Es ist wieder Montag meine Lieben (zumindest heute wo ich dieses Rezept schreibe) und unglaublich ungemütlich draußen. Das sind die Tage an denen ich morgens schon einen warmen Porridge brauche, um in die Gänge zu kommen. Ich habe ja schon gehört, dass es Leute gibt, die sich nach dem Aufstehen eiskalt duschen. Wirklich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, aber vielleicht schaffe ich es ja auch irgendwann einmal, dieses Ritual einzuführen. Es soll ja richtig, richtig gesund sein. Naja, heute morgen dachte ich auf jeden Fall an das warme und sonnige Bali, da eine Bekannte dort ihre Yoga Ausbildung gemacht hat. Da musste ich mich doch glatt an dieses unglaublich leckere RAWnola im Peloton Supershop erinnern. Vielleicht kann ich ja so ein paar Sonnenstrahlen ins nasskalte Bayern holen?

Veganes Rawnola? Ja, bitte!

Veganes RAWnola (5 Minuten)
Veganes RAWnola (5 Minuten)

Einfacher geht’s kaum, vorausgesetzt Du verwendest einen guten Food Processor. Ich verlinke Dir unten, das Gerät, mit dem ich arbeite (kein sponsoring). Walnüsse, Medjool Datteln, Haferflocken, Leinsamenschrot, Hanfsamen, Chia Samen, Kokosraspeln, Kakaonibs, Zimt und eine Prise Salz.

Ganz nach Deinen persönlichen Vorlieben kannst Du noch weitere Adaptogene nach Wahl dazugeben, wie Ashwanghanda, Brahmi und Schisandra. In Kürze werde ich einen ausführlichen Wissensartikel zum Thema Adaptoge schreiben, stay tuned!

Sind Haferflocken eigentlich Rohkost?

Veganes RAWnola (5 Minuten)
Veganes RAWnola (5 Minuten)

Das habe ich mich auch gefragt und bin für Dich auf die Suche gegangen. Grundsätzlich ist alles Rohkost was weniger als 42 Grad erhitzt wurde, damit so viele Nährstoffe wie möglich im Lebensmittel erhalten bleiben. Haferflocken werden in der industriellen Verarbeitung oftmals mit heißem Wasserdampf erwärmt und das kann schon mal über die 42 Grad hinausgehen. Deshalb gibt es auch Flocken, die speziell als Rohkost gekennzeichnet sind. Wenn Du jetzt noch eine glutenfreie Variante findest? Herzlichen Glückwunsch. Ehrlich gesagt habe ich ganz normale Haferflocken in Bio-Qualität Zuhause. Ich hoffe, dass Du mich jetzt trotzdem noch leiden kannst?

Spaß beiseite, dieses RAWnola versorgt Dich mit voller Power. Es ist unglaublich lecker und nährstoffreich zugleich und Du kannst es entweder pur essen, über Deinen Porridge streuen, zusammen mit pflanzlichem Joghurt und frischen Früchten, oder/und mit frischer Pflanzenmilch übergießen.

Ideal dazu finde ich eine vegane heiße Schokolade oder eine Goldene Milch. Besser kann es nicht mehr werden.

Das vegane RAWnola (5 Minuten) ist:

  • Angenehm süß
  • Kokos-nussig
  • Voll mit gesunden Mikronährstoffen
  • Schokoladig
  • Nussig
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem rohköstlichen Traum, dass Deinen Tag schon morgens versüßen wird. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Veganes RAWnola (5 Minuten)

Veganes RAWnola (5 Minuten)

Natürlich gesüßtes, nährstoffreiches und verdammt leckeres rohes Granola oder einfach RAWnola. Mit leckeren Kokosnussraspeln, Haferflocken, Walnüssen und jeder Menge an Superfood wie Chia-, Lein- und Hanfsamen. Perfekt für ein gesundes Frühstück, Topping oder einen Snack zwischendurch.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 5 Minuten
Gericht: Frühstück
Land & Region: amerikanisch
Keyword: 5 Minuten, frühstück, glutenfrei, raw, vegan, walnüsse
Einheiten: 16 Portionen
Kalorien: 124kcal

ZUTATEN

  • 90 g Haferflockenglutenfrei, bei Interesse in Rohkostqualität kaufen
  • 180 g Walnüsseoder andere gemischte Nüsse nach Wahl, 1 ½ Tassen
  • 100 g Medjool Datteln*
  • 40 g Kokosnussraspeln
  • 10 g Chia Samen
  • 10 g Hanfsamengeschält
  • 9 g Leinsamengeschrotet**,
  • 10 g Kakaonibs
  • ½ TL Zimt
  • Eine Prise Meersalz
  • Optional:
  • rohes Kakaopulver (32 g)für einen noch schokoladigeren Geschmack
  • getrocknete Früchte nach Wahl (10-20g)
  • Zum Servieren:
  • Pflanzenjoghurt nach Beliebenselbst gemacht oder gekauft
  • Pflanzenmilch nach Belieben
  • Frische Früchte nach Beliebenich habe Mango, Banane und Himbeeren verwendet
  • Nussmuswie zum Beispiel Haselnussmus

ANLEITUNG

  • Alle Zutaten nacheinander in einen Food Processor geben und zunächst ein paar Mal pulsieren und dann bei gleichbleibender Geschwindigkeit zu einem feinen RAWnola verarbeiten.
    Veganes RAWnola (5 Minuten)
  • In einem luftdicht verschließbaren Gefäß 2-3 Wochen bei Raumtemperatur aufbewahren.
    Veganes RAWnola (5 Minuten)
  • Veganes RAWnola (5 Minuten)
  • Veganes RAWnola (5 Minuten)
Nährwertangaben
Veganes RAWnola (5 Minuten)
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 124 Kalorien von Fett 90
% Tagesdosis*
Fett 10g15%
gesättigtes Fett 2g10%
Cholesterin 0mg0%
Natrium 1mg0%
Potassium 117mg3%
Carbohydrates 8g3%
Balaststoffe 2g8%
Zucker 4g4%
Protein 2g4%
Vitamin A 15IU0%
Vitamin C 0.2mg0%
Kalzium 22mg2%
Eisen 0.7mg4%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

*falls Du andere Datteln verwendest, die etwas trockener sind, einfach 10 Minuten in heißem Wasser einweichen, Wasser abgießen und dann verwenden.
**Ich schrote meine Leinsamen immer selbst, da beim gekauften Leinsamenschrot das wertvolle Leinöl bereits entzogen ist.
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein