Karottenlachs gibt mir endlich die Antworten, die ich schon so lange gesucht habe. Was mache ich bitte, wenn ich so richtig Lust auf Fisch habe? Hmmm, zum Supermarkt gehen und einen Lachsersatz kaufen? Ja, sicherlich eine Möglichkeit, allerdings kann man das auch ganz einfach selber machen. Silvester steht ja quasi vor der Türe und man kann nicht früh genug die passenden Häppchen ins Auge fassen. Zugegeben war ich schon immer ein wenig skeptisch, ob das denn auch schmeckt mit Karotte. Dann aber war ich umso mehr überrascht als ich das Ergebnis gekostet habe. Der cremige Cashew-Frischkäse ist auf jeden Fall die perfekte Kombi. Bist Du bereit?

Karottenlachs meets Cashew-Frischkäse

Einige der Nicht oder noch nicht so lange Veganer stellen sich die Frage, warum man denn Lachs ersetzen muss? Das ist eine ähnliche Frage wie, warum Veganer einen Fleischersatz „brauchen“ oder warum man eine Wurst herstellt, die nicht aus Fleisch ist? Meine Antwort ist da immer ganz einfach, weil es schmeckt und weil alles erlaubt ist. Besonders beim Fisch habe ich zwei persönliche Antworten, warum ich sehr gerne darauf verzichte. Erstens gibt es mittlerweile ganz tolle Mikroalgenöle die den Omega-3, DHA und EPA Bedarf wunderbar decken und zweitens sind die Meere leider immer mehr verschmutzt. Mein Lieblingsprodukt, das ich selber regelmäßig nehme, habe ich hier (https://amzn.to/34HNXxp) verlinkt. Hinweis: Ich habe dieses Produkt selbst gekauft und keine Verbindung zum Unternehmen.

It’s vegan Häppchen time

Kommen wir zum Wesentlichen, dem heutigen Rezept. Es ist wirklich sehr einfach umzusetzen:

  1. SCHÄLEN DER KAROTTEN: Diese werden mit einen Gemüseschäler ganz fein „geschält“, so dass feine Scheiben entstehen. Dabei wird die ganze Karotte verwendet (siehe Video).
  2. KOCHEN: Die Karottenscheiben werden dann 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser gekocht, abgeseiht und mit kaltem Wasser abgeschreckt.
  3. MARINIEREN: Es folgt das Einlegen in eine Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, Kapernsud, Kapern, frischem Dill, Nori Blättern und Salz. Wer gerne geräucherten Lachs mag, der gibt noch einen Schuss flüssigen Rauch dazu.
  4. FERTIG: Nachdem die Karotten eine Stunde (oder auch gerne über Nacht) im Sud gezogen sind, können sie sofort verspeist werden.

TIPP: Je nachdem wie bissfest der „Lachs“ sein soll, kann die Kochdauer der Karotten variiert werden. Bei 2 Minuten sind sie noch etwas knackiger, bei 4-5 dann schon gut weich.

Fehlt nur noch der Frischkäse, der einfacher nicht sein könnte. Cashews einweichen, zusammen mit Zitronensaft, Nährhefe, Pflanzenmilch und Salz in einem leistungsstarken Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten. Je nachdem welcher Mixer verwendet wird, gerne einen Schluck Pflanzenmilch dazugeben. Das war’s!

Silvester vegan? Oh ja, ich komme.

Besonders auf einem frischen Sauerteigbrot oder einem selbst gemachten Bagel ist die Kombination aus Frischkäse und Lachs besonders fein. Wer Häppchen servieren möchte kann auch kleine Scheiben Schwarzbrot als Basis verwenden. Vielleicht suchst Du ja noch nach Tipps für ein vollständiges Weihnachtsmenü? Dann empfehle ich Dir mein E-Book oder klicke Dich durch die Rezepte mit dem Hashtag #Weihnachten oder #Winter.

Der Karottenlachs auf Cashew-Frischkäse ist:

  • Aromatisch
  • Einfach herzustellen
  • Sättigend
  • Gut kombinierbar
  • Extrem lecker

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Karottenlachs auf Cashew-Frischkäse

Karottenlachs auf Cashew-Frischkäse

Feiner Karottenlachs auf cremigem Cashew-Frischkäse. Passt wunderbar zu knackigem Sauerteigbrot, Bagels oder kernigem Schwarzbrot. Besonders geeignet als Häppchen zu festlichen Anlässen.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Keyword: cashew, karotte, käse, lachs, laktosefrei, vegan
Einheiten: 4 Portionen
Kalorien: 405kcal

ZUTATEN

FÜR DEN KAROTTENLACHS:

  • 4 Stück mittelgroße Karotten
  • Eine Hand voll frischen Dillgewaschen und gehackt, alternativ 1 TL getrockneten Dill
  • ½ Blatt Nori Algemit der Schere in kleine Stücke geschnitten
  • 30 ml Zitronensaft
  • 15 ml Olivenölkann auch weggelassen werden, falls ölfrei
  • 15 ml Einlegwasser von Kapern
  • 15 g Kapernje nach Größe halbiert
  • Eine kräftige Prise Salz

FÜR DEN CREAM CHEESE

  • 250 g Cashewkerneeingeweicht
  • 17 g Hefeflocken
  • 15 ml Zitronensaft
  • 50-100 ml Pflanzenmilch alternativ Wasser
  • Eine kräftige Prise Salz
  • optional 1-2 EL Pflanzlichen Joghurt

ZUM SERVIEREN:

  • Zitronegeviertelt
  • Frischen Dill

EQUIPMENT

ANLEITUNG

  • Für den KARROTENLACHS Karotten mit einem Gemüseschäler in feine Scheiben „schälen“. Siehe Video. VORSICHT: Gemüseschäler sind sehr scharf, bitte mit Bedacht arbeiten.
  • Für die Marinade alle Zutaten in einen flachen Teller oder Schale mit erhöhtem Rand geben und einmal verrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Beiseitestellen.
  • Topf mit Wasser zum Kochen bringen, eine Prise Salz hineingeben und die Karotten dazugeben. Einmal umrühren und 2-4 Minuten kochen. Abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Sofort in die Marinade geben und umrühren, bis sich die Karotten gut mit dem Sud vermischt haben. Abdecken und eine Stunde (oder über Nacht) in der Marinade ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den FRISCHKÄSE herstellen. Dafür Cashewkerne, Zitronensaft, Hefeflocken und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis eine feine Creme entstanden ist. Pflanzenmilch nach und nach dazu gießen, aber immer aufpassen, dass die Creme schön festbleibt. Beiseitestellen.
  • Sauerteigbrot, Bagel, oder Schwarzbrot aufschneiden, dick mit Frischkäse einstreichen und Karottenlachs belegen. Mit frischem Dill und Zitrone servieren und genießen.
    Karottenlachs auf Cashew-Frischkäse
  • Karottenlachs und Frischkäse maximal 3 Tage luftdicht verschlossen (getrennt voneinander) im Kühlschrank aufbewahren. Am besten frisch.

VIDEO

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben
Karottenlachs auf Cashew-Frischkäse
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 405 Kalorien von Fett 288
% Tagesdosis*
Fett 32g49%
gesättigtes Fett 5g25%
Natrium 118mg5%
Potassium 498mg14%
Carbohydrates 23g8%
Balaststoffe 3g12%
Zucker 5g6%
Protein 14g28%
Vitamin A 193IU4%
Vitamin C 5mg6%
Kalzium 41mg4%
Eisen 5mg28%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein