Porridge! Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn? Oder kann man seine Liebe zu Haferflocken vielleicht auch erst entdecken? Als ich dieses Rezept gemacht habe und meinem Bruder eine Kostprobe auf seinen Schreibtisch gestellt hatte, war er eher verhalten. Etwas später meinte er, dass es echt lecker ist, aber er mag einfach keinen Porridge. Nun gut, ich möchte ja auch keinen dazu zwingen. Allerdings glaube ich schon, dass wir uns viel zu oft von ungesunden süßen Teilchen verführen lassen, die den Blutzucker nach oben schnellen lassen und eigentlich nicht wirklich satt machen. Dabei hat gerade Hafer viele gesundheitsfördernde Eigenschaften, die auch Dein Leben schöner machen können. Weitere Infos dazu gibt es weiter unten im Text.

Wer von euch ist Chai Lover?

Chai Porridge mit Tahini-Karamell
Chai Porridge mit Tahini-Karamell

Ein gutes Frühstück soll satt machen, am besten warm sein (zumindest nach der ayurvedischen Gesundheitslehre) und Dich mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Diese Kriterien sind bei diesem leckeren Porridge auf jeden Fall erfüllt. Das besondere Aroma bekommt es durch verschieden Gewürze, wie Nelken, Zimt, Kardamom und Vanille. Als Süßungsmittel verwende ich Kokosblütenzucker, unserem Haferbrei noch eine tolle karamellige Note verleiht. Dazu kommt noch Pflanzenmilch und eingeweichte Cashews, die für eine tolle Cremigkeit sorgen. All diese Zutaten werden im Hochleistungsmixer aufgemixt und zusammen mit den Haferflocken aufgekocht.

Das gewisse Extra ist das Tahini-Karamell, das wirklich einfach herzustellen ist. Tahini zusammen mit Ahornsirup und einer Prise Salz zu einem cremigen Karamell verrühren und Voliá!  

Wir gesund sind eigentlich Haferflocken?

Chai Porridge mit Tahini-Karamell

Die Antwort lautet: Sehr gesund! Haferflocken werden grundsätzlich immer aus dem vollen Korn gewonnen und enthalten damit all die Schätze, die Deinem Körper Gutes tun können:

  • Extra viele Ballaststoffe (längeres Sättigungsgefühl)
  • Beta-Glucan kann Cholesterin und LDL-Anteil senken
  • Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor, Zink und Eisen
  • Vitamin B1 und B6
  • Hoher Anteil an wertvollem, pflanzlichem Protein

Ehrlich gesagt habe bei meiner Recherche nur positive Argumente über die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Haferflocken gefunden. Was tun, wenn Dir Haferflocken nicht schmecken? Dann versuche einfach mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und Toppings zu experimentieren. Je schöner und kreativer Du Deinen Porridge anrichtest, desto lieber willst Du ihn nachher auch verspeisen. Das Auge isst schließlich mit.

Haferbrei, Porridge, Oats – you choose!

Chai Porridge mit Tahini-Karamell

Genug geschrieben, ich würde sagen wir legen jetzt einfach zusammen los. Ich liebe diese Porridge-Variante besonders wegen den Gewürzen. Deshalb mische ich mir immer ein kleines Glas mit fertigen Chai Gewürzen und habe sie so immer griffbereit.

Chai Porridge mit Tahini-Karamell:

  • Angenehm süß
  • Sättigend  
  • Voll mit gesunden Ballaststoffen  
  • Würzig
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem gesunden Porridge, der Deinen Tag schon morgens perfekt starten lässt. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Chai Porridge mit Tahini-Karamell

Chai Porridge mit Tahini-Karamell

Sättigender, leckerer und wärmender Porridge mit Mandelmilch, Haferflocken und vielen gesunden Gewürzen, wie Nelken, Zimt und Kardamom. Perfekt für ein gesundes Frühstück, das lange satt hält und für einen gesunden Blutzuckerspiegel sorgt.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Gericht: Frühstück
Land & Region: amerikanisch
Keyword: chai, frühstück, karamell, porridge, vegan
Einheiten: 2 Portionen
Kalorien: 328kcal

ZUTATEN

FÜR DEN PORRIDGE:

FÜR DAS TAHINI-KARAMELL:

  • 30 g weißes Tahini
  • 45 ml Ahornsirup
  • Eine Prise Salz

TOPPING (optional):

  • Eine Banane in Stücke geschnitten
  • Schwarze und weiße Sesamsamen
  • Zimtstangenzur Dekoration

ANLEITUNG

  • Cashews, Mandelmilch, Kokosblütenzucker, Zimt, Kardamom, Nelken, Bourbon Vanille und Salz in einen Hochleitungsmixer geben und zu einer feinen Flüssigkeit verarbeiten.
    Chai Porridge mit Tahini-Karamell
  • In einen kleinen Topf geben, Haferflocken dazugeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen. 2-3 Minuten köcheln lassen, Hitze wegnehmen und ein paar Minuten ziehen lassen.
    Chai Porridge mit Tahini-Karamell
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Tahini-Karamell in eine kleine Schüssel geben und so lange Rühren bis eine gleichmäßige Paste entstanden ist.
    Chai Porridge mit Tahini-Karamell
  • Porridge in zwei Schüsseln verteilen, mit Tahini-Karamell und weiteren Toppings nach Wahl verzieren und genießen!
    Chai Porridge mit Tahini-Karamell
  • Hält sich 2-3 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank, am besten frisch. Aus dem Kühlschrank am besten etwas warme Pflanzenmilch unterrühren und dann genießen!
Nährwertangaben
Chai Porridge mit Tahini-Karamell
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 328 Kalorien von Fett 162
% Tagesdosis*
Fett 18g28%
gesättigtes Fett 2g10%
Cholesterin 0mg0%
Natrium 267mg11%
Potassium 266mg8%
Carbohydrates 36g12%
Balaststoffe 3g12%
Zucker 18g20%
Protein 7g14%
Vitamin C 0.7mg1%
Kalzium 277mg28%
Eisen 2.2mg12%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

*oder eine Stunde in kochend heißem Wasser, gut abwaschen und verwenden. Wenn es ganz schnell gehen muss und Du einen richtig guten Mixer hast, dann kannst Du die Cashews auch ohne Einweichen verwenden.
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein