käsiger Nacho Dip selber machen

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

Immer wieder stehe ich vor diesen leckeren Nachos im Supermarkt. Früher habe ich mir einfach so einen Dip dazu gekauft, ohne groß zu überlegen. Damals war es ja noch ok, wenn hier und da ein bisschen Milch drin war. Seitdem ich aber auf alles tierische Verzichte, ist es gar nicht mehr so einfach „schnell“ ins Regal zu greifen. Das gilt vor allem dann, wenn man etwas Käsiges will, zum Beispiel einen ganz einfachen Käsedip. Dabei geht es hier nicht immer um die Nachos, denn auch andere Gerichte wie zum Beispiel Sandwiches oder Salate lassen sich mit diesem tollen Dip wunderbar verfeinern.

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

VEGANER KÄSEDIP – SCHNELL UND EINFACH

Die Grundlage bilden Cashewkerne, da sie sich einfach und schnell verarbeiten lassen. Sie sind weich und lassen sich zu allerlei cremigen Saucen verwandeln.

Vielleicht noch ein paar Worte zu Cashews:

  • Vielseitig verwendbar für herzhafte, als auch für süße Gerichte
  • Geringer Fettgehalt (42%) im Vergleich zu anderen Nüssen
  • 20% Eiweißgehalt
  • B-Vitamine und Folsäure
  • Eisen, Magnesium, Kalium

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

Hier meine Tipps zur Verarbeitung von Cashews. Ich weiche die Cashews vorher nicht ein, da sie mit meinem Mixer genauso cremig und super fein werden. Sollte Dein Mixer nicht so stark sein, dann empfehle ich die Kerne vorher einzuweichen. Hier gibt es zwei Methoden, die unterschiedlich lange dauern:

  • KALT EINWEICHEN: Cashews in kaltem, klaren Wasser einweichen und abdecken. Mindestens 6 Stunden, oder am besten über Nacht stehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden.
  • HEISS EINWEICHEN: Das ist die Quick Methode. Wasser kochen, Cashews in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. NICHT ABDECKEN und eine Stunde ziehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden.

Veganer käsiger Nacho Dip – oder einfach flüssiges Gold

Die Liste der Inhaltsstoffe ist kurz und überschaubar: Cashews, Mandelmilch, Nährhefe (sie sorgt für den käsigen Geschmack), Knoblauchpulver, Miso Paste, Zitronensaft, Ahornsirup und eines meiner Lieblingsgewürze: Kurkuma. Allesamt Dinge, die zu den Basics in der veganen Küche gehören.

Dann fehlt eigentlich nur noch eines: Ein wirklich guter Mixer, denn je leistungsstärker dieser ist, desto feiner und cremiger wird der Dip. Ich habe einmal in ein wirklich gutes Gerät investiert und bin auch sehr zufrieden damit. Den Link dazu findest Du weiter unter (nosponsoring).

Passt sehr gut als Dip zu veganen Nachos, zu Burgern, Sandwiches oder einfach zu Gemüsesticks.

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

Dieser Käsiger Nacho Dip ist:

  • Käsig
  • Cremig
  • Vielseitig
  • Lecker
  • Einfach gemacht

Du liebst diesen leckeren veganen Dip genauso wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

käsige Nacho Dips selber machen Rezept

Käsiger Nacho Dip (vegan, laktosefrei)

Ein 5 Minuten veganer, käsiger Nacho Dip, unglaublich aromatisch, laktosefrei und sehr vielseitig zum Dippen oder Verfeinern von Sandwiches, Salaten oder und vielem mehr.
4.76 von 25 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 minute
Zubereitungszeit 4 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Gericht How-to
Land & Region mexikanisch
Kalorien 977

Zutaten

1 Tasse

Optional:

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und mindestens 30 – 60 Sekunden auf höchster Stufe zu einer cremigen Maße verarbeiten.
    käsige Nacho Dips selber machen Rezept
  • Auf das gewünschte Gericht geben oder einfach pur genießen.
    TIPP: Kann auch wunderbar erwärmt werden (nicht kochen)
    käsige Nacho Dips selber machen Rezept
  • Reste bis zu 5 Tage in einem luftdicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren. Sollte der Dip bei der erneuten Verwendung zu fest sein, einfach mit ein wenig Pflanzenmilch verdünnen.

Notizen

* Falls Du einen leistungsstarken Food Processor hast (z.B. Vitamix, Blendtec, etc.), dann musst Du die Kerne nicht einweichen. Bei einer leistungsschwächeren Maschine Cashews mit heißem Wasser übergießen und eine Stunde ziehen lassen (ohne Deckel). Abgießen und gutabwaschen. Mit einem Küchentuch trocknen und dann mixen.
 
NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nährwertangaben

Portion: 1TasseKalorien: 977kcalKohlenhydrate: 60gProtein: 43gFett: 69gGesättigte Fettsäuren: 11gNatrium: 265mgKalium: 1590mgBallaststoff: 13gZucker: 9gKalzium: 284mgEisen: 12mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE