Endlich ist Spargelsaison und ich habe mich schon des Öfteren gefragt, ob ich eigentlich jemals genug davon bekommen kann? Bisher lautet die Antwort definitiv Nein, denn ich habe noch so viele Gerichte im Kopf, die ich unbedingt machen möchte. Aber wenn Du mich schon ein wenig kennst, dann weißt Du, dass ich gerne mit den einfachen Dingen beginne. Das ist auch bei diesem Gericht der Fall, denn es ist verdammt einfach, schnell gemacht, lecker und vor allem sehr sättigend. Dabei kommt mein liebster Spargel zum Einsatz, der grüne Spargel! Yummy!

Cremige vegane Pasta mit grünem Spargel? Her damit!

Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept

Was ist drin in diesem tollen Gericht? Grüner Spargel, Champignons, eine cremige Sauce aus Cashews und natürlich herrlich bissfeste Pasta. Dabei möchte ich heute einen genaueren Blick auf den grünen Spargel werfen. Warum? Weil ich anfangs ehrlich gesagt auch nicht genau wusste, wie man ihn zubereitet und was ihn eigentlich so gesund macht.

Wie bereitet man grünen Spargel am besten zu?

Wichtig zu wissen ist, dass man den grünen Spargel nicht wie seinen weißen Bruder (oder Schwester 🙂 schält, sondern nur ein Stück an den Enden abschneidet. Wieviel Du abschneiden solltest, merkst Du ganz schnell, wie leicht das Messer in den Spargel eindringt. Bei leichtem Widerstand nicht mehr weiter kürzen, ansonsten noch ein kleines Stück wegschneiden.

Grüner Spargel wird auch nicht gekocht, sondern einfach in der Pfanne abgebraten oder geschmort, bis er schön weich, aber immer noch knackig ist.

Wie gesund ist grüner Spargel eigentlich?

Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept

Zunächst einmal besteht grüner Spargel zu 90% aus Wasser und ist sehr kalorienarm. 100g Spargel haben gerade einmal 13 Kalorien, deshalb passt er besonders gut zu reichhaltigen Saucen, wie in unserem Fall der Cashewsauce. Das Gemüse ist zudem voller Vitamin C und E, B-Vitaminen, Ballaststoffen und Folsäure.

Zu kalorienarm soll es nicht werden, deshalb machen wir weiter mit der cremigen Sauce auf Basis von Cashews. Gleich vorab wieder mein Hinweis zum Mixer, denn gerade bei der Verarbeitung von Nüssen in der veganen Küche ist ein guter Hochleistungsmixer unverzichtbar. Mein Lieblingsmodell habe ich ganz unten auf der Seite verlinkt. Dank der herausragenden Leistung, spare ich mir zudem das Einweichen der Cashews.

Was passt zu diesem Traum in weiß-grün? Wenn Du wie ich von Spargel nicht genug bekommen kannst, dann empfehle ich Dir meine Spargel-Süppchen als Vorspeise und als Nachspeise ein Stracciatella Eis? Die Zusammenstellung des Menüs überlasse ich Deiner Fantasie.

Die Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) ist:

  • Herzhaft
  • Nussig
  • Sättigend
  • Cremig
  • Schnell gemacht

Na, Hast Du Lust bekommen, auf diese cremige und gesunde Pasta mit Spargel? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept

Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten)

Herzhafte Pasta mit einer cremigen Sauce auf Basis von Cashews. Leckerer grüner Spargel und Champignons sorgen für eine nussige Note. Al dente gekochte Pasta rundet das Rezept ab, getoppt mit veganem Parmesan und frischen Basilikum.
4.75 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: italienisch
Keyword: 30 Minuten, cashews, mittagessen, pasta, spargel
Einheiten: 3 Portionen
Kalorien: 1189kcal

ZUTATEN

FÜR DIE PASTA:

  • 300 g Pasta - gerne auch glutenfrei alternativ: Buchweizenpasta oder Zoodels
  • 1 EL Olivenöl - 15ml weglassen, wenn Du auf Öl verzichten möchtest
  • Eine gute Prise Meersalz

FÜR DAS GEMÜSE:

  • 30 ml hitzebeständiges Bratöl - 1 EL
  • 150 g braune Champignons - geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 250 g frischen grünen Spargel - harte Enden geputzt und ich 4-5cm lange Stücke geschnitten

FÜR DIE CASHEW SAUCE:

  • 150 g rohe Cashews - je nach Mixer eingeweicht * siehe Punkt 6) unten in der Anleitung (1 ¼ Tassen)
  • 250 ml Mandelmilch - 1 Tasse oder eine andere Pflanzenmilch
  • 30 ml Zitronensaft - 1 EL
  • 9 g Nährhefe - 3 EL
  • 1 TL Knoblauchgranulat oder 2 Knoblauchzehen - geschält und fein gehackt
  • 1 Bird Eye Chili oder Chili Pulver nach Belieben
  • ½ TL Meersalz
  • Pfeffer nach Belieben
  • Optional: 1 EL veganen Parmesan - 5g + mehr zum Toppen

ZUM SERVIEREN:

ANLEITUNG

  • Pasta nach Verpackungsanleitung kochen, mit Olivenöl und Meersalz abschmecken. Beiseitestellen.
    Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept
  • In der Zwischenzeit FÜR DAS GEMÜSE eine Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und Öl hineingeben. Spargel 5 Minuten andünsten, erst dann die Champignons dazu geben. Der Spargel braucht ein wenig länger, bis er bissfest ist. Weitere 5-10 Minuten dünsten, bis das Gemüse weich, aber noch knackig ist. Beiseitestellen.
    Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept
  • FÜR DIE CASHEW SAUCE alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und so lange mixen, bis sich alles zu einer cremigen Sauce verbunden hat. Abschmecken und zu dem gebratenen und gedämpften Gemüse geben. Gut verrühren bis sich alles verbunden hat. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Pasta dazugeben und noch einmal gut durchmischen.
    Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept
  • Auf zwei Teller verteilen, Cashew Sauce darüber geben, mit frischer Petersilie garnieren und genießen!
    Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept
  • Reste halten bis zu 2 Tage im Kühlschrank, aber am besten frisch! Idealerweise im Dampfgarer oder nach Zugabe von etwas Wasser im Topf erhitzen.
    Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten) veganes Rezept
  • * Hier sind 2 Methoden wie Du Cashews einweichen kannst:
    KALT EINWEICHEN: Cashews in kaltem, klaren Wasser einweichen und abdecken. Mindestens 6 Stunden, oder am besten über Nacht stehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden.
    HEISS EINWEICHEN: Das ist die Quick Methode. Wasser kochen, Cashews in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. NICHT ABDECKEN und eine Stunde ziehen lassen. Abgießen, mit einem sauberen Baumwoll-Küchentuch trockentupfen und verwenden.
Nährwertangaben
Cremige Pasta mit grünem Spargel und Champignons (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 1189 Kalorien aus Fett 468
% Tageswert*
Gesamtfett 52g 80%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 284mg 12%
Kalium 1410mg 40%
Kohlenhydrate Gesamt 145g 48%
Ballaststoffe 12g 48%
Zucker 12g
Protein 41g 82%
Vitamin A 18.9%
Vitamin C 17.4%
Kalzium 23.9%
Eisen 57.1%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen