Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht

Feine Süßkartoffel und Kürbis mit Curry Gewürz aus dem Ofen, verfeinert mit Tahini

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht ist ein perfektes Rezept für jeden Tag, wenn man nicht viel Zeit und Lust hat groß zu kochen. Ich liebe herbstliche Gerichte aus dem Ofen und besonders, wenn sie mit Kürbis und Süßkartoffel zu tun haben. Momentan mache ich auch sehr gerne Salate und kombiniere sie mit Bohnen oder stärkehaltigem Gemüse. Irgendwie denke ich, dass sie Natur es gut mit uns meint. Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, dann bietet sie uns besonders viel orangenes Gemüse, wie zum Beispiel Kürbis. Wenn wir schon bei Kürbissen sind, wer von euch hat schon einmal einen Spaghetti Kürbis gemacht? Ich hab hier einen in der Küche liegen, allerdings noch nie etwas damit gemacht. Ich freue mich auf Feedback unten in den Kommentaren.

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)
Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)

Die Zubereitung dieses Gerichts erfolgt in wenigen und einfachen Schritten. Kürbis und Süßkartoffel in Stücke schneiden. Olivenöl, Currypulver und Salz dazugeben. Durchmischen und ab geht’s in den Ofen. Hier darf das Gemüse nun schmoren, bis es innen schön weich und außen kross ist. In der Zwischenzeit bereite ich das Tahini Dressing vor und wasche den Salat. Am Schluss mache ich ein schönes Salatbett und gebe das Ofengemüse darüber. Das Tahini Dressing ist dann das Highlight und wird darüber geträufelt.

Falls du kein Currypulver magst, kannst du auch jederzeit eine andere Gewürzmischung nach Wahl verwenden. Ich denke da zu Beispiel an italienische Kräuter, Shawarma oder Kräuter der Provence. Je nach dem was du Zuhause hast, probiere es gerne aus und gib uns Feedback.

TIPP: Statt des Tahini Dressings, funktioniert auch ein einfaches Joghurt Dressing, mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Harissa Paste.  

Vegane Rezepte aus dem Ofen

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)
Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)

Beim Salat kannst du ebenso deine Fantasie spielen lassen. Ich habe beim Shooting einen grünen Blattsalat verwendet, allerdings kannst du dir jeden beliebigen Salat zusammenstellen, den du möchtest. Ich denke da zum Beispiel an Romana, Friséesalat, Batavia, Babyspinat, Chicorée, Eichblattsalat, Feldsalat, Lollo Rosso oder Löwenzahn.

TIPP: Zum finalen Verfeinern eignen sich Kürbiskerne, Sesamsamen, Sonnenblumensamen oder andere Samen nach Wahl.

Auf der Suche nach anderen Rezepten aus dem Ofen? Dann empfehle ich dir die folgenden Köstlichkeiten:

Das Süßkartoffel Kürbis Ofengericht ist:

  • Herzhaft
  • Curry Geschmack
  • Voller Röstaromen
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Na, Lust auf dieses einfache und leckere Rezept für jeden Tag? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)

Süßkartoffel Kürbis Ofengericht

Lust auf ein einfaches und leckeres Gericht für jeden Tag? Dann ist dieses einfache Rezept genau das Richtige für dich. Mit feiner Süßkartoffel und Kürbis aus dem Ofen, gewürzt mit Currypulver und verfeinert mit einem aromatischen Tahini Dressing. Vegan und glutenfrei.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 390
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

2 Portionen

FÜR DAS OFENGEMÜSE:

  • 500 g Süßkartoffel mit Schale in Würfel geschnitten
  • 500 g Hokkaidokürbis Strunk entfernt und in Scheiben geschnitten
  • 15 ml Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Salz

FÜR DAS DRESSING:

ZUM SERVIEREN:

  • 200 g gemischten Blattsalat nach Wahl
  • Kürbiskerne nach Belieben
  • Sesamsamen nach Belieben

Anleitung
 

  • Ofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit einer Dauerbackmatte oder Backpapier auslegen.
    Zutaten für das Ofengericht
  • FÜR DAS OFENGEMÜSE eine große Schüssel bereitstellen, Kürbis und Süßkartoffel hineingeben zusammen mit Olivenöl, Currypulver und Salz. Gut vermischen, bis das Gemüse gleichmäßig überzogen ist. Gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und in den Ofen schieben. 35 Minuten backen.
    500 g Süßkartoffel, 500 g Hokkaidokürbis, 15 ml Olivenöl, 1 TL Currypulver, ½ TL Salz
    Süßkartoffel in Schüssel geben und würzen
  • In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten und den Salat waschen.
    Kürbis auf Backblech verteilen
  • Ofengemüse nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Salat auf Teller verteilen, Ofengemüse darüber geben und Tahini Dressing garnieren. Mit Kürbiskernen und Sesamsamen verfeinern und genießen! Am besten frisch!
    1 Portion Tahini Dressing, 200 g gemischten Blattsalat nach Wahl, Kürbiskerne nach Belieben, Sesamsamen nach Belieben
    Süßkartoffel Kürbis Ofengericht (v, gf)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 390kcalKohlenhydrate: 76gProtein: 8gFett: 8gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 5gTransfette: 0.01gNatrium: 320mgKalium: 1902mgBallaststoff: 11gZucker: 17gVitamin A: 40028IUVitamin C: 60mgKalzium: 161mgEisen: 4mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung