Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen

Cremige Suppe aus Süßkartoffeln, roten Linsen und Kokosnussmilch

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen ist eine wahre Wohltat für kalte und ungemütliche Tage wie diese. Ungemütlich sind sie vor allem deshalb, weil man quasi keine Sonne zu Gesicht bekommt. Vielleicht hast du mehr Glück, aber in unseren Breitengraden kann man die Sonnenstunden in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Genau aus diesem Grund liebe ich Suppen in leuchtenden Farben, wie diese feine, cremige Variante mit roten Linsen und Süßkartoffel. Zugegeben war ich nicht immer ein großer Süßkartoffel Fan, aber seitdem ich mich pflanzlich ernähre, kommt sie immer öfter auf den Tisch.

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)
Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)

Die Suppe ist einfach herzustellen und zeichnet sich durch feine Röstaromen aus. Die Süßkartoffel wird nämlich in Scheiben geschnitten und im Ofen geröstet. Das gibt ihr ein sehr feines Aroma, anders als wenn sie in Öl angebraten wird. Während sie im Ofen eingehüllt in etwas Olivenöl und Salz vor sich hin schmoren darf, bereite ich die Suppe mit den roten Linsen vor.

Dafür kommt etwas Olivenöl in einen großen Topf. Zwiebel und Knoblauch werden angeschwitzt und glasig gedünstet. Dazu kommen die roten Linsen, Currypulver, Kurkuma und Zimt. Abgelöscht wird das Ganze mit feiner Kokosnussmilch und etwas Gemüsebrühe oder Wasser. Das ist auch schon alles, denn nun darf die Suppe vor sich hin köcheln, bis die Linsen gar sind. Ganz zum Schluss gebe ich die gerösteten Süßkartoffeln und Linsen in einen Hochleistungsmixer und püriere sie ganz fein. Jetzt darfst du entscheiden, wie cremig oder flüssig die Suppe sein darf und kannst sie entsprechend verdünnen. Hier eignet sich Wasser oder Gemüsebrühe am besten dafür.

Vegane Suppen einfach selber machen

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)
Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)

Vegane Suppen machen einfach Spaß und sind köstlich. Ich verfeinere sie am liebsten mit gerösteten Croutons aus Brot. Das passt auch meistens ganz gut, weil immer wieder ein Stück übrig bleibt und findet so eine sinnvolle Verwendung.  

Noch ein paar Zeilen zum Star unseres heutigen Gerichts, den roten Linsen. Sie sind besonders reich an Eisen und hochwertigem, pflanzlichen Eiweiß. Dazu kommen wertvolle Ballaststoffe, die vor allem für unser Mikrobiom entscheidend sind. Die guten Bakterien im Darm lieben unverdauliche Nahrungsbestandteile und produzieren kurzkettige Fettsäuren. Diese wiederum sind unentbehrlich für eine gesunde Darmflora, Immunsystem und Stoffwechsel. Die roten Hülsenfrüchte haben zudem einen hohen Gehalt an bioaktiven Substanzen wie Saponine, Flavone und Phenolsäure, die den Cholesterinspiegel senken und vor Krebs schützen können.

Diese Suppe ist einfach ideal für kalte und trübe Wintertage. Falls dir heute nach einer anderen, wärmenden Suppe zumute ist, dann empfehle ich dir die folgenden Rezepte:

Die Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen ist:

  • Wärmend
  • Aromatisch
  • Cremig
  • Sättigend
  • Schnell und einfach

Bist Du bereit die leckere und leckere, vegane und wärmende Suppe? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)

Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen

Schnelle, wärmende und cremige Suppe, ideal für die kalte, trübe Wintertage. Süßkartoffeln und rote Linsen treffen auf feine Kokosnussmilch und Curry. Schnell gemacht, vegan und glutenfrei. Zusammen mit knusprigen Croutons ein wahrer Seelenschmeichler.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Gericht Suppe, Vorspeise
Land & Region deutsch
Kalorien 344
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

6 Portionen

FÜR DIE SÜSSKARTOFFELN:

FÜR DIE RESTLICHE SUPPE:

ZUM SERVIEREN:

  • Brot Croutons
  • Frische Petersilie
  • Sesam
  • Pflanzliche Sahne
  • Chili Flocken

Anleitung
 

  • FÜR DIE SÜSSKARTOFFELN Ofen auf 175 Grad Umluft (195 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen und mit einem Backpapier oder Dauerbackmatte auslegen. Süßkartoffelscheiben, Olivenöl und Salz in eine große Schüssel geben und so lange verrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Gleichmäßig auf dem Backblech verteilen, in den Ofen schieben und 30 Minuten rösten.
    2 Stück große Süßkartoffeln, 15 ml Olivenöl, Eine kräftige Prise Salz
    Süßkartoffeln auf dem Backblech
  • FÜR DIE RESTLICHE SUPPE einen großen Topf mit Öl auf dem Herd erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hineingeben, umrühren und einige Minuten anschwitzen. Rote Linsen dazugeben und weiter anschwitzen. Currypulver, Kurkuma, Zimt und Salz dazugeben und weiter rühren.
    15 ml Olivenöl, 1 Stück Zwiebel, 2 Stück Knoblauchzehen, 100 g rote Linsen, 2 EL Currypulver, 1 TL Kurkuma, ½ TL Zimt, Salz nach Belieben
    Alle Zutaten für die Suppe
  • Mit Kokosmilch ablöschen.
    400 ml Kokosnussmilch
    Linsen anschwitzen
  • Gemüsebrühe und Zitronensaft dazugeben und bei mittlerer Hitze abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
    500 ml Gemüsebrühe, 30 ml Zitronensaft
    Alles schön köcheln lassen
  • Suppe zusammen mit den gerösteten Süßkartoffeln in einen Mixer geben (oder mit dem Zauberstab arbeiten) und fein pürieren. Abschmecken und eventuell mit Salz nachwürzen.
    Alles in den Mixer geben
  • In Teller aufteilen, nach Belieben garnieren und genießen!
    Brot Croutons, Frische Petersilie, Sesam, Pflanzliche Sahne, Chili Flocken
    Die Suppe ist fertig und kann angerichtet werden
  • Hält bis zu 2 Tagen abgedeckt im Kühlschrank, eingefroren bis zu 4 Wochen. Eignet sich sehr gut zum erneuten Erwärmen.
    Suppe mit Süßkartoffeln und roten Linsen (v&gf)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 344kcalKohlenhydrate: 20gProtein: 7gFett: 28gGesättigte Fettsäuren: 21gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5gNatrium: 339mgKalium: 442mgBallaststoff: 7gZucker: 3gVitamin A: 236IUVitamin C: 7mgKalzium: 28mgEisen: 3mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung