Vegane Cannelloni

Herzhaftes Ofengericht mit Linsenbolognese und extra cremiger, veganer Bechamel Sauce
vegane Cannelloni

Cannelloni, wie lange wollte ich damit schon ein Rezept machen. Irgendwie kam immer etwas dazwischen und lange hatte ich einfach nicht das richtige im Kopf. Es sollte auf jeden Fall super cremig und saftig sein, ohne gekauften Käse, sondern richtig hausgemacht. Die Temperaturen werden wieder kälter und ich sehne mich nach warmen Gerichten, egal ob Suppen, Aufläufe oder Eintöpfe. Bist du eher Team Sommer oder Winter? Ich bin mittlerweile Fan von beidem. Seitdem wir unsere Huskies haben, habe ich mich ehrlich gesagt richtig in den Winter verliebt. Deshalb hoffe ich auch, dass es diese Saison hoffentlich wieder mehr von der weißen Pracht gibt. Dann kann ich endlich mal meine Tourenski wieder ausführen.

Vegane Cannelloni, cremig, herzhaft, lecker!

vegane Cannelloni

Zugegeben ist dieses Rezept nicht gerade schnell zubereitet, es ist aber definitiv einfach. Auf eine Sache bereite ich dich gleich mal vor und das ist das Rühren. Ja, es wird viel gerührt bei der Herstellung der veganen Bechamel und der Käsesauce. Das fordert ein bisschen die Armmuskulatur und ist definitiv eine gute Sache. Das Ergebnis wird dich aber umhauen, denn es ist eine unglaublich cremig-sahnige Sauce mit käsigem Geschmack dank Nährhefeflocken.

vegane Cannelloni

Die überbackenen Cannelloni bestehen aus drei unterschiedlichen Komponenten.

  1. Der Linsenbolognese,
  2. der Bechamel Sauce und schlussendlich
  3. der Käsesauce die auf Basis der Bechamel Sauce zubereitet wird. Für die Käse-Sauce gebe ich einfach noch Tapioka-Stärke dazu, die ich auch zur Herstellung von veganem Mozzarella verwende

Hinweis:

Stellt sich eigentlich nur noch die Frage, was eine Cannelloni eigentlich ist? Das Wort kommt von Canna, was auf italienisch „Rohr“ bedeutet und die Form der Nudel beschreibt. Die sehen nämlich wie kleine Röhrchen aus, die man nach Lust und Laune füllen kann. Traditionell werden sie mit Ricotta, Spinat und Hackfleisch gefüllt und anschließend mit Bechamelsauce oder Tomatensauce überbacken.

Italenischer Klassiker einfach und vegan

vegane Cannelloni

Jetzt kann eigentlich schon fast nichts mehr schiefgehen, oder? Ich bin der Meinung, dass es nie schadet ein kleines Troubleshooting zu machen, denn schließlich soll dieses feine Gericht auch perfekt gelingen.

Hier meine Top Tipps zur Zubereitung der Cannelloni:

  • Time-Management ist alles, denn die Zubereitung der beiden Saucen dauert etwa eine Stunde. Ich mache die Bolognese gerne bereits am Tag vorher und mache Batch-Cooking (eine große Menge kochen und einen Teil davon einfrieren). Das spart wirklich viel Zeit.
  • Bei der Bechamel ist auch Zeit und Geduld gefragt. Die häufigsten Fehler sind eine zu heiße Kochplatte (Bechamel brennt an) oder ein zu hastiges dazuschütten der Milch oder Sahne (Klumpenbildung).
  • Zu wenig Flüssigkeit, man sollte unbedingt bedenken, dass die Nudeln auch noch gar werden müssen und dafür Flüssigkeit benötigen. Falls die Bolognese zu trocken ist, dann kann es passieren, dass die Nudeln nicht durch werden.
  • Die Auflaufform ist zu klein, oder zu groß. Ich verwende eine Form mit dem Maß 33 x 23cm, danach kannst du dich ungefähr orientieren.
  • Die gute Nachricht für alle, die gerne glutenfrei Kochen oder eine Unverträglichkeit haben: Die Bechamelsauce funktioniert wunderbar mit meiner glutenfreien Mehlmischung.
  • Cannelloni Pasta gibt es auch glutenfrei, zumindest habe ich sie über einen Onlineshop gefunden. Gut zu wissen, dass es auch hier Alternativen gibt.
vegane Cannelloni

Sehr gut zu passt ein Beilagen Salat, oder ein frisch gebackenes Foccachia.  

Die veganen Cannelloni sind:

  • Tomatig
  • Italienisch-würzig
  • Cremig-käsig
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit für diesen italienischen Klassiker? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes

vegane Cannelloni

Vegane Cannelloni

Feine vegane Cannelloni, gefüllt mit herzhafter Linsenbolognese überbacken mit cremiger Bechamelsauce und getoppt mit einer hausgemachten Käsesauce. Das perfekte Gericht für einen gemütlichen Abend zusammen mit der Familie oder Freunden.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region italienisch
Kalorien 306
Keyword cannelloni, italenisch, linsen, pasta, vegan

Utensilien

Zutaten

6 Portionen

FÜR DIE LINSENBOLOGNESE:

FÜR DIE BECHAMEL SAUCE:

EXTRA CREMIGE KÄSESAUCE

  • 1/4 der Bechamel Sauce von oben falls es schnell gehen soll, oder du keine Tapiokastärke zuhause hast, kannst du diesesn Schritt weglassen und einfach fertig gekaugften geriebenen Käse verwenden
  • 60ml Pflanzenmilch
  • 24 g Tapiokastärke
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchgranulat

RESTLICHE ZUTATEN:

ZUM SERVIEREN:

Anleitungen
 

  • Linsenbolognese nach Anleitung herstellen, optional ganz zum Schluss Spinat unterheben.
    vegane Cannelloni
  • FÜR DIE BECHAMEL SAUCE einen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen, Olivenöl oder vegane Margarine schmelzen und Mehl hineingeben. Mit einem Rührbesen intensiv rühren, bis sich alles zu einer sämigen Paste verbunden hat. Etwas Pflanzenmilch hineingießen, rühren, wieder Hafermilch dazu gießen und weiterrühren, bis sich alles gut verbunden hat. Vorsicht nicht zu heiß werden lassen, Sauce soll nicht am Boden anbrennen. Unter Rühren Aufkochen, jetzt sollte die Bechamel Sauce langsam dickflüssig werden. Mit Sahne und Nährhefeflocken, Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern.
  • Falls zu dünn, etwas mehr Mehl hineinsieben, falls zu dick Schlückchen weise mehr Pflanzenmilch. Ansonsten kann es klumpen und immer kräftig rühren. Hitze wegnehmen und beiseitestellen.
  • FÜR DIE KÄSESAUCE ¼ der Bechamel Sauce abschöpfen und in einen kleineren Topf oder Schüssel geben. Tapiokastärke in der Pflanzenmilch auflösen und unter Rühren dazugeben. Mit Zwiebel- und Knoblauchpulver verfeinern und weiter rühren, bis sich alles gut verbunden hat. Falls zu klumpig, mit Stabmixer fein pürieren. Beiseitestellen.
  • Hinweis: Falls es schnell gehen soll, oder du keine Tapiokastärke zuhause hast, kannst du diesesn Schritt weglassen und einfach fertig gekaugften geriebenen Käse verwenden.
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen und Auflaufform bereitstellen.
  • SCHICHTEN: Eine Schicht Linsenbolognese am Boden verteilen, Cannelloni Pasta Röhrchen mit Linsenbolognese füllen. Ich verwende dafür einen Teelöffel. In einer Reihe der langen Seite nach anreihen bis die Form optimal gefüllt ist (siehe Video).
    vegane Cannelloni
  • Bechamel Sauce darüber gießen und verstreichen.
  • Käse Sauce zum Schluss darüber gießen und verstreichen.
  • In den Ofen geben und 30 Minuten backen. Die Cannelloni sind fertig, wenn die Käsesauce leicht bräunlich ist und die Linsenbolognese an den Seiten zu sehen ist und kräftig blubbert.
    vegane Cannelloni
  • Aus dem Ofen nehmen und 10-15 Minuten abkühlen und setzen lassen. Dieser Schritt ist wichtig, ansonsten kann alles auseinanderlaufen. In Stücke schneiden und mit einem Beilagen Salat, veganem Parmesan, Olivenöl und Basilikum servieren.
    vegane Cannelloni
  • Hält bis zu 3 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank oder 1 Monat im Gefrierschrank. Idealerweise im Dampfgarer erhitzen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 306kcalKohlenhydrate: 43gProtein: 9gFett: 11gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 122mgKalium: 232mgBallaststoff: 6gZucker: 10gVitamin A: 1235IUVitamin C: 1mgKalzium: 166mgEisen: 3mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

2 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo liebe Caro,

    ich habe heute deine Cannellini ausprobiert und bin sehr begeistert.
    Meine Eltern waren zu Besuch und sogar mein Vater – der veganem Essen kritisch gegenüber steht – hat nachgenommen und fand die Cannelloni sehr lecker :

    Ich werde auf jeden Fall weiter Rezepte ausprobieren 🙂

    Vielen Dank!
    Martina

    1. Hallo Martina, wow! Schön zu hören, dass die Cannelloni so gut angekommen sind. Vor allem, wenn man Vegan-Skeptiker überzeugen kann, hat man alles richtig gemacht. Alles Liebe & bis bald, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE