Bohnen gehören sicherlich nicht zu den Lieblingsgerichten der Deutschen, aber warum ist das eigentlich so? Ich finde, dass man mit Hülsenfrüchten so einiges leckeres anstellen kann. Ehrlich gesagt ist das Rezept für mich ein all-time favourite und ich koche es mittlerweile alle paar Tage. Mein Mann liebt es auch, was könnte man sich Schöneres vorstellen? Passend dazu gibt es leckeres Baguette und auch ab und zu Reis. Dieses Chili passt so richtig toll in die Herbst-Winter Zeit und macht richtig Lust auf mehr. 1-2-3 GO!

Hülsenfrüchte on-the-go!

veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept

Was gibt es Schöneres, als einen grauen, kalten Novembertag, an dem man sich richtig schön Zuhause einkuscheln kann? Dazu könnte man zum Beispiel dieses tolle Chili servieren und sich von Innen heraus wärmen. Guter Gedanke, oder? Die Basis bilden drei verschiedene Bohnen, in diesem Fall habe ich mich für Kidneybohnen, Cannellinibohnen und schwarze Bohnen entschieden. Kommen wir zu den weiteren Zutaten, etwas hocherhitzbares Öl, Knoblauch, Zwiebel, Tomatenmark, rote und gelbe Paprika, Tomaten Passata, Ahornsirup, Kreuzkümmel, Koriander, Paprika süß und geräuchert, Zimt, Chili, Tamari, Limettensaft, Meersalz und schwarzer Pfeffer. Hört sich nach viel an, ist aber tatsächlich halb so wild undschnell gemacht.

Sind Hülsenfrüchte wirklich so gesund?

veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept

Hülsenfrüchte werden ja immer wieder als extrem gesund dargestellt, aber ist das wirklich so? Die Antwort ist ein klares ja, denn sie lassen den Blutzuckerspiegel nur ganz langsam ansteigen und sind deshalb eine hervorragenden Kohlenhydratquelle. Daneben enthalten sie reichlich Ballaststoffe und mehr Protein als Kartoffeln, Reis und Nudeln. Der schöne Nebeneffekt ist auch, dass sie so ganz natürlich beim Abnehmen helfen können. Noch ein Grund mehr, sie ganz fest in unseren Speiseplan einzubauen.

Verfeinern lässt sich unser Chili ganz einfach mit Sojasahne, veganem Käse oder Joghurt. Dazu gibt es ein leckeres Baguette oder Vollkornbrot, Basmati Reis, Quinoa oder Du geniest es einfach pur (glaub mir, es sättigt ungemein).

veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept

TIPP: Das Chili schmeckt (genauso wie das Jackfruit Gulasch) am besten, wenn Du es einen Tick länger einkochen lässt. Am allerbesten ist es, wenn Du es noch einmal aufwärmst. Ein Gericht das mit der Zeit besser wird, cool oder?

Das wärmende 3 Bohnen Chili ist:  

  • Wärmend
  • Würzig
  • Reich an Ballaststoffen und Protein
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit das leckere, wärmende und vegane Chili? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept

Veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten)

Leckeres, wärmendes und veganes Chili mit drei verschiedenen Bohnensorten (3 Bohnen). Ideal für die kältere Jahreszeit mit vielen gesunden Ballaststoffen, Proteinen und Kohlenhydraten.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: mexikanisch
Keyword: 30 Minuten, chili, laktosefrei, vegan
Einheiten: 4 Portionen
Kalorien: 350kcal

ZUTATEN

  • 30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl
  • 2 Stück Knoblauchzehen - geschält und fein gehakt
  • 2 Stück rote Zwiebel - geschält und fein gehakt
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 rote Paprika - in Würfel geschnitten
  • 1 gelbe Paprika - in Würfel geschnitten
  • 800 g Tomatenpassata - ein großes Glas oder Dosen
  • 240 g schwarze Bohnen - abgetropft und gewaschen - entspricht einer Dose oder Glas mit 400g vor dem abtropfen
  • 240 g Canellilibohnen - abgetropft und gewaschen - entspricht einer Dose oder Glas mit 400g vor dem abtropfen
  • 240 g Kidneybohnen - abgetropft und gewaschen - entspricht einer Dose oder Glas mit 400g vor dem abtropfen
  • 15 ml Ahornsirup
  • 2 TL Kreuzkümmel - gemahlen
  • 2 TL Koriander - gemahlen oder 2 EL frisch
  • 1 ½ TL Paprika - süß
  • 1 ½ TL Paprika - geräuchert
  • 1 TL Zimt - gemahlen
  • 1-2 Bird Eye Chilis oder andere Chili nach Belieben
  • 30 ml Tamari
  • 30 ml Limettensaft
  • Meersalz und Pfeffer nach Belieben

ZUM SERVIEREN

  • Frisches Korianderblatt
  • frisches Baguette - optional
  • Sojasahne, Cashewcreme oder pflanzlichen Joghurt - optional

ANLEITUNG

  • Große Pfanne mit dem Bratöl auf dem Herd erhitzen. Knoblauch und Zwiebel glasig dünsten. Tomatenmark dazugeben und kurz umrühren.
  • Paprika dazugeben und weitere 3-5 Minuten dünsten.
  • Mit Tomatenpassata ablöschen, alle drei Bohnensorten dazugeben und einmal gut umrühren. Eventuell etwas Wasser dazugeben.
    veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept
  • Ahornsirup, Kreuzkümmel, Koriander, Paprika süß & geräuchert, Zimt, Bird Eye Chili, Tamari, Limettensaft, Meersalz und Pfeffer dazugeben und noch einmal gut durchrühren.
  • 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, zwischendurch immer wieder umrühren. Noch einmal final abschmecken, mit Koriander, Baguette und Sojasahne (optional) verfeinern und servieren.
  • Hält bis zu 3 Tagen abgedeckt im Kühlschrank (schmeckt besonders gut, wenn es wieder erwärmt wird), eingefroren bis zu 4 Wochen.
    veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten) Rezept
Nährwertangaben
Veganes 3 Bohnen Chili (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 350 Kalorien aus Fett 72
% Tageswert*
Gesamtfett 8g 12%
gesättigte Fettsäuren 6g 30%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 1661mg 69%
Kalium 1302mg 37%
Kohlenhydrate Gesamt 55g 18%
Ballaststoffe 16g 64%
Zucker 13g
Protein 18g 36%
Vitamin A 46.2%
Vitamin C 72%
Kalzium 11.3%
Eisen 42.2%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen