VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“
menu
close
menu close

Pilzbraten im Blätterteigmantel

Der perfekte vegane Braten mit gemischten Pilzen für dein Weihnachten
Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept
Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept

Pilzbraten im Blätterteigmantel ist die Antwort auf viele Probleme und vor allem auf die Frage „Was soll ich an Weihnachten kochen?“. Es gibt ja bereits vier leckere Bratenrezepte auf dieser Seite, aber ich dachte, es ist auf jeden Fall noch Platz für mehr. Seit geraumer Zeit bin ich ein Riesenfan von Pilzen und ich dachte mir, so ein leckerer Pilzbraten, der fehlt noch in meiner Sammlung. Ganz herzlichen Dank auch an den Gemüsehändler meiner Vertrauens in Dürn, der mir eine sensationelle Pilzkiste bestellt hat mit Kräuterseitlingen, Auternpilzen und Shiitake Pilzen. Einfach super lecker!

Pilzbraten im Blätterteigmantel vegan

Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept
Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept

Es gibt eine Zutat, die ich nicht von Grund auf selber herstelle und das ist der Blätterteig. Zugegeben könnte man den auch selber herstellen, aber da habe ich einfach keine Lust darauf. Vor allem, wenn es fertige vegane Blätterteige griffbereit im Bio-Supermarkt zu kaufen gibt, sollte man dieses Angebot unbedingt nutzen. Gesagt getan, habe ich mir gleich zwei Rollen gesichert.

Kommen wir zur Füllung. Hier erhitze ich etwas Olivenöl in einem großen Topf, zusammen mit Zwiebel und Knoblauch. Dazu kommen Karotten, Sellerie, gemischte Pilze, Kräuter, Salz, Pfeffer, Tamari, gemahlene Leinsamen und fertig gegarte, grüne Linsen. Das alles kommt dann zusammen mit Hafermehl in eine große Schüssel und wird einmal kräftig geknetet, bis ein kompakter Teig entsteht. Jetzt wir nur noch ein Blätterteig ausgerollt. Füllung darauf verteilen und fest drücken. Anschließend kommt noch der zweite Blätterteig on top und wird auf der Seite eingerollt. Jetzt geht es ab in den Ofen, wo der leckere Pilzbraten 40 Minuten schmoren darf.

Veganen Pilzbraten im Blätterteigmantel selber machen

Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept
Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept

Natürlich gibt es noch einige, leckere Beilagen dazu. Meine hausgemachte Bratensauce darf auf keinen Fall fehlen. Selbstgemacht, unglaublich einfach herzustellen und lecker. Kartoffelknödel und Blaukraut machen das Ganze perfekt. Falls du heute Lust auf einen anderen Braten oder weihnachtliche Beilagen hast, dann habe ich folgende Empfehlungen für dich:

Der vegane Pilzbraten ist

  • Herzhaft
  • Einfach herzustellen
  • Sättigend
  • Festlich
  • Feste Konsistenz
  • Extrem lecker

Jetzt bist du perfekt gerüstet für dein veganes Weihnachten und noch viel mehr. Wenn du Lust hast, dann hole dir hier kostenlos meine veganen Booklets mit vielen leckeren süßen Rezepten zum Backen. Ansonsten wünsche ich dir jetzt viel Spaß mit diesem leckeren veganen Braten. Über eine Bewertung freue ich mich auf der Seite oder auf Instagram unter dem #veganevibes.

Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept

Pilzbraten im Blätterteigmantel (60 Minuten)

Weihnachten kann kommen mit diesem einfachen veganen und leckeren Pilzbraten im Blätterteigmantel. Gemischte Pilze, einige wenige weitere Zutaten und los geht’s. Ideal für alle, die Freunde und Familie an den Festtagen mit etwas ganz Besonderem verwöhnen wollen. Herzhaft, saftig und vegan.
4.91 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 300
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

10 Scheiben

FÜR DEN BRATEN:

  • 2 Stück Blätterteigrollen vegan, fertig gekauft
  • 30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl extra Öl zum Bestreichen
  • 110 g rote Zwiebel fein gehackt (entspricht einer mittelgroßen Zwiebel) alternativ weiße Zwiebel oder Schalotten
  • 1 Stück Knoblauchzehe fein gehackt oder 1 TL Knoblauchgranulat
  • 75 g Stangensellerie in feine Scheiben geschnitten
  • 200 g Karotten fein geraspelt
  • 500 g gemischte Pilze in Würfel geschnitten
  • 2 TL Thymian oder eine paar Zweige frisch
  • 1 ½ TL Salbei oder ein paar Blätter frisch
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • 1 Lorbeerblatt
  • Eine Prise Meersalz
  • Schwarzen Pfeffer nach Belieben
  • 30 ml Tamari oder eine andere Sojasauce nach Wahl
  • 240 g Grüne Linsen gekocht entspricht einer Dose
  • 25 g gemahlene Leinsamen Leinsamenschrot oder noch mehr Hafermehl
  • 75 g glutengfreies Hafermehl ich mahle dazu Haferflocken im Food Processor

BEILAGEN:

  • Vegane Bratensauce
  • Kartoffelknödel
  • Blaukraut
  • Beilagensalat

Anleitung
 

  • Einen großen Topf erhitzen. Öl hineingeben, Zwiebel, Knoblauchzehen hineingeben und 1-2 Minuten anschwitzen.
    30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl, 110 g rote Zwiebel, 1 Stück Knoblauchzehe
    Die Zutaten für den Pilzbraten
  • Stangensellerie, Karotten und gemischte Pilze dazugeben. Weiter anschwitzen, bis das Gemüse etwas weich geworden ist. Thymian, Salbei, Basilikum, Oregano, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer dazugeben und einmal umrühren, bis sich alles gut vermischt hat.
    75 g Stangensellerie, 200 g Karotten, 500 g gemischte Pilze, 2 TL Thymian, 1 ½ TL Salbei oder ein paar Blätter frisch, 1 TL Basilikum, 1 TL Oregano, 1 Lorbeerblatt, Eine Prise Meersalz, Schwarzen Pfeffer nach Belieben
    Gemischte Pilze für den Pilzbraten
  • Mit Tamari ablöschen, grüne Linsen und Leinsamenmehl untermischen. Einmal kurz abschmecken und je nach Geschmack noch etwas mehr Meersalz, Pfeffer oder Sojasauce dazugeben.
    30 ml Tamari, 240 g Grüne Linsen gekocht, 25 g gemahlene Leinsamen Leinsamenschrot oder noch mehr Hafermehl
    Karotten, Zwiebel usw. in den Topf
  • Zusammen mit dem Hafermehl eine Schüssel geben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
    75 g glutengfreies Hafermehl ich mahle dazu Haferflocken im Food Processor
    Die Zutaten für den Pilzbraten
  • Ofen auf 180Grad Umluft (200 Grad Ober- Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Die Zutaten für den Pilzbraten
  • Einen Blätterteig flach auf dem Backbleck ausrollen und mittig die Füllung hinaufgeben. Etwas flach drücken, Ränder unbedingt frei lassen. Einen zweiten Blätterteig darauf legen und die Ränder einschlagen, bis die Füllung vollständig überdeckt ist. HINWEIS: Lorbeerblatt vor dem Einrollen in den Blätterteig entfernen.
    2 Stück Blätterteigrollen
    Die Füllung auf den Blätterteig verteilen
  • In den Ofen geben. 40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und zügig servieren oder zurück in den Ofen geben und warmhalten.
    Der Pilzbraten nach dem Backen
  • Zum Servieren je ein bis zwei Scheiben veganen Braten zusammen mit Kartoffelknödel und Blaukraut auf einen Teller geben und mit Sauce übergießen. Genießen!
    Vegane Bratensauce, Kartoffelknödel, Blaukraut, Beilagensalat
    Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept
  • Am besten frisch. Braten kann, am besten in Scheiben geschnitten, eingefroren werden.
    Veganer Pilzbraten im Blätterteig Rezept

Video

Notizen

*Kalorienberechnung ohne Beilagen

Nährwertangaben

Portion: 1ScheibeKalorien: 300kcalKohlenhydrate: 37gProtein: 11gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 3gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5gTransfette: 1gNatrium: 246mgKalium: 310mgBallaststoff: 11gZucker: 4gVitamin A: 3392IUVitamin C: 4mgKalzium: 39mgEisen: 3mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

6 Antworten

  1. Hallo, das sieht sehr lecker aus und ich kann mir gut vorstellen, den Pilzbraten im Blätterteigmantel an den Feiertagen zu machen. Eine Frage habe ich zu dem Lorbeerblatt – wird das nicht vor dem Servieren (also in diesem Fall vor dem Einrollen in den Blätterteig) entfernt? Zumindest mache ich das immer so.
    Liebe Grüße, Antje

    1. Hallo Antje, gut aufgepasst! Ja das Lorbeerblatt sollte entfernt werden. Es schmeckt ja auch nicht und ist nur für das Aroma da. Ich werde das auch nochmal explizit in die Anleitungsschritte mit reinschreiben. Danke noch einmal für den Hinweis und ganz liebe Grüße, Caro

  2. 5 stars
    Super rezept danke! Ich habe nur 1 blätterteigrolle genommen und statt hafermehl normales dinkelmehl. Sehr einfach, schnell gemacht und sehr gut.

  3. 5 stars
    Liebe Caro,
    vielen herzlichen Dank für dieses wunderbare Rezept, das ich dieses Weihnachten 2021 gekocht habe. Wir waren alle mehr als begeistert! Zufällig habe ich sogar das gleiche Geschirr :-). Der Braten war wirklich köstlich!

    Ich freue mich schon auf das Kochbuch… Alles Liebe für 2022 für Dich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Happy & Healthy

Happy & Healthy: Einfache schnelle vegane Rezepte für mehr Wohlbefinden. Mein erstes Buch erscheint am 17. Januar 2022.

Happy & Healthy

Happy & Healthy: Einfache schnelle vegane Rezepte für mehr Wohlbefinden. Mein erstes Buch erscheint am 17. Januar 2022.

GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE