Ehrlich gesagt war ich mir nicht ganz sicher, ob ich dieses Rezept überhaupt posten soll. Warum? Weil es eine einfache, klassische und fast schon langweilige Suppe ist. Wenn man sich auf den Blogs oder auf Instagram so umschaut, dann sieht man meistens total abgefahrene, perfekt inszenierte Rezepte mit den abgefahrensten Zutaten. Ich dachte mir dagegen, dass ich Dir diese leckere, herbstliche Suppe auf keinen Fall vorenthalten möchte. Lauch und Kartoffeln sind das Gemüse im Herbst und mir ein wenig Zeit, ein paar Gewürzen und einem Topf kann es schon losgehen. Verfeinert wird das gute Süppchen mit feinen Cashews, wie das geht? Erfährst Du weiter unten im Text.

Vegane Suppen im Herbst, was gibt es Schöneres?

Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept

Was kann eigentlich Lauch? Das Gemüse ist irgendwie so „normal“, dass man sich kaum Gedanken darüber macht. Ich schaue auch meistens zuerst auf die Superfoods dieser Welt und staune über die extrem hohen Nährstoffwerte. Schaut man sich aber einfach mal im heimischen Garten um, findet man so einfache Dinge wie Lauch! Das Gemüse ist nämlich beim genaueren Betrachten gar nicht langweilig, sondern aus meiner Sicht ein tolles, heimisches Superfood:

  • reich an Vitamin C (fairerweise muss man anmerken, dass beim Koch ein Teil verloren geht)
  • Ballaststoffreich
  • Folsäure (wichtig bei Kinderwunsch und Schwangerschaft)

Suppen Time Baby!

Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept

Los geht es mit der Zutatenliste. Etwas Bratöl, Knoblauch, Zwiebel, Lauch, Kartoffeln, abgelöscht mit Gemüsebrühe und gewürzt mit Kreuzkümmel, Lorbeer, einer Messerspitze Muskat, Meersalz und Pfeffer. Nach der Kochzeit geht es ab in den Mixer, zusammen mit einer kleinen Hand voll Cahewkernen, die für eine gigantische Cremigkeit sorgen. Ich püriere meine Suppe im Blendtec (Werbung da Markennennung, aber selbst gekauft) und verwende das Suppenprogramm.

Besonders lecker zu der Suppe schmecken selbstgemachte Dinkelbrötchen und wer von der Cremigkeit noch immer nicht genug hat, der kann noch einen Schuss Sojasahne zum Verfeinern benutzen. Voilá! Damit es nicht ganz so fad aussieht (Du merkst, ich habe mich an dem Thema der langweiligen Suppe festgebissen), verwende ich noch ein paar Sesamkörnchen und etwas frischen Thymian als Dekoration.

Extra cremige Kartoffel Lauch Suppe

  • Wärmend
  • Cremig
  • Würzig
  • Sättigend
  • Schnell und einfach

Bist Du bereit die leckere und leckere, vegane und wärmende Suppe? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept

Kartoffel Lauch Suppe

Schnelle, wärmende und vegane Kartoffel Lauch Suppe, extra cremig dank feinen Cashews. Ideal im Herbst in nur 30 Minuten zubereitet als schnelle, sättigende Mahlzeit. Unkompliziert, würzig und verdammt lecker, mit nur wenigen Zutaten hergestellt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Vorspeise
Land & Region: deutsch
Keyword: glutenfrei, laktosefrei, lauch, Suppe, vegan
Einheiten: 4 Portionen
Kalorien: 295kcal

ZUTATEN

  • 30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl
  • 2 Stück Knoblauchzehen - geschält und fein gehakt
  • 1 Stück Zwiebel oder 2 Schalotten - geschält und fein gehakt
  • 450 g Lauch - gewaschen und in Ringe geschnitten (für die Suppe kannst Du den ganzen Lauch verwenden) 2 große Stangen
  • 500 g Kartoffeln - geschält und in Stücke geschnitten 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • eine Messerspitze Muskat
  • Meersalz nach Belieben
  • schwarzen Pfeffer nach Belieben
  • 50 g Cashews - eine Stunde in heißem Wasser eingeweicht oder 6 Stunden in kaltem Wasser

ZUM SERVIEREN:

  • optional Dinkelbrötchen
  • optional schwarzer Sesam
  • optional Olivenöl
  • optional Sojasahne

ANLEITUNG

  • Cashews eine Stunde in heißem Wasser einweichen (alternativ 6 Stunden vorher in kaltem Wasser). Alternativ: Bei einen richtig starken Hochlkeistungsmixer müssen die Kerne nicht unbedingt eingeweicht werden.
  • Große Pfanne mit Bratöl auf dem Herd erhitzen. Knoblauch und Zwiebel glasig dünsten.
    Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept
  • Lauch und Kartoffelstücke dazugeben und weitere 3 Minuten glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kreuzkümmel, Lorbeer, Muskat, Salz und Pfeffer nach Belieben dazugeben und zum Kochen bringen.
    Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept
  • Sobald die Suppe kocht, auf mittlere Hitze zurückdrehen und 15 Minuten köcheln lassen.
  • Nach Ablauf der Kochzeit die Suppe in einem Mixer geben. Bitte vorsichtig arbeiten, da die Flüssigkeit sehr heiß ist, Cashews dazugeben und so lange Mixen, bis eine cremige Suppe entstanden ist. Alternativ mit einem Zauberstab oder einem anderen Handmixer arbeiten.
  • Suppe in Teller aufteilen, (optional) mit schwarzem Sesam, Olivenöl und Sojasahne toppen und genießen! Hält bis zu 2 Tagen abgedeckt im Kühlschrank, eingefroren bis zu 4 Wochen. Eignet sich sehr gut zum erneuten Erwärmen.
    Kartoffel Lauch Suppe veganes Rezept
Nährwertangaben
Kartoffel Lauch Suppe
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 295 Kalorien aus Fett 117
% Tageswert*
Gesamtfett 13g 20%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 1537mg 64%
Kalium 801mg 23%
Kohlenhydrate Gesamt 40g 13%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 8g
Protein 7g 14%
Vitamin A 53.5%
Vitamin C 33.6%
Kalzium 10.8%
Eisen 41.2%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen