Kennst Du diese Tage, an denen Du Lust auf einen einfachen Kuchen hast? Ich meine damit so einen Rührkuchen ohne viel Schnick Schnack, ohne Firlefanz, großartiger Füllung und Frosting. Einfach einen veganen, simplen Kuchen, der schmeckt und extrem leicht zu machen ist. So ein Rezept, dass Du einfach so nebenbei machen kannst, während Du mit deiner besten Freundin noch am Telefon am quatschen bist. Ohne lange Zutatenliste und am besten nur mit Sachen, die Du immer im Haus hast. Klingt ziemlich perfekt oder? Falls Du jetzt Lust bekommen hast, dann lass uns gemeinsam loslegen mit unseren Kaffeekuchen mit Zimtzucker.

Veganer Kaffeekuchen für den Herbst

Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan) Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)

Gerade im Herbst sehne ich mich nach wärmenden Gewürzen. Geht es Dir auch so? Zimt steht dabei immer an erste Stelle und am liebsten würde ich es überall mit hineinstreuen. In den Kaffee, Müsli, Porridge, Pudding und was es sonst noch so alles gibt. Genau deshalb wird dieser feine Rührkuchen mit einer leckeren Mischung aus Zimt und Rohrzucker verfeinert, die ich einfach so on Top auf den Kuchen gebe. Einfacher wird’s nicht meine Lieben.

Vegane Kuchen Vibes

Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)

Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)

Kommen wir zum Rezept. Du brauchst nicht viel dafür, außer ein wenig Zeit, Geduld, eine Hand voll Zutaten und natürlich eine Backform. Ich verwende hier eine Kastenform (ich habe Dir meine ganz unten verlinkt). Mandelmilch, Apfelessig, Natron, Rohrohrzucker, Brat- und Backöl, Vanille, Kurkuma (für eine gelbliche Farbe), Mehl (gerne auch meine glutenfreie Mehlmischung), Zimt, Maisstärke, Backpulver und eine Prise Meersalz.

Das Zimt-Zucker Topping besteht einfach aus Zimt und Rohrzucker, voila!

Solltest Du noch Lust auf etwas mehr haben, dann empfehle ich Dir meine vegane Kokosnussahne, die wirklich super gut dazu passt. Ich setze schon mal den Kaffee auf.

Los geht’s mit diesem leckeren, unkomplizierten Kaffeekuchen. Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)

Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan, 1-bowl)

Einfacher, saftiger, veganer und glutenfreier Kaffeekuchen, mit einem leckeren Topping aus Zimt und Rohrzucker. Mit nur einer Schüssel hergestellt, fluffig und unkompliziert, perfekt für jeden Tag und die ganze Familie.
4.8 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Gericht: Dessert
Land & Region: deutsch
Keyword: glutenfrei, kuchen, vegan, zimt
Einheiten: 10 Stück
Kalorien: 198kcal

ZUTATEN

FÜR DEN RÜHRKUCHEN:

FÜR DAS ZIMT-ZUCKER TOPPING:

  • 45 g braunen Zucker oder Rohrohrzucker 3 EL
  • 1 TL Zimt

ANLEITUNG

  • Ofen auf 160 Grad vorheizen und eine Kastenform (23 cm) etwas einfetten und Mehl ausstäuben (optional).
  • FÜR DEN RÜHRKUCHEN Mandelmilch, Natron und Apfelessig in eine Rührschüssel geben und leicht verrühren. Die Flüssigkeit sollte jetzt leicht schäumen.
  • Rohrohrzucker, Brat- und Backöl, glutenfreie Mehlmischung oder Dinkelmehl, Maisstärke, Backpulver, Kurkuma, Bourbon Vanille und Meersalz dazugeben und mit einem Holzlöffel oder der Küchenmaschine so lange Rühren, bis sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat.
  • Falls der Teig zu fest ist, etwas mehr Mandelmilch, falls zu flüssig, etwas mehr Mehl dazugeben. Die Festigkeit kann von Mehlsorte zu Mehlsorte unterschiedlich sein.
    Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)
  • VORSICHT: Nicht zu lange rühren, sonst wird die Triebkraft des Natrons zerstört.
  • Teig in die vorbereitete Kastenform gießen.
  • FÜR DAS ZIMT-ZUCKER TOPPING Zucker und Zimt in einem kleinen Schälchen vermischen und auf den Teig in der Kastenform streuen.
    Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)
  • Einen Löffel nehmen und Zimt-Zucker Mischung mit einer kreisförmigen Bewegung einarbeiten.
    Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)
  • In den Ofen schieben und 50 Minuten backen.
  • Holzstäbchentest machen: Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Wenn das Holzstäbchen sauber herauskommt, dann ist der Kuchen fertig. Ofen abschalten und Kuchen noch 30 Minuten darinstehen lassen (falls möglich). Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen (am besten eine Stunde).
    Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)
  • In Stücke schneiden, mit (optional) Kokossahne garnieren und genießen!
    Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan)
  • Bis zu 3 Tage abgedeckt bei Raumtemperatur aufbewahren, eingefroren einige Woche haltbar.
Nährwertangaben
Kaffeekuchen mit Zimtzucker (glutenfrei, vegan, 1-bowl)
Menge pro Portion (1 Stück)
Kalorien 198 Kalorien aus Fett 72
% Tageswert*
Gesamtfett 8g 12%
gesättigte Fettsäuren 0g 0%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 52mg 2%
Kalium 118mg 3%
Kohlenhydrate Gesamt 27g 9%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 11g
Protein 3g 6%
Kalzium 5.6%
Eisen 5.8%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen