Super cremiger Schoko Pudding

Schnell gemacht, natürlich gesüßt und schokoladig
Super cremiger Schoko Pudding

Liebst Du Schoko Pudding genauso wie ich? Es ist einfach eine Sache, die mich immer an meine Kindheit erinnert und ich bekomme schon beim Gedanken daran gute Laune. Als ich noch ein Kind war, durfte ich immer die Reste aus dem Topf naschen. Wie habe ich das geliebt, wenn der Pudding schon fest aber immer noch warm war. Pudding herstellen ist eigentlich gar nicht so schwer und mit den richtigen Zutaten wird er total cremig, unglaublich schokoladig und einfach unwiderstehlich. Bist Du bereit für den cremigsten, leckersten Schokoladenpudding aller Zeiten? Dann lass uns loslegen.  

Cremiger veganer Schoko Pudding, die beste Nachricht aller Zeiten!

Super cremiger Schoko Pudding
Super cremiger Schoko Pudding

Die Zutatenliste ist kurz und überschaubar, genauer gesagt brauchen wir heute 8 Zutaten und einen guten Mixer. Hafermilch, Kakaopulver, Maisstärke, Cashews, Ahornsirup, Medjool Datteln, Vanille und eine Prise Salz. Die eingeweichten Cashews sorgen für eine wunderbare Cremigkeit, die einem nur mit Hafermilch leider nicht gelingt. Hafermilch ist wirklich eine ganz tolle pflanzliche Milchalternative und schmeckt auch im Müsli hervorragend. Leider fehlt ihr für Puddings der nötige Fettgehalt. Deshalb kombiniere ich sie in diesem Fall mit eingeweichten Cashews, das sorgt für eine tolle rahmige Konsistenz. Hier meine TOP 3 pflanzlichen Milchsorten für die Herstellung von Pudding:

Veganen Pudding selber machen? Kein Problem.

Super cremiger Schoko Pudding
Super cremiger Schoko Pudding

Weißt Du was ich echt belustigend finde? Wenn ich mir so eine Tüte für fertigen Schoko Pudding anschaue. Da sind genau drei Sachen drin: Maisstärke, Kakao und ein Zusatzstoff, den kein Mensch braucht. Warum also Pudding nicht einfach selber machen? Mit wenigen Zutaten und ganz ohne Zusatzstoffe.

Hier noch ein paar Tipps, damit der Pudding auch wirklich gut gelingt:

  • Hitze: Vorsicht beim Einkochen! Nicht zu heiß werden lassen und konstant Rühren, damit nichts anbrennt. Besonders wenn Cashews verwendet werden, kann es noch schneller anbrennen. Geduld bewahren und lieber langsamer arbeiten, als den Pudding zu verbrennen.
  • Stärke: Immer zuerst mit einer Flüssigkeit mischen und nie pur verarbeiten. Stärke bildet sehr schnell Klumpen und wer will das schon in seinem Pudding haben?
  • Kühlen: Zeit einplanen und den Pudding wirklich gut auskühlen lassen. Wer seinen Pudding gerne lauwarm isst, kein Problem, allerdings lasse ich ihn gerne ein paar Stunden bei Raumtemperatur fest werden. So schmeckt er mir persönlich am besten.

Was passt noch zu unserem veganen Pudding? Er passt natürlich immer sehr gut als Nachspeise zu jedem beliebigen Hauptgericht. Wer gerne eine andere Geschmacksrichtung mag, dem empfehle ich meinen veganen Karamell Pudding.

Der super cremige Schoko Pudding ist:

  • Schokoladig
  • Cremig
  • Natürlich gesüßt
  • Wenige Zutaten
  • Einfach gemacht

Du liebst Schokoladen Pudding genauso wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Super cremiger Schoko Pudding

Super cremiger Schoko Pudding

Unglaublich cremiger veganer Schoko-Pudding mit Cashews, natürlich gesüßt, vegan, laktosefrei getoppt mit feiner Pflanzensahne.
4.91 von 11 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 2 Stunden 10 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 312
Keyword einfach, glutenfrei, pudding, schokolade, vegan

Zutaten

4 Pudding
  • 75 g Cashewkerne eingeweicht, siehe Anleitung hier
  • 500 ml Hafermilch oder eine andere pflanzliche Milch
  • 40 g Maisstärke
  • 22 g Kakaopulver
  • 45 ml Ahornsirup
  • 3 Medjool Datteln entkernt, alternativ mehr Ahornsirup oder Kokosblütenzucker verwenden
  • ½ TL Bourbon Vanille gemahlen
  • Eine Prise Salz
  • Optional für einen weihnachtlichen Geschmack 1 TL Zimt eine Prise Nelken und Muskat dazugeben

TOPPING:

Anleitungen
 

  • Cashews eine Stunde in heißem Wasser einweichen.
    Alle Zutaten für den Pudding
  • Nach der Einweichzeit abseihen und zusammen mit der Hafermilch, Maisstärke, Kakaopulver, Ahornsirup, Datteln, Bourbon Vanille und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und mindestens 60 Sekunden zu einer feinen Flüssigkeit mixen.
  • In einen Topf geben und unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Einmal aufkochen und weitere 3 Minuten kochen lassen, bis die Stärke den Pudding eindicken lässt.
    Langsam erhitzen - Bitte nicht zu heiß
  • Vom Herd nehmen und in 3-4 Dessertgläser füllen und vollständig auskühlen lassen.
  • Optional: mit Sojasahne und Kakaonibs garnieren.
  • Reste bis zu 3 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 312kcalKohlenhydrate: 53gProtein: 6gFett: 10gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 111mgKalium: 337mgBallaststoff: 3gZucker: 33gVitamin A: 287IUKalzium: 218mgEisen: 2mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

6 Antworten

  1. Liebe Caro,

    ich war super glücklich als ich das Rezept auf https://www.veganevibes.de/ gefunden hatte.
    Habe das Rezept nachgekocht und bin jetzt noch glücklicher. Ging super schnell und ist mega lecker. Schön schokoladig und cremig. Klasse Rezept. Vielen herzlichen Dank dafür.

    Liebe Grüße

  2. 5 stars
    Sie haben eine sehr gute Fußnote, Ihr Pudding schmeckt köstlich. Er experimentiert selbst ein wenig mit Zutaten, jetzt fügt er Kokosnusszucker und nur 4 Zutaten wie (LINK GEMÄSS COMMUNITY POLICY ENTFERNT) hinzu. Ich empfehle auch, den Johannisbrotbaum zu probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE