Stollen-Time! Es ist zum Verzweifeln mit den ganzen Kalorienbomben, aber sie schmecken halt einfach. Momentan muss ich mich eh ein bisschen zurückhalten, weil ich mir am Wochenende einen Zahn zertrümmert habe. Nein, ich habe mich nicht geprügelt, sondern mit einer Olive angelegt. Leider war die stärker als mein Zahn und hat den Fight gewonnen. Natürlich nicht auf der Seite mit den gesunden Zähnen, sondern da wo ich eh schon Probleme mit einem Nerv hatte und eine riesen Füllung drin ist. Da ich bezweifle, dass Dich das jetzt alles im Detail interessiert, erzähle ich jetzt einfach lieber mehr über den leckeren Marzipan Stollen. Bist Du bereit?

Stollen meine Lieben! Marzipan Stollen, Yum!

Wenn ich an Stollen denke, dass muss ich immer an die Zeiten denken, als ich noch Zuhause gewohnt und mir als Teenager immer ganz dick Butter auf den Stollen geschmiert habe. Das war ziemlich lecker und ich mache es heute auch noch gerne (mit veganer Margarine). Gesunde fettarme und pflanzenbasierte Ernährung hin oder her, Weihnachtsgebäck macht einfach Spaß und solange es nicht den Hauptteil Deiner täglichen Kalorien liefert, ist auch das vollkommen ok. Ich habe bei der Version auch weniger als die Hälfte des Zuckers als im Originalrezeptes genommen. Ehrlich gesagt, finde ich die Süsse dennoch total ausreichend.

Springe zu Rezept

Bei der Gelegenheit muss ich auch noch an eine sehr lustige Sache denken. Letztens hat mich eine Werbung in einer Klatschzeitschrift beim Arzt angelacht. Abgebildet war ein gewöhnlicher Löffel, mit einer nach oben gewölbten Mulde. Diese Mulde führt dazu, dass man 20% weniger Zucker verwendet. Im dazugehörigen Rezept wurde dann auch noch mit diesem Löffel portioniert. Ganz nach dem Motto, dass Verzicht ja so einfach ist, wenn man sich nur diesen Löffel bestellt. Das kann man jetzt sehen wie man will, aber ehrlich gesagt sollte man es mit ein bisschen gesundem Menschenverstand doch eigentlich hinbekommen, circa 20% weniger auf einen Löffel zu geben. Naja, sei es wie es will, ich werde mir diesen Zauberlöffeln des bekannten Discounters auf jeden Fall nicht bestellen.

Vegan Christmas Stollen Fun

Ich verwende zur Herstellung des Teiges meine Küchenmaschine, genauer gesagt meinen MagiMix (Werbung da Markennennung, unbezahlt). Du kannst auch mit der Hand arbeiten, das ist dann aber schon ein Kraftakt. Mittlerweile hat ja fast jeder eine Küchenmaschine zuhause rumstehen, da würde ich auf jeden Fall darauf zurückgreifen. Knethaken einbauen und los geht’s!

Die Zutaten sind überschaubar und schön weihnachtlich. Angefangen mit Leinsamen Ei, Dinkelmehl (leider habe ich glutenfrei noch nicht getestet), Trockenhefe, Pflanzenmilch, Rohrohrzucker, vegane Margarine, Orangenschale, Rosinen, Mandelblättchen, vegane Marzipan Rohmasse, Orangeat, Bourbon Vanille und eine Prise Salz. Als Topping gibt’s dann noch eine dicke Schicht Puderzucker und wer an Kalorien nicht genug bekommen kann, für den habe ich noch einen besonderen Tipp.

TIPP: Ein paar Esslöffel vegane Margarine in einem Topf schmelzen. Mit einem Holzspieß in den erkalteten Stollen Löcher einstechen, die geschmolzene Margarine darüber laufen lassen und eventuell mit einem Backpinsel nachstreichen.

Hier noch ein paar weitere Tipps & Tricks für den maximalen Back Spaß:

  • Bei Stollen den Backofen lieber etwas niedriger temperieren (160 Grad Umluft) und länger backen, ansonsten kann die Kruste recht schnell braun und der Stollen sehr trocken werden.
  • Rosinen, die außen am Teig kleben vor dem Backen entfernen. Sie verbrennen sonst und werden leicht bitter (siehe Video!)
  • Puderzucker direkt nach dem Backen auf den noch heißen Stollen sieben. Je nach Bedarf vor dem Servieren noch weiteren Puderzucker darauf geben.

Keine Lust auf diesen leckeren Marzipanstollen? Dann empfehle ich Dir Vanillekipferl, Spitzbuben, Nougatkugeln, Schoko-Zimt Kringel und Zimtsterne.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

veganer Marzipan Stollen

Marzipan Stollen

Einfacher, mürber und veganer Marzipanstollen mit weichen Kern aus Marzipan. Perfektes, haltbares Gebäck für Dein veganes Weihnachten.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Gericht: Dessert
Land & Region: deutsch
Keyword: christmas, laktosefrei, marzipan, stollen, vegan, weihnachten, winter
Einheiten: 15 Stück
Kalorien: 365kcal

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG:

ZUM VERZIEREN:

ANLEITUNG

  • Ein Leinsamen Ei ansetzen und beiseitestellen (siehe Anleitung hier).
  • Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) oder 160 Grad (Heißluft) vorheizen und ein Backblech mit einer Dauerbackmatte (oder Backpapier) auslegen.
  • Für den Teig Leinsamen Ei, Dinkelmehl, Trockenhefe, lauwarme Pflanzenmilch, Rohrohrzucker, Margarine, Marzipanrohmasse, Orangenschale, Bourbon Vanille und eine Prise Salz in eine Küchenmaschine geben und zu einem festen, glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte eine gute Festigkeit haben und sich gut formen lassen (siehe Video). Falls der Teig zu weich ist, etwas mehr Mehl, falls zu fest, einen Schluck mehr Pflanzenmilch dazugeben.
  • In eine große Backschüssel geben, Rosinen, Mandelblättchen und Orangeat dazugeben. Mit den Händen kneten, bis sich alles mit dem teig gut verbunden hat.
  • Mit einem Tuch abdecken und eine Stunde an einem zimmerwarmen Ort ohne Zugluft gehen lassen.
  • Nach Ablauf der Gehzeit direkt auf die Dauerbackmatte oder Backpapier geben und mit den Händen zu einem Quadrat plattdrücken.
  • FÜR DIE FÜLLUNG Marzipan Rohmasse zu einer Rolle formen (siehe Video!) und in die Mitte des Teiges legen. Dann zuerst die untere Seite und dann die obere Seite nach innen klappen. Mit der Handkante einmal oben eindrücken, damit die typische Stollenform entsteht.
  • In den Ofen schieben und eine Stunde backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit Puderzucker bestreuen.
    veganer Marzipan Stollen
  • OPTIONAL: Mit einem Holzstäbchen den Stollen auf der gesamten Fläche einstechen und mit geschmolzener Margarine einstreichen.
  • In Scheiben schneiden, genießen! Alternativ schön verpacken und verschenken.
  • Hinweis: Traditionell sollte der Stollen 14 Tage vor dem Verzehr durchziehen, bevor gegessen wird. Schön gemeint, aber bei uns klappt das nicht so ganz.

VIDEO

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben
Marzipan Stollen
Menge pro Portion (1 Stück)
Kalorien 365 Kalorien von Fett 126
% Tagesdosis*
Fett 14g22%
gesättigtes Fett 2g10%
Natrium 61mg3%
Potassium 203mg6%
Carbohydrates 54g18%
Balaststoffe 7g28%
Zucker 16g18%
Protein 8g16%
Vitamin A 21IU0%
Vitamin C 1mg1%
Kalzium 45mg5%
Eisen 3mg17%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein