Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Reiswaffeln mit Nussmus und Schoki

Gesunder veganer Snack aus Reiswaffeln, Bananen, Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade sind die perfekte Antwort, wenn du bist auf der Suche nach einem gesunden, veganen und leckeren Snack bist. Ich habe die Reiswaffel-Varianten so oft in den Sozialen Medien gesehen, dass ich unbedingt eine eigene Variante daraus machen wollte. Die Bananen mussten unbedingt dabei sein, weil es meine allerliebste Frucht ist. Schokolade und Nuss waren auch mit am Start, denn ohne ist es auch irgendwie langweilig. Nach ein wenig Tüftelei wurden diese leckeren veganen Reiswaffeln daraus, bestrichen mit Nussmus und getoppt mit Bananen und Schokolade.

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade
Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Unser heutiger Snack ist schnelle und einfach gemacht mit Reiswaffeln, Nussmus, Ahornsirup und dunkler veganer Schokolade. Schnell und einfach ist auch immer mein Motto, wie du vielleicht schon mit bekommen hast, wenn du mir schon länger folgst. Das Nussmus mache ich aus Haselnussmus und Ahornsirup. Die dunkle Schokolade wird vorsichtig über dem Wasserbad geschmolzen. Zum Schluss schneide ich noch die Banane in Scheiben.

Nun geht es auch schon an das Zusammenbauen. Ich nehme je eine Reiswaffeln, bestreiche sie mit Nussmus und gebe je vier Bananenscheiben darauf. Darüber träufle ich die geschmolzene dunkle vegane Schokolade und sobald alle Waffeln belegt sind, gebe ich sie in den Kühlschrank und lasse sie 30 Minuten fest werden. Jetzt sind sie auch schon fertig zum Verzehr und du kannst einmal kräftig reinbeißen. Ich bin mir sicher, du bist auch der Meinung, dass diese Snacks definitiv Suchtpotenial haben. Oder siehst du es etwa anders? Dann freue ich mich auf ein Kommentar ganz unten auf der Seite.   

TIPP: Du kannst statt Haselnussmus auch jedes andere beliebige Nussmus verwenden. Ich denke da zum Beispiel an Mandelmus oder ein gemischtes Nussmus.

Gesunde vegane Reiswaffeln, der perfekte Snack

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade
Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln sind eine wunderbare Basis für gesunde und vegane Snacks und sind besonders kalorienarm mit einem Energiewert zwischen 20 und 40 kcal. Besonders interessant für Menschen, die an Zölliakie leiden oder eine glutenfreie Ernährung bevorzugen, da sie kein Gluten enthalten.

Falls du heute Lust auf einen anderen gesunden Snack hast, dann empfehle ich die folgenden Alternativen:

Passend zu den gesunden Snacks ist ein leckeres Getränk wie ein veganer Nutella Protein Smoothie, Haselnuss Milch oder Tahini Coffee Shake.

Reiswaffeln mit Nussmus und Schoki:

  • schokoladig
  • natürlich gesüßt
  • nussig
  • crunchy
  • Schnell gemacht

Los geht’s mit diesem Traum aus Banane, Nussmus und Schokolade. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Reiswaffeln pur sind dir zu langweilig? Dann sind diese verfeinerten veganen Reiswaffeln genau das Richtige. Wenige Zutaten, schnell gemacht, crunchy, nussig und schokoladig. Glutenfrei, natürlich gesüßt, ölfrei und vegan.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Gericht Dessert, Snack
Land & Region deutsch
Kalorien 197
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

6 Stück

Anleitung
 

  • Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen.
    80 g dunkle vegane Schokolade
    Die Zutaten für die Reiswaffeln
  • Haselnussmus und Ahornsirup in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis der Ahornsirup ein wenig eingedickt ist. Je eine Reiswaffel nehmen und mit dem Mus bestreichen. Je vier Bananenscheiben darauflegen und Schokolade darüber gießen. So lange wiederholen, bis alles verbraucht ist.
    6 Stück Reiswaffeln, 60 g Haselnussmus, 30 g Ahornsirup, 1 Stück Banane
    Nussmus und Schokolade verrühren
  • In den Kühlschrank stellen und mindestens 30 Minuten fest werden lassen.
    Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade
  • Reste im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen verbrauchen.
    Reiswaffeln mit Nussmus und Schokolade

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 197kcalKohlenhydrate: 23gProtein: 3gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 4gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 7gNatrium: 4mgKalium: 175mgBallaststoff: 3gZucker: 10gVitamin A: 15IUVitamin C: 2mgKalzium: 19mgEisen: 1mg

2 Responses

    1. Hallo liebe Unbekannte, ehrlich gesagt muss ich auf sowas nicht antworten, weil ich mich inspirieren kann wo ich will. Allerdings finde ich dein Kommentar und die Bewertung etwas lächerlich, weil es tausende Blogs und Seiten (inklusive Instagram) gibt, die Reiswaffeln in allen erdenklichen Kombinationen verfeinern. Bitte überleg dir das nächste Mal was du schreibst und falls es dir schon aufgefallen ist, unterscheidet sich mein Rezept zu 100% von dem von meinen geschätzten Kolleg*innen von eat-this.org. Liebe Grüße, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung