1,2,3 – JA! Ich kann noch auf 3 zählen, denn es waren genau 3 Süßkartoffeln in meinem Kühlschrank. Da stellte sich doch gleich die Frage, was ich damit anstellen kann. Ich plane ja schon gerne, aber manchmal lasse ich die Dinge auch gerne auf mich zukommen. Dann war sie da, die zündende Idee. Wedges!!! Ich liebe sie, aber bis dato habe ich sie nur aus Kartoffeln gemacht. Funktionieren sie auch aus Süßkartoffeln? Na klar! Passend dazu muss es eine cremige Cashew-Majo sein und zum Kontrast noch eine feurige Sauce. Voilá!

Fritten waren gestern – heute machen wir vegane Süßkartoffel Wedges

vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept

Einzuplanen sind 30 Minuten Zeit, ein Backofen und ein guter Mixer (wie immer). Dann geht alles ganz schnell und das Ergebnis ist purer Genuss. Mein Mann und ich haben und das Gericht zu Mittag gegönnt und waren danach pappsatt.

Süßkartoffeln sind irgendwie echt praktisch, vor allem weil man die Schale mitessen kann. So gerne ich Kartoffeln mag, aber das Schälen kann einem doch ganz schön auf die Nerven gehen. Bei Süßkartoffeln reicht es, die Schale einfach abzubürsten mit einer Gemüsebürste. Die bekommst Du in jedem gut sortierten Supermarkt. Dann wir die Knolle halbiert und in Wedges geschnitten. In Punkto Gewürze ist alles erlaubt was Spaß macht, egal ob ein fertiges Grillgewürz aus dem Bio-Supermarkt, Meersalz und Pfeffer oder eine Hand voll Kräuter aus dem Garten.

Der perfekte Dip ist für mich persönlich eine cremige, vegane Majo. Dieses Mal nicht klassisch mit Öl hergestellt, sondern aus Cashewkernen. Auch hier gilt wie immer die Regel: Der Mixer macht’s. Ich weiche die Kerne vorher nicht ein und verarbeite sie prompt in meinem Blendtec. Falls Dein Mixer nicht so leistungsstark ist, dann solltest Du unbedingt einweichen. Ganz unten in der Anleitung findest Du zwei Methoden dafür.

Cashew Majo – ich habe mich neu verliebt

vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept

Ok, die vegane Majo ist tatsächlich das Highlight bei diesem Gericht. Das Schöne ist, dass sie auch wunderbar vielseitig ist und zu so vielen unterschiedlichen Gerichten passt. Egal ob Salat, Sandwiche oder Tofu-Würstel, es lässt sich fast alles damit verfeinern.

Eine Sache fehlt noch und das ist Feuer! Wie? Eine feurige Sauce natürlich. Diese ist in meinem Fall nicht selbst gemacht (kommt noch versprochen). Gut, dass die Ökokiste so eine tolle Auswahl an Grillsaucen hat.

Je nachdem ob das Gericht ein Mittag- oder Abendessen, alleine oder als Menü serviert werden soll, kannst Du die Portionsgrößen variieren. Bei uns haben 3 mittelgroße Süßkartoffeln perfekt als Mittagessen gereicht.

Die Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) sind:

  • Sättigend
  • Super schnell gemacht
  • Reich an pflanzlichem Eiweiß
  • Würzig
  • Knusprig

Ich hoffe, mein 30-Minuten Snack überzeugt Dich? Falls ja, dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept
5 von 4 Bewertungen
Drucken

Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten)

Extrem knusprige, würzige, vegane Süßkartoffel-Wedges. Verfeinert mit einer leckeren, hausgemachten Cashew Majo. Perfekt für ein leichtes Mittag- oder Abendessen, oder einfach Zwischendurch. Ein kleiner Salat macht das Gericht zu einem sättigendem und gesunden Essen.
Gericht Snack
Länder & Regionen amerikanisch
Keyword glutenfrei, grillen, snack, sommer, vegan
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 932 kcal

Zutaten

FÜR DIE WEDGES

  • 30 ml Bratöl 2 EL oder alternativ Kokosöl
  • 3 mittelgroße Süßkartoffeln halbiert und dann in Wedges geschnitten (vorher trocken sauber gebürstet)
  • Meersalz und Pfeffer nach Belieben
  • Frische oder getrocknete Kräuter nach Belieben z.B. Thymian Rosmarin, Basilikum

FÜR DIE CASHEW MAJO

Anleitung

  1. Ofen auf 200Grad (idealerweise Grillstufe) erhitzen und Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Süßkartoffeln in Wedges schneiden, mit Öl, Meersalz, Pfeffer und Kräutern nach Belieben einreiben.


  3. Auf dem Backbleck verteilen und 25 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden, damit alle Seiten gleich knusprig werden.


  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Cashew Majo in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis eine feine Creme entstanden ist. In eine Schüssel umfüllen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.


    vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept
  5. Wedges nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und 1-2 Minuten abkühlen lassen.



  6. Auf einem Brett oder einer Schüssel anrichten, mit der Cashew Majo und einem weiteren, scharfen Dip nach Belieben servieren. Majo nach Belieben mit Koriander verfeinern.


    vegane Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten) Rezept
  7. Wedges am besten frisch genießen, Cashew Majo hält abgedeckt 2-3 Tage im Kühlschrank.


* Hier sind 2 Methoden wie Du Cashews einweichen kannst: KALT EINWEICHEN: Cashews in kaltem, klaren Wasser einweichen und abdecken. Mindestens 6 Stunden, oder am besten über Nacht stehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden. HEISS EINWEICHEN: Das ist die Quick Methode. Wasser kochen, Cashews in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. NICHT ABDECKEN und eine Stunde ziehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden.

    Rezept-Anmerkungen

    NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

    Nährwertangaben
    Süßkartoffel Wedges mit Cashew Majo (30 Minuten)
    Menge pro Portion (1 Portion)
    Kalorien 932 Kalorien aus Fett 648
    % Tageswert*
    Gesamtfett 72g 111%
    gesättigte Fettsäuren 9g 45%
    Natrium 145mg 6%
    Kalium 1084mg 31%
    Kohlenhydrate Gesamt 63g 21%
    Ballaststoffe 8g 32%
    Zucker 16g
    Protein 15g 30%
    Vitamin A 555.9%
    Vitamin C 5.7%
    Kalzium 17.2%
    Eisen 32.4%
    * prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

    Kommentar verfassen