Ich liebe Detox! Aber was bedeutet es eigentlich? Der Körper soll sich von Schlacken und Giftstoffen reinigen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Dazu gehören natürlich auch Gift, die wir durch die Umwelt, ungesundes oder gespritztes Essen und viele weitere Faktoren in uns aufnehmen. Das klingt alles noch nicht wirklich sexy, allerdings gibt es ganz besondere Mikroorganismen, die uns helfen können, genau diese ungewollten Gifte loszuwerden: Algen! Vor allem Chlorella und Spirulina.

Spirulina und Chlorella solltest Du ganz schnell in Deinen Wortschatz aufnehmen

Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Fruchtige Erdbeeren gepaart mit hochwertigem Protein, Baby!

Ich verwende in diesem fruchtigen Smoothie zusätzlich einen ganz besonderen Superfood Mix CHACA SKINNY. Wie der Name schon sagt, hat der Mix einen reinigenden Effekt auf den Körper. Dazu versorgt er Dich zusätzlich mit wertvollen Proteinen aus Hanfprotein, Erbsenprotein, Moringa, Spirulina und Alfalfa.

Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Eine besondere Rolle spielt die Mikroalge Spirulina, mit ihrer Eigenschaft Metalle zu binden und auszuleiten. Die Alge besteht zum großen Teil aus Chlorophyll, dem Farbstoff der die Pflanzen grün färbt und unserem Blutfarbstoff Hämoglobin sehr ähnlich ist. Deshalb soll Spirulina zusätzlich blutreinigend wirken.

Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Aber nun genug mit Theorie, ich schlage vor diesen gesunden und leckeren Smoothie auszuprobieren. Wenn Du ihn genauso liebst wie ich, dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seit. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Der Mango Erdbeere Detox Smoothie ist:

  • Fruchtig
  • Entschlackend
  • Natürlich süß
  • Reich an Vitaminen und Proteinen
  • Unglaublich lecker
Mango Erdbeer Detox Smoothie Rezept - 10 Minuten

Mango Erdbeere Detox Smoothie

Ich liebe Detox! Aber was bedeutet es eigentlich? Der Körper soll sich von Schlacken und Giftstoffen reinigen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Dazu gehören natürlich auch Gift, die wir durch die Umwelt, ungesundes oder gespritztes Essen und viele weitere Faktoren in uns aufnehmen. Das klingt alles noch nicht wirklich sexy, allerdings gibt es ganz besondere Mikroorganismen, die uns helfen können, genau diese ungewollten Gifte loszuwerden: Algen! Vor allem Chlorella und Spirulina.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Frühstück, Smoothie
Land & Region: amerikanisch
Keyword: erdbeeren, smoothie, vegan
Einheiten: 2 Portionen
Kalorien: 206kcal

ZUTATEN

Für den Smoothie:

  • 270 g Mango, reif in Stücke geschnitten
  • 205 g Erdbeeren, gefroren
  • 240 ml Hafermilch oder eine andere Pflanzenmilch
  • 45 ml Saft einer Limette
  • 15 g frischen Ingwer, geschält
  • 5 g Kokosnussflocken, plus mehr zum Dekorieren
  • Optional: 1-2 Datteln oder 1-2 EL Ahornsirup - falls die Mango nicht süß genug ist

Zum Dekorieren:

  • Frische oder gefrorene Beeren
  • Kokosnussflocken
  • Hanfsamen

ANLEITUNG

  • Für den Smoothie alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. In die Gläser füllen und dekorieren. Genießen!
  • In einem luftdicht verschlossenen Glas bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Am besten frisch.
Nährwertangaben
Mango Erdbeere Detox Smoothie
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 206 Kalorien von Fett 27
% Tagesdosis*
Fett 3g5%
gesättigtes Fett 1g5%
Cholesterin 0mg0%
Natrium 62mg3%
Potassium 501mg14%
Carbohydrates 43g14%
Balaststoffe 5g20%
Zucker 33g37%
Protein 4g8%
Vitamin A 1710IU34%
Vitamin C 116.2mg141%
Kalzium 206mg21%
Eisen 1.5mg8%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

Hilfreiches Zubehör:

Smoothie Gläser: http://amzn.to/2eWPqLC
Mehrweg Strohalme: http://amzn.to/2eOINYn
„Detox das wirkt und schmeckt, ja das gibt es tatsächlich.“
 
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein