Bolognese war vor meiner Zeit als Veganerin, mein absolutes Leibgericht. Zudem hat der italienische Klassiker auch eine emotionale Bedeutung für mich, denn es war das erste was ich meinem Mann (damals noch mein Verlobter) in meiner kleinen Studentenwohnung gekocht habe. Anscheinend hat es geschmeckt, oder warum hätte er mich sonst heiraten sollen? Mamma Mia, sag ich nur.

vegane Linsenbolognese Rezept

vegane Linsenbolognese Rezept

Die erste spannende Frage dreht sich um die Pasta, denn muss diese unbedingt glutenfrei sein oder nicht? Es streiten sich die Experten, da Pasta ja nicht aus Weizen, sondern Hartweizengries besteht. Demnach soll sie gesünder sein, als klassische Lebensmittel aus Weizen. Da ich keine Unverträglichkeit (Zöliakie) habe, mag ich ehrlich gesagt beide Varianten sehr gerne. Das einzige worauf ich selbstverständlich verzichte, sind Tagliatelle mit Ei.

Linsenbolognese ein Must-Have Rezept in deiner Sammlung

Was macht eigentlich so eine richtig gute Bolognese aus? Meines Erachtens ist es die Symbiose aus verschiedenen Gewürzen, eine Prise Zucker, Salz und der Säure des Balsamicos. Die Linsen geben der Sauce einen leckeren, sämigen, aber dennoch Bissfesten Charakter. Linsen spielen in deutschen Küchen ja eher eine Nebenrolle, dabei sind es richtig kleine Kraftpakete.

Sie sind:

  • Sehr gute Eiweißlieferanten
  • Reich an nervenstärkenden B-Vitaminen
  • Reich an Vitamin E (zellschützend)
  • Reich an Kalzium, Kalium und Magnesium
  • Besonders reich an Zink (für Haare und Nägel)

vegane Linsenbolognese Rezept

vegane Linsenbolognese Rezept

30 Minuten und eine Hand voll Zutaten, das und nicht mehr brauchst Du für dieses Gericht. Ich verspreche Dir, dass Dich alle dafür lieben werden. Als Topping gibt es noch frisch gemahlenen, veganen Parmesan und los geht’s mit der Pasta Party!

Die einfachste vegane Linsenbolognese ist:

  • Unglaublich aromatisch
  • Einfach
  • Voller gesundem Protein
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit Deine für eine Italian Party? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes

vegane Linsenbolognese Rezept

Die einfachste vegane Linsenbolognese

Herzhafte, vegane Bolognese Sauce mit Linsen und Karotten. Ein 30-Minuten Essen, das gesund ist und satt macht.
4.67 von 12 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: italienisch
Keyword: 30 Minuten, bolognese, vegan
Einheiten: 3 Portionen
Kalorien: 686kcal

ZUTATEN

FÜR DIE PASTA:

  • 15 ml Bratöl oder ein anderes hitzebeständiges Öl
  • 1 weiße Zwiebel - geschält und gehackt
  • 4 Knoblauchzehen - geschält und gehackt oder gepresst
  • 1 TL Oregano - getrocknet
  • 1 TL Basilikum - getrocknet
  • 110 g Karotten - fein geschnitten oder geraspelt (ich verwende meine MagiMix Küchenmaschine) (2-3 Karotten)
  • 690 g Tomatenpassata
  • 15 ml dunklen Balsamico
  • 1 Prise Salz + mehr zum Abschmecken
  • 1 große Prise schwarzen Pfeffer - frisch gemahlen
  • Optional: 1 Birdeye Chili
  • 12 g Kokosblütenzucker
  • 120 - 240 ml Wasser
  • 144 g rote Linsen - abgetropft und gewaschen (1 Dose)

PASTA:

ANLEITUNG

  • Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Pasta nach Verpackungsanleitung bissfest kochen.
    vegane Linsenbolognese Rezept
  • Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, Öl hineingeben, Zwiebel und Knoblauch 2-3 Minuten glasig dünsten.
    vegane Linsenbolognese Rezept
  • Basilikum und Oregano dazugeben, so entfalten sie ihr perfektes Aroma.
  • Karotten und eine Prise Salz dazugeben, 3-4 Minuten weich werden lassen. Passata, Wasser, Linsen und Kokosblütenzucker dazugeben und zum Köcheln bringen. Nach 17-20 Minuten sollte die Sauce gut durchgekocht und die Linsen gar sein.
    vegane Linsenbolognese Rezept
  • Abschmecken und mit Birdeye Chili und Balsamico verfeinern.
  • Pasta auf 2-3 Tellern anrichten und mit der Bolognese Sauce, Parmesan und Basilikum garnieren und genießen!
    vegane Linsenbolognese Rezept
  • Bolognese bis zu 3 Tage im Kühlschrank oder 1 Monat im Gefrierschrank aufbewahren und am besten in Dampfgarer erhitzen.
Nährwertangaben
Die einfachste vegane Linsenbolognese
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 686 Kalorien aus Fett 63
% Tageswert*
Gesamtfett 7g 11%
Natrium 1249mg 52%
Kalium 1613mg 46%
Kohlenhydrate Gesamt 127g 42%
Ballaststoffe 23g 92%
Zucker 19g
Protein 29g 58%
Vitamin A 143.2%
Vitamin C 28.5%
Kalzium 10.4%
Eisen 42.1%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

3 KOMMENTARE

Kommentar verfassen