatensalsa und erfrischender Joghurt Sauce. Perfekt als Vorspeise oder für den veganen Tex Mex Abend mit Freunden.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: mexikanisch
Keyword: jackfruit, laktosefrei, tacos, tex mex, vegan
Einheiten: 10 Tacos
Kalorien: 267kcal

ZUTATEN

FÜR DIE JACKFRUIT:

  • 800 g Dosen junge Jackfrucht – ich nehme die von Jacky F aus dem Alnatur
  • 30 ml Bratölalternativ ein anderes hocherhitzbares Öl
  • 110 g rote Zwiebelgrob gehackt
  • 1 TL Knoblauchgranulat oder 2 Knoblauchzehengepresst oder fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmelgemahlen
  • 1 TL Paprikapulvergeräuchert
  • 1 TL Koriandergemahlen
  • ¼ TL Zimtgemahlen
  • 1 TL Sambal Olek alternativ Bird-Eye Chilis oder andere Chilis nach Belieben
  • 30 g Tomatenmark
  • 30 ml Ahornsirupalternativ ein anderes flüssiges Süßungsmittel
  • 45 ml Tamari alternativ eine andere Sojasauce
  • Schwarzer Pfeffer nach Belieben
  • ½ TL flüssigen Rauchkann auch weggelassen werden, gibt aber ein tolles Aroma
  • 15 ml Apfelessig

FÜR DIE TOMATEN SALSA:

  • 5 Stück große, saftige TomatenStrunk entfernen und würfeln
  • 3 Stück Frühlingszwiebelin Ringe schneiden
  • 30 ml Limettensaft
  • 7,5 ml Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

FÜR DIE JOGHURT SAUCE:

  • 500 g Kokosnussjoghurtalternativ einen anderen pflanzlichen Joghurt
  • 30 ml Limettensaftalternativ Zitronensaft
  • Meersalz nach Belieben
  • Schwarzen Pfeffer nach Belieben

FÜR DIE SOFTSHELL TACOS:

  • 200 g feines Dinkelmehl Typ630alternativ ein anderes Dinkel- oder Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 30 ml Olivenölalternativ ein anderes neutrales Öl
  • 120 ml warmes Wasser kann gerne fast kochend heiß sein, Vorsicht bei der Verarbeitung mit den Händen

ZUM SERVIEREN:

  • Frisches Koriandergrün
  • optional milchsauer vergorenes Gemüse
  • optional Salatblätter und weiteres Gemüse

ANLEITUNG

  • FÜR DIE SOFTSHELL TACOS alle Zutaten in eine große Schüssel oder eine Küchenmaschine mit Teigprogramm geben und einmal gut durchkneten, bis ein gleichmäßiger, glatter Teig entstanden ist. Je nach Mehlsorte kann es sein, dass Du noch etwas mehr Mehl (falls zu feucht) oder mehr Wasser (falls zu trocken) brauchst, bis der Teig ideal ist. Der Teig sollte gleichmäßig durchgeknetet sein, mit einer schönen, glatten Oberfläche. Mit einem Küchentuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • Pfanne erhitzen und mit etwas Backöl einstreichen. Ich mache das mit einem Silikonpinsel, um Öl zu sparen.
  • Nach Ablauf der Ruhezeit, Teig in 10 gleichmäßige Portionen aufteilen und zu kleinen runden Bällchen formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche je ein Bällchen flach und rund ausrollen.
  • In die Pfanne legen und je Seite 1-2 Minuten backen. Nicht zu lange, ansonsten werden sie braun und trocken. Vorgang wiederholen, bis alle Tacos gebacken sind und aufeinanderstapeln, so halten sie schön warm. Beiseitestellen.
  • FÜR DIE JACKFRUIT, Jackfruit Stücke aus der Dose nehmen und abseihen (müssen nicht gewaschen werden). Mit den Händen in kleine Stücke reißen, dabei das feste Ende mit verwenden.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Falls vorhanden Grillfunktion benutzen, ansonsten Umluft.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Eine Pfanne mit dem Bratöl erhitzen, Zwiebel dazugeben und glasig anschwitzen. Knoblauchgranulat, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Koriander, Zimt, Sambal Olek (oder Chili) und Tomatenmark dazugeben und einmal gut vermischen.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Jackfruit Stücke, Ahornsirup, Tamari, Pfeffer, flüssigen Rauch und Apfelessig dazugeben und noch einmal gut verrühren, bis sich alles gleichmäßig verbunden hat.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Auf ein Backblech geben und gut verteilen. In den Ofen schieben und 20 Minuten backen, bis die Stücke schön gebräunt sind.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Nach Ablauf der Backzeit, Ofen ausschalten und noch im Backrohr lassen, damit alles schön warm bleibt.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • FÜR DIE TOMATEN SALSA Tomaten, Frühlingszwiebel, Limettensaft, Ahornsirup, Salz und Pfeffer in eine mittlere Schüssel geben, gut vermischen und beiseitestellen.
  • FÜR DIE JOGHURT SAUCE Kokosnussjoghurt, Limettensaft, Meersalz und schwarzen Pfeffer in eine mittlere Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Beiseitestellen.
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Zum Schluss jedes Softshell Taco mit Jackfruit, Tomaten-Salsa und Joghurt Sauce füllen. Mit frischem Korianderblatt dekorieren und genießen!
    Vegane Tacos mit Jackfruit
  • Schmeckt am besten frisch.
Nutrition Facts
Vegane Tacos mit Jackfruit
Menge pro Portion (1 Tacos)
Calories 267 Calories from Fat 63
% Daily Value*
Fat 7g11%
Saturated Fat 1g5%
Cholesterol 2mg1%
Sodium 326mg14%
Potassium 149mg4%
Carbohydrates 41g14%
Fiber 3g12%
Sugar 5g6%
Protein 8g16%
Vitamin A 130IU3%
Vitamin C 4.2mg5%
Calcium 104mg10%
Iron 1.5mg8%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein