Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten)

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept

Der Herbst ist einfach wunderschön, warum? Weil es einfach so viele tolle Sachen gibt, die man ernten kann. Angefangen mit Äpfeln, Birnen, Walnüssen, bis hin zum Kürbis. Damit kann man auch wirklich viel anfangen. Eine Sache, die ich besonders liebe ist Kürbis Püree, denn es ist einfach herzustellen, hat super viel Geschmack und ist besonders praktisch, wenn es mal schnell gehen muss. Dabei kam mir auch die Idee für die Kürbis Scones. Eigentlich habe ich diese köstliche, süße Versuchung das erste Mal in einer Kaffeekette in den USA gegessen. Sehr lecker, aber auch nicht besonders gesund. Deshalb habe ich mich bemüht, die Leckerei so gesund wie möglich zu machen. Lass uns loslegen!

Hokkaido Time meine Lieben!

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept

Mein Lieblingskürbis? Ganz klar der Hokkaido, denn er hat ein saftiges, faserarmes Fruchtfleisch und schmeckt nussig-aromatisch. Fast ein bisschen wie Kastanien! Die Inhaltsstoffe können sich auch sehen lassen, denn die orangerote Farbe verdankt der Kürbis seinem hohen Anteil an Beta Carotin. Das baut unser Körper in Verbindung mit Fett zu Vitamin A, das wiederum vor allem unsere Sehkraft stärkt. Kleiner Tipp! Die Schale unbedingt mitessen, denn sie enthält reichlich B & C-Vitamine, sowie Folsäure, Magnesium und Eisen.

Vegan in den Herbst mit Kürbis … Lecker!

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept

Kommen wir zum Teig. Feines Dinkelmehl (oder glutenfreie Mehlmischung), Mandelmehl, Natron, Apfelessig, Backpulver, Walnüsse, Rohrohrzucker, Kürbisgewürz, Meersalz, Mandelmilch, Margarine, Kürbispüree und einen Hauch Vanille. Die gute Nachricht ist, dass der Teig mit sehr wenig Fett oder Öl auskommt und trotzdem super fluffig und aromatisch ist.

Getoppt wird das Ganze mit einem Frosting aus Puderzucker, Ahornsirup und einem Schuss Mandelmilch. Fertig! Auf geht’s zum Kaffeekränzchen würd ich sagen.

Vegan Pumpkin Fun

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept

Vielleicht stellst Du Dir jetzt die Frage, warum ich keinen Ei-Ersatz in diesem Rezept verwende. Das Kürbis Püree hat hervorragende, bindende Eigenschaften, deshalb reicht das vollkommen aus. Das Kürbispüree kannst Du entweder im gut sortierten Bio-Laden, online oder am besten selber machen.

Was passt zu den Scones? Unbedingt ein Heißgetränk, zum Beispiel ein Cappucchino mit Mandelmilch, eine leckere Chai Latte oder heiße Schokolade. Ahhh, ich hab jetzt gerade ein Bild meiner Couch im Kopf mit einer dicken Decke, Scones und Schoki. Was will man mehr?

Wir fassen zusammen: Die Scones dauern gerade einmal 35 Minuten inklusive Vorbereitungszeit und kommen einer Hand voll Zutaten aus. 1 Schüsseln, 1 Backblech und los geht’s!

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten)

  • Locker & Fluffig
  • Super fruchtig -nussig
  • Perfekt süß
  • Vegan & auf Wunsch glutenfrei
  • Extrem schnell herzustellen

Na, bist Du bereit für diese amerikanischen süßen Sünden? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept

Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten)

Unglaublich saftige Kürbis Scones mit leckerem, hausgemachten Kürbispüree. Vegan und auf Wunsch glutenfrei. Fluffig, fruchtig-nußig mit einem süßen Frosting aus Puderzucker und Ahornsirup. Der Herbst kann kommen.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region amerikanisch
Kalorien 209
Keyword 30 Minuten, kürbis, scones, vegan

Zutaten

8 Stück

FÜR DIE SCONES:

  • 150 ml Mandelmilch oder andere ungesüßte Pflanzenmilch
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Apfelessig alternativ Zitronensaft verwenden
  • 30 g vegane Margarine oder geschmacksneutrales Öl ich verwende Bio-Alsan
  • 55 g Rohrohrzucker
  • 250 g Tassen feines Dinkelmehl oder glutenfreie Mehlmischung
  • 12 g Mandelmehl optional, falls nicht zur Hand mehr Mehl nehmen
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Walnüsse grob gehackt
  • 120 g Kürbispüree ungesüßt
  • 2 TL Kürbisgewürz gekauft oder selbst gemischt *
  • ¼ TL Meersalz
  • ½ TL Bourbon Vanille gemahlen

FÜR DAS FROSTING:

Anleitungen
 

  • Mandelmilch, Natron und Apfelessig in einer großen Backschüssel oder der Schüssel einer Küchenmaschine verrühren (ich verwende für den Teig meinen MagiMix). Die Flüssigkeit sollte leicht schäumen.
    Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept
  • Margarine, Rohrohrzucker, Dinkelmehl, Mandelmehl, Backpulver, Walnüsse, Kürbispüree, Kürbisgewürz, Meersalz und Vanille dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
    Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept
  • Nicht zu viel Rühren, ansonsten rührst Du die Triebkraft des Natrons wieder heraus.
  • Teig aus der Küchenmaschine nehmen und auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben. Je nach Festigkeit des Teiges noch ein wenig Mehl dazugeben (falls zu weich) oder Mandelmilch (falls zu fest), so dass der Teig gut formbar ist.
  • Vorsichtig mit bemehlten Händen zu einer runden Scheibe mit circa 1,5cm Dicke ausrollen oder mit den Händen in Form bringen.
  • Mit einem Messer in 8 gleichmäßige Teile schneiden (siehe Bild).
    Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept
  • Als Ganzes (die einzelnen Scones müssen beim Backen nicht einzeln abgetrennt werden) in den Ofen Schieben und 20 Minuten backen. Die Scones sollten schön aufgegangen und an den Rändern goldbraun sein.
    Kürbis Scones mit Frosting (35 Minuten) veganes Rezept
  • In der Zwischenzeit das FROSTING zubereiten. Dafür Puderzucker, Mandelmilch und Ahornsirup in eine kleine Schüssel geben und so lange Rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Mit WENIG Flüssigkeit anfangen, sonst wird das Frosting schnell zu dünn.
  • Scones nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  • Auseinanderbrechen, mit Frosting Toppen und gehackten Walnüssen dekorieren. Genießen!
  • Rest (falls vorhanden) in einer luftdicht verschlossenen Box bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Eingefroren bis zu einem Monat haltbar.

Notizen

* Falls Du kein Kürbisgewürz im Haus hast, dann kannst Du Dein eigenes ganz einfach selber mischen:  1 TL Zimt, ¼ TL Muskatnuss, ¼ TL Ingwer, 1/8 TL Nelken 
NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 209kcalKohlenhydrate: 33gProtein: 5gFett: 6gNatrium: 60mgKalium: 71mgBallaststoff: 5gZucker: 8gVitamin A: 2335IUVitamin C: 0.7mgKalzium: 47mgEisen: 2mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.