Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Einfaches Tahini Dressing

Schnellesveganes Dressing aus Tahini, Ahornsirup und Knoblauch

Einraches Tahini Dressing Rezept (vegan)

Einfaches Tahini Dressing ist mein absolutes Lieblingsdressing. Es passt zu so vielen Gerichten und macht einfach Spaß. Oftmals bekommt man für Salate immer das gleiche Dressing. Essig, Öl, Salz und Pfeffer. Das hat mit Sicherheit auch seine Berechtigung, aber ich denke, es gibt spannendere Variationen, die man in den Alltag einbauen kann. Neben der Abwechslung liefert das Dressing auch noch weitere Aspekte, warum man es unbedingt ausprobieren sollte. Tahini ist super gesund und liefert eine Menge an hochwertigen Mikronährstoffen. Dazu aber später mehr. Nun lass uns loslegen mit diesem einfachen und gesunden Dressing für jeden Tag.  

Einfaches Tahini Dressing selber machen

Einraches Tahini Dressing Rezept (vegan)
Einraches Tahini Dressing Rezept (vegan)

Was brauchst du für das Dressing?

  • Tahini = Sesampaste, hell oder dunkel. Helles Tahini besteht aus geschälten Sesamsamen, dunkleres Miso aus ungeschälten Samen. Vorsicht bei Tahini, das bereits gesalzen ist. Abschmecken und im Zweifel weniger Salz verwenden.
  • Ahornsirup = sorgt für die nötige Süße, gerne ersetzen durch ein anderes Süßungsmittel der Wahl wie Dattelsirup, Agavensirup oder Rohrohrzucker. Agavensirup und Rohrohrzucker haben eine stärkere Süßkraft und es reicht eine geringere Menge.
  • Zitronensaft = am besten frisch gepresst, Zitronensaft aus dem Glas finde ich oft zu säuerlich.
  • Knoblauch = oder Knoblauchgranulat, am besten ist aber frischer Knoblauch.
  • Wasser = unbedingt notwendig zum Verdünnen des Dressings. Besonders cremig wird es, wenn du alles zusammen in einem Hochleistungsmixer zubereitest.

Schelle und gesunde vegane Dressings

Einfaches Tahini Dressing Rezept (vegan)
Einfaches Tahini Dressing Rezept (vegan)

Ich bin süchtig nach schnellen und gesunden Dressings, du auch? Sie machen Salate perfekt und passen zum Beispiel auch zu diversen Ofengerichten.

Hier sind meine liebsten veganen Dressings:

Na, hast Du Lust bekommen auf dieses leckere, vegane Dressing? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmixen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Einraches Tahini Dressing Rezept (vegan)

Einfaches Tahini Dressing (gf)

Einfaches Tahini Dressing für alle Gelegenheiten. Perfekt zu Salaten, Bowls, Wraps oder Gerichten aus dem Ofen. Schnell gemacht, gesund und lecker. Glutenfrei, vegan, ölfrei.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Gericht How-to
Land & Region deutsch
Kalorien 135
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

4 Portionen

Anleitung
 

  • FÜR DAS DRESSING Tahini, Ahornsirup, Zitronensaft, Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Wasser in einen Hochleistungsmixer geben und auf höchster Stufe fein mixen.
    80 g Tahini, 15 ml Ahornsirup, 30 ml Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Salz, Schwarzen Pfeffer nach Belieben, 60 ml Wasser zum Verdünnen
    Zutaten für das Tahini Dressing
  • Über eine Bowl, Salat oder Gericht nach Wahl geben und genießen! Hält in einem luftdicht verschlossenen Behälter bis zu 3 Tage im Kühlschrank.
    Alle Zutaten in Mixer geben

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 135kcalKohlenhydrate: 9gProtein: 4gFett: 11gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 5gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 4gNatrium: 56mgKalium: 114mgBallaststoff: 1gZucker: 3gVitamin A: 14IUVitamin C: 4mgKalzium: 36mgEisen: 1mg

2 Responses

  1. 5 stars
    Hab’s noch nicht probiert, bin aber gerade über das „ölfrei“ gestolpert. Wenn Tahin nicht aus Öl besteht, weiß ich auch nicht 🙂 Klingt aber auf jeden Fall interessant als Dressing, danke!

    1. Hallo Myriam, mit ölfrei meine ich dass ich kein Öl zusetze. Öl ist ja quasi überall drin, siehe zum Beispiel Oliven 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren. Ganz liebe Grüße, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung