Geröstete Cashewnüsse Asian Style (gf)

Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)

Ich bin mir sicher, Du kennst die Situation. Ein netter Abend mit einem grandiosen Film, doch irgendetwas fehlt. Snacks! Du gehst in die Küche und stellst fest, dass Du vergessen hast einzukaufen. Oh nein! Dann wird es Zeit einmal tief durchzuatmen und eine Packung Cashews aus dem Schrank zu holen. Damit werden wir heute einen verdammt leckeren Snack zaubern. Einfach, lecker und im Nu fertig. Dein Abend ist gerettet.

Gesunde vegane Snacks? Immer her damit.

Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf) Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)

Einzuplanen sind 25 Minuten Zeit, ein Backofen und ein paar einfache Zutaten. Eine Packung Cashews, die man als Veganer immer zuhause haben sollte, etwas Öl, Ahornsirup, Curry Paste, Curry Pulver, Kokosblütenzucker, Kreuzkümmel, Ingwer, Kurkuma, Chili Flocken und Tamari.

Ofen vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen und los geht’s!

Cashews sind nicht nur super vielseitig, sondern auch verdammt gesund. Warum? Das habe ich Dir hier zusammengefasst:

  • enthalten wertvolle, pflanzliche Proteine
  • reich an Tryptophan, einer Vorstufe des Glückshormons Serotonin
  • Vitamine der B-Gruppe (B1, B3, B5)
  • reich an Eisen, Magnesium, Kalium, Phosphor und Zink

Asian Style Snacking Lovers

Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf) Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)

Nun kann es losgehen mit dem Snacken. Entweder einfach pur, oder als Topping auf dem Lieblingssalat, oder vielleicht als i-Tüpfelchen auf eine leckere vegane Suppe. Hier kannst Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Die gerösteten Cashewnüsse Asian Style sind:

  • Herzhaft
  • Asiatisch
  • Vielseitig
  • Süss-sauer
  • Knusprig

Ich hoffe, mein 25-Minuten Snack hat Dich überzeugt? Falls ja, dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)

Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)

knuspriger, leckere Snack für jede Gelegenheit. Cashewnüsse, umhüllt von leckeren asiatischen Gewürzen mit einem Hauch Süße dank Kokosblütenzucker. Schnell gemacht, einfach und vielseitig. Perfekt auch als Topping auf einem bunten Salat.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Gericht Snack
Land & Region asiatisch
Kalorien 207
Keyword asiatisch, cashew, glutenfrei, vegan

Zutaten

10 Portionen
  • 300 g Cashewkerne
  • 30 ml Bratöl
  • 15 ml Ahornsirup
  • 15 g Currypaste
  • 1 TL Currypulver*
  • 15 ml Tamari oder eine andere glutenfreie Sojasauce
  • 15 ml Limettensaft
  • 24 g Kokosblütenzucker alternativ brauen Zucker
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Ingwer
  • 1-2 EL Maisstärke zur besseren Bindung

Anleitungen
 

  • Ofen auf 160Grad erhitzen und Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Cashews auf dem Backblech verteilen und in den Ofen schieben. 5 Minuten anrösten und wieder aus dem Ofen nehmen.
  • In der Zwischenzeit alle weiteren Zutaten in eine Schüssel geben und so lange vermischen bis sich alles zu einer gleichmäßigen Marinade verbunden hat.
    Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)
  • Cashews aus dem Ofen nehmen, einen Augenblick abkühlen lassen und in die Marianade geben.
  • Alles gut vermischen (Ich nehme hier einen Silikonspatel) bis die Nüsse vollständig mit der Marinade überzogen sind.
    Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)
  • Marinierte Cashews zurück auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
    Geröstete Cashewnüsse Asian Style (vegan, gf)
  • Weitere 10-12 Minuten rösten bis die Nüsse schön gebräunt, aber nicht verbrannt sind.
  • Aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und genießen!
  • Reste in einer luftdicht verschließbaren Box bei Raumtemperatur bis zu 2 Wochen aufbewahren.

Notizen

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 207kcalKohlenhydrate: 12gProtein: 5gFett: 16gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 92mgKalium: 198mgBallaststoff: 1gZucker: 4gVitamin A: 235IUVitamin C: 0.7mgKalzium: 15mgEisen: 2.1mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

2 Antworten

  1. Ich liebe dein Rezept!!!

    Dachte nicht dass es so lecker werden würde, auch die Angaben zu Zutaten und Zeit passen perfekt! 🙂
    habe braunen Zucker verwendet statt Kokosblütenzucker und Agavendicksirup statt Ahorn.

    glg

    1. Hey David, mensch das freut mich sehr 🙂 Es ist einfach immer eine Freude, wenn man so tolle Rückmeldungen bekommt … dann wüsche ich dir weiter viel Spass beim Snacken!!! Alles Liebe, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.