WERBUNG


Spargelzeit ist die schönste Zeit, findest Du nicht auch? Ich bin größter Fan von Spargel und meine Augen wurden ganz groß, als ich auf der Seite unserer regionalen Öko Kiste grünen und weißen Spargel entdeckt habe. Was man damit machen kann? Unendlich viel, eigentlich schon zu viel. Spargelgerichte gibt es in endlos vielen Variationen, und ich wollte mich bei diesem Rezept einfach mal auf das Wesentliche konzentrieren, die Spargelsuppe. Natürlich mit einem kleinen Twist, dazu mehr weiter unten.

Vegane Spargelsuppe, ein Traum in weiß? Dann hast Du die Rechnung ohne Kurkuma gemacht

Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept

Als ich mir die ersten Gedanken zu dieser Suppe gemacht habe, fing zunächst eine Recherche im Internet statt. Was ich gefunden habe, waren all die klassischen Spargelsuppen-Rezepte, die ultra kompliziert sind. Da muss man erst einmal den Spargel in Wasser mit etwas Zucker und Salz versetzt kochen, einen Fond herstellen und dann wieder den blanchierten Spargel dazugeben. Ok, vielen Dank auch, aber ich stehe eher so auf die einfachen Dinge. Deshalb ist dieses vegane Rezept schlicht und einfach aufgebaut, aber mit zwei kleinen Extras: Basilikum Pesto, Cashewcreme und einem Hauch Kurkuma.

Spargelsuppe mit Pesto? Oh ja das ist eine verdammt gute Kombination

Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept

Fangen wir doch mal mit dem Pesto an. Basilikum bildet die Grundlage für diesen herrlich-grünen Traum. Pinienkerne, Olivenöl, Salz, Knoblauch, Zitronensaft und Nährhefe werden einmal fein gemixt. Nährhefe? Das ist ein fixer Bestandteil in der veganen Küche und ist voller gesunder Vitamine und Nährstoffe. Vor allem das wertvolle B12 ist darin zu finden. Am besten ist es, die Hefe in kalten Speisen zu verarbeiten, die bis maximal 42 Grad erhitzt werden. So bleiben alle Mikronährstoffe enthalten. Einen weiteren, schönen Nebeneffekt hat die Hefe: Die verleiht jedem Gericht einen wunderbar käsigen Geschmack. Perfekt oder?

Das zweite kleine Highlight in dieser Suppe sind Cashewkerne, die dem Ganzen eine wunderbare Cremigkeit verleihen. Ich bereite vorher schon eine kleine Menge Cashewcreme vor, die ich dann in die Suppe mische.

Und jetzt seien Sie bereit für den Star dieser Geschichte: Den Spargel! Weiß, lecker, einfach unwiderstehlich ist dieser weiße Stern am Himmel. Doch ist er auch gesund? Ich habe die wichtigsten Fakten für Dich zusammengefasst.

Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept

Wie gesund ist Spargel eigentlich?

  • Spargel ist in erster Linie sehr kalorienarm und besteht zu 95 Prozent aus Wasser. 100 Gramm gekochter Spargel hat nur 13 Kalorien (natürlich ohne Sauce Hollandaise:)
  • sehr fettarm mit nur 0,1g Fett, 1,7g Eiweiß und 1,5g Kohlenhydrate pro 100g
  • enthält wertvolles Vitamine (Vitamin A, B1, B2, E und Vitamin C) und Spurenelemente (Kalium, Phosphor, Kalzium und Natrium)
  • der Vitamin C Gehalt ist besonders bei grünem Spargel besonders hoch

Was passt besonders gut zu dieser leckeren und cremigen Suppe? Ich empfehle meinen Lieblingssalat und Dinkelbrötchen. Ansonsten besticht die Suppe auch einfach nur alleine. Wenn Du ein Menü daraus machen willst, dann passt der leckere vegane Karamellpudding besonders gut dazu.

Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten)

  • Cremig
  • Würzig
  • leicht
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit die leckere und cremige, vegane Spargelsuppe? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

5 von 1 Bewertung
Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten)
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
20 Min.
Gesamt
30 Min.
 
Leckere, cremig-milde und vegane Spargelsuppe mit würzigem Basilikumpesto. Ideal zur Spargelzeit, als tolles Mittagsgericht oder als Vorspeise zum veganen Menü. Einfach, schnell und unkompliziert mit nur wenigen Zutaten hergestellt.
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: deutsch
Keyword: 30 Minuten, Suppe
Portionen: 2 große Portionen
Kalorien: 480 kcal
Zutaten
FÜR DAS PESTO:
  • 36 g Bio-Basilikum 1 Tasse oder einen Topf
  • 25 g Pinienkerne 3 EL
  • 1-3 Knoblauchzehen geschält oder gepresst oder 1 TL Knoblauchgranulat
  • 30 ml Zitronensaft oder Saft einer halben Zitrone frisch gepresst
  • 9 g Nährhefe 3 EL
  • 45 ml Olivenöl extra virgine 3 EL
  • Meersalz nach Belieben
FÜR DIE SPARGELSUPPE:
  • 250 g weißen Spargel gerne auch Bruchspargel (1 Bund)
  • 40 g Margarine oder vegane Butter ich nehme Bio-Alsan
  • 1 L Gemüsebrühe
  • ½ TL Kurkuma gemahlen
  • ½ TL Rohrohrzucker
  • frischen Pfeffer nach Belieben
  • eine Messerspitze Muskat
  • einen Spritzer Zitronensaft
FÜR DIE CASHEWCREME:
  • 150 g Cashews
  • 120 ml Wasser
  • ½ TL Meersalz
ZUM SERVIEREN:
Anleitung
  1. Für das PESTO alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist. Nachwürzen und beiseitestellen.


    Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
  2. Für die SPARGELSUPPE Spargel putzen, schälen (ein guter Spargelschäler erleichtert die Arbeit ungemein) und in 4-5 cm große Stücke schneiden. Holzige Enden dabei abschneiden. Mittelgroßen Suppentopf auf den Herd stellen und Margarine bei mittlerer Hitze darin schmelzen. Spargel dazugeben und kurz andünsten. Vorsicht nicht zu heiß kochen! Mit Brühe aufgießen, Kurkuma, Rohrohrzucker, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft dazugeben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.


    Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
  3. Für die CASHEWCREME alle Zutaten in einen Hochleitsungsmixer geben und so lange mixen, bis eine feine Creme entstanden ist. Sollte der Mixer nicht sehr leistungsstark sein, dann Cashews 6 Stunden in kaltem Wasser (abgedeckt) oder 1 Stunde in kochend heißem Wasser (unabgedeckt) einweichen, abgießen und verwenden. ALTERNATIV: 3-4 EL Cashewkerne direkt zur Suppe in den Mixer geben (funktioniert am besten Hochleistungsmixern, ansonsten kann es bröselig werden) und mit pürieren.


    Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
  4. Nach Ablauf der Kochzeit Suppe in einen Mixer geben und mit Cashewcreme (oder cashewkernen) zu einer feinen und cremigen Suppe pürieren. Abschmecken und beiseitestellen.


    Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
  5. OPTIONAL: Pfanne erhitzen und Pinienkerne ohne Fett darin rösten, bis sie schon goldbraun sind. Beiseitestellen.


    Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten) Rezept
  6. Suppe in zwei große Suppenteller aufteilen, mit Pesto, Cashewcreme und Pinienkerne dekorieren und servieren. Genießen! Hält bis zu 2 Tagen abgedeckt im Kühlschrank, eingefroren bis zu 4 Wochen.


Rezept-Anmerkungen

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nährwertangaben
Spargelsüppchen mit Basilikumpesto (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 480 Kalorien aus Fett 396
% Tageswert*
Gesamtfett 44g 68%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
Natrium 2234mg 93%
Kalium 470mg 13%
Kohlenhydrate Gesamt 17g 6%
Ballaststoffe 4g 16%
Zucker 9g
Protein 7g 14%
Vitamin A 74.5%
Vitamin C 12.4%
Kalzium 6.2%
Eisen 24.6%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

Kommentar verfassen