VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Ferrero Rocher (vegan, glutenfrei) – 6 Zutaten

Achtung, der Suchtfaktor bei diesen rohen Pralinen ist enorm: Deshalb mit Vorsicht zu genießen!
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept

Ich geb mir die vegane Kugel (Ferrero Rocher). Oder ich beiße in einen Traum aus Schokoladencreme mit knackiger Haselnuss, umhüllt mit knackigen Haselnussstückchen. Lecker, lecker, lecker, kann ich nur sagen und tatsächlich streiten sich mein Mann und ich wer nun die letzte Praline haben darf. Diese kleinen, schokoladigen Schönheiten machen süchtig, das ist keine Frage. Aber nun wollen wir doch keine Zeit verlieren, denn ich zeige Dir jetzt wie Du diesen Traum aus Schokolade und Nüssen so schnell und unkompliziert wie möglich nachmachen kannst.

vegane Ferrero Rocher selbst gemacht

6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept

Vegane Rocher – ich geb mir die Kugel

Dazu brauchst Du nur 6 Zutaten, ein Wasserbad und eine Schüssel. Meine Lieblingszutat sind Haselnüsse, die ich am liebsten röste. Warum? Dann haben sie ein noch intensiveres Aroma und schmecken ein wenig nach „gesundem“ Nutella. Yummy.

6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept

Dieses Knacken der Haselnuss im Kern – ich liebe es

Noch ein paar Worte zu einer Zutat: Haselnussbutter oder Haselnussmus (gleiches Produkt nur mit unterschiedlichen Namen). Diese kannst Du ganz einfach im Bioladen oder online kaufen (Link weiter unten in den Zutaten) oder selber in einem Hochleistungsmixer herstellen.

Ich bin mir sicher Du wirst dieses Rezept genauso lieben wie ich.

Die veganen Ferrero Rocher sind:

  • Angenehm süß
  • Schokoladig
  • Cremig
  • Nussig
  • Reichhaltig
  • Einfach herzustellen
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept
6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept

Perfekt auch als selbst gemachtes Geschenk zu Weihnachten, vor allem wenn die Beschenkten auf Selbstgemachtes steht oder auch für die oder den Liebsten zum Valentinstag. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachrollen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

6-Zutaten vegane Ferrero Rocher Pralinen Rezept

Ferrero Rocher (vegan, glutenfrei)

Cremige, perfekt gesüßte, vegane Ferrero Rocher Pralinen aus nur 6 Zutaten. Natürlich gesüßt, sehr einfach zu machen und zu 100% pflanzlich.
4.94 von 15 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Gericht Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 163
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

10 Pralinen

Zum Rollen:

Anleitung
 

  • Wasserbad vorbereiten und erhitzen. Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, Hitze wegnehmen, aber Schüssel weiter über dem Wasserbad lassen.
    75 g dunkle vegane Schokolade
  • Kokosnussmilch, Haselnussbutter, Ahornsirup, Vanille, optional Salz und Kaffee dazugeben und mit einem Holzlöffel so lange verrühren, bis sich alles geschmeidig verbunden hat. TIPP: Wenn das Ganze etwas zu Flocken beginnt kein Problem, einfach immer weiter rühren bis sich alles zu einer cremigen Maße verbunden hat.
    75 ml Kokosnussmilch, 30 ml Ahornsirup, 90 ml Haselnussbutter, 1 Prise Bourbon Vanille gemahlen, Optional: eine Prise Meersalz, Optional: 1 TL lösliches Kaffeepulver
  • Mischung kurz abkühlen lassen und dann (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen, bis die Maße hart geworden ist.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Teelöffel zu 10 gleichmäßige Pralinen formen.
    In die Mitte jeweils eine Haselnuss drücken, zu einer Kugel formen und in den gehackten Mandeln wälzen.
    10 Stück Haselnusskerne, 65 g Haselnüsse
  • Die fertigen Pralinen im Kühlschrank fest werden lassen und nach Belieben naschen. Sollte (was ich nicht glaube) etwas übrig bleiben im Kühlschrank bis zu einer Woche luftdicht verschlossen aufbewahren, im Gefrierschrank bis zu einem Monat.

Nährwertangaben

Portion: 2PralinenKalorien: 163kcalKohlenhydrate: 12gProtein: 2gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 6gNatrium: 6mgKalium: 164mgBallaststoff: 2gZucker: 8gVitamin C: 0.4mgKalzium: 28mgEisen: 1.9mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

4 Antworten

  1. Liebe Caro, danke für das Rezept, klingt super lecker!! Kann ich die Kokosnussmilch durch eine andere „Pflanzenmilch“ oder etwas anderes (Apfelmus vllt) ersetzen? Mein Freund kann Kokos nicht ausstehen und schmeckt sogar winzige Mengen heraus…
    Freue mich über deine Antwort. Herzliche Grüße und sinnliche Feiertage, Elli

    1. Hallo Elli, kann ich sehr gut nachvollziehen, mein Mann mag auch kein Kokos und beschwert sich regelmäßig 🙂 Ich würde dir empfehlen, die Kokosnussmilch mit Kakaobutter zu ersetzen. Die bekommst Du in jedem gut sortierten Bio-Supermarkt oder online. Der Trick dabei ist, dass Kokosnussmilch fest wird wenn sie erkaltet, genauso wie Kakaobutter. Apfelmuss oder eine andere Pflanzenmilch würden flüssig bleiben und du bekommst kein gutes Ergebnis. Also einfach Kakaobutter und es wird perfekt! Alles Liebe und gutes Gelingen & schöne Weihnachten, Caro

  2. 5 stars
    Oh das klingt super! Meine Mutter (nicht-Veganerin) liebt die! Das ist eine super Idee, die werde ich ihr direkt als Wiehnachtsgeschenk selber machen. Da freut sie sich bestimmt und ich kann ein bisschen sticheln, dass vegan ja doch nicht so schlimm sein kann. 😋👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE