Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Nougat Schoko-Eier

Unwiderstehlich leckere vegane Schokoladen Eier, gefüllt mit Nuss-Nougat Creme

Nougat Schoko Eier vegan Rezept top - vegane Rezepte

Vegane Nougat Schoko Eier meine Lieben ist die Antwort auf alle, dich sich gesündere Ostereier wünschen. Ich gehöre definitiv dazu und liebe alle denkbaren Variationen von Schoko-Eiern. Wenn man sich in den Supermärkten umsieht, dann findet man tonnenweise süße Sachen, von Eiern über Osterhasen bis hin zu Osterbrot. Sieht man sich die Labels genauer an, dann merkt man schnell, dass allerhand Zusätze in den Produkten sind, die man eigentliche nicht haben will. Deshalb mache ich meine Süßigkeiten am liebsten selber, weil ich dann ganz genau entscheiden kann, was hinein kommt. Bei diesen süßen Eiern kann man sich sicher darüber streiten, ob sie nun die gesündesten sind, oder nicht, aber zumindest schmecken sie. Lass uns loslegen, damit sie noch pünktlich fertig werden.

Vegane Nougat Schoko-Eier zu Ostern

vegane Nougat Schoko-Eier
Nougat Schoko Eier vegan Rezept 15 - vegane Rezepte

Kommen wir zu den Zutaten. Zunächst mahle ich die Mandeln in einem Mixer zu einem feinen Mehl. Hierzu verwende ich meinen MagiMix, alternativ funktioniert aber auch ein Hochleistungsmixer. Dann gebe ich die Datteln, Kakaopulver und Salz dazu. Jetzt wird noch einmal gemixt, bis eine feine, kompakte Masse entsteht. Das kann eine Weile dauern, bis sich alles gut verbunden hat.

TIPP: Ich empfehle zur Herstellung von Rohkostteigen unbedingt einen leistungsstarken Mixer wie den MagiMix mit einem S-förmigen Messer. Ich habe hier viel probiert und habe herausgefunden, dass Hochleistungsmixer für diesen Zweck überhaupt nicht funktionieren.

Sobald der Teig fertig ist, teile ich ihn in 14 gleiche Portionen auf und rolle Kugeln daraus. Jetzt kommt die eigentlich Feinarbeit, in dem ich den Teig flach drücke und je einen kleinen Teelöffel Nuss Nougat Creme hineingebe. Dann verschließe ich den Teig und forme ihn zu einem Ei. Sobald alle Eier geformt sind, gebe ich weiße und dunkle Schokolade darüber. Nun darf alles auskühlen und dann auch gleich vernascht werden. Falls du die Nuss-Nougat Creme selber machen willst, dann findest du das Rezept hier.

Vegane Oster Rezepte

Nougat Schoko Eier vegan Rezept 18 - vegane Rezepte
Nougat Schoko Eier vegan Rezept 15 - vegane Rezepte

Diese feinen und vollwertigen Ostereier sind einfach super lecker. Sie sind geling sicher und erfordern nur ein klein wenig Fingerspitzen Gefühl. Ich bewahre die Schoko Eier immer im Kühlschrank auf, denn so schmecken sie mir am besten. Ich habe mich beim Schoko-Überzug für dunkle und weiße vegane Schokolade entschieden. Hier funktioniert, aber auch vegane Milchschokolade oder weiße Schokolade, je nach dem auf was du gerade Lust hast.

TIPP: Falls die weiße vegane Schokolade gerne verklumpt, dann empfehle ich eine kleine Menge Kakaobutter dazuzugeben. So wird sie flüssiger und lässt sich einfacher zum Handhaben.

Falls du auf der Suche nach weiteren Optionen für vegane Süßigkeiten und Nachspeisen zu Ostern bist, dann habe ich folgende Empfehlungen für dich:

Eine komplette Zusammenfassung für noch mehr Oster Rezepte findest du hier.

Los geht’s mit diesen leckeren, gesunden Nougat Schoko-Eiern, die jedes Osternest verschönern. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Nougat Schoko Eier vegan Rezept top - vegane Rezepte

Nougat Schoko Eier

Feine Nougat Schoko-Eier, die jedes Osternest versüßen. Schnell gemacht mit nur wenigen Zutaten, gefüllt mit Nuss-Nougatcreme und überzogen mit feiner, dunkler Schokolade. Ölfrei, glutenfrei und natürlich gesüßt. Perfekt als gesunde Oster-Leckerei für die ganze Familie.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Kühlzeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Gericht Snack, Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 234
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

14 Stück

FÜR DIE EIER:

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DEN SCHOKOLADEN ÜBERZUG:

  • 80 g dunkle vegane Schokolade grob gehackt
  • 80 g weiße vegane Schokolade grob gehackt
  • optional 13-26g Kakaobutter, 1-2 EL, zum Verflüssigen der Schokolade

Anleitung
 

  • FÜR DIE EIER Mandeln in einen Mixer geben und zu einem feinen Mehl mahlen. Medjool Datteln, Kakaopulver und Salz dazu geben und noch einmal mixen, bis sich alles gut verbunden hat. So lange mixen, bis ein gleichmäßiger, kompakter Teig entstanden ist. In eine Schüssel geben und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, so lässt sich der Teig einfacher verarbeiten.
    288 g Medjool Datteln, 200 g Mandeln, 15 g Kakaopulver, eine Prise Salz
    Zutaten für die Schoko Eier
  • Mit den Händen in 14 gleiche Teile aufteilen und zu Kugeln formen. Je eine Kugel nehmen und mit den Händen flach drücken. Je einen Teelöffel Nuss-Nougatcreme hineingeben und den Teig darüber klappen. Vorsichtig zu einem Ei formen.
    80 g Nuss Nougat-Creme
    Nougat Schoko-Eier
  • FÜR DEN SCHOKOLADENÜBERZUG Dunkle und weiße Schokolade über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Bei Bedarf 1-2 EL Kakaobutter hineinrühren, so wird die Schokolade dünnflüssiger und lässt sich einfacher überziehen.
    80 g dunkle vegane Schokolade, 80 g weiße vegane Schokolade, optional 13-26g Kakaobutter, 1-2 EL, zum Verflüssigen der Schokolade
    Nougat hinzugeben
  • Je nach Lust und Laune mit heller und dunkler Schokolade überziehen. Auf einem Abtropfgitter oder Backpapier fest werden lassen, Genießen!
    vegane Nougat Schoko-Eier
  • Restliche Schoko-Eier luftdicht verschlossen bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern. Gekühlt am besten!
    vegane Nougat Schoko-Eier

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 234kcalKohlenhydrate: 29gProtein: 5gFett: 13gGesättigte Fettsäuren: 5gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 6gTransfette: 1gCholesterin: 1mgNatrium: 8mgKalium: 304mgBallaststoff: 4gZucker: 23gVitamin A: 33IUVitamin C: 1mgKalzium: 71mgEisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung