Double Choc Banana Bread ist wie der Name schon sagt, richtig schön schokoladig und lässt die Herzen von Schoko-Junkies wie mich höherschlagen. Was ist das bitte aktuell für ein Wetter, oder besser gesagt für ein Winter? Ich hatte ja auf Schnee gehofft, aber es schneit dieses Jahr nicht mal in den Alpen so richtig. Da man ja immer positiv denken soll, versüße ich mir die stürmischen und regnerischen Tage gerne mit etwas Schokolade, in Form von Tafeln, Aufstrichen oder eben Bananenbrot. Wenn ich nach draußen schaue, dann liegt ein Gang in die Küche nahe. Ich glaub ich hol mir noch ne Scheibe Banana Bread.  

Double Choc Banana Bread – nothing more to say

Das Wichtigste für unser heutiges Banana Bread ist natürlich die Banane und die sollte schön reif sein. Das bedeutet, dass sie außen schon braune Stellen haben darf, bis hin zu einer komplett braunen Schale. Prüfe einfach nach Gefühl, ob der Reifegrad passt und lasse sie im Zweifel noch einen Tag länger liegen. Bananen sind in der veganen Küche besonders gut zum Backen geeignet, weil sie eine gute Bindung erzeugen und quasi als Ei-Ersatz fungieren. Auch sonst kann sich die Banane bezüglich ihrer Inhaltsstoffe sehen lassen, denn sie ist eine sehr gute Quelle für Magnesium, Fruchtzucker (perfekt für aktive Menschen), Kalzium und leicht verdaulichen Kohlenhydraten. TIPP: Einen ausführlichen Blogbeitrag zum Thema Bananen findest Du hier .

Veganes Bananenbrot for the win

Lass uns zusammen einen Blick auf die Zutaten werfen. Ich habe mich bei diesem Rezept bewusst dazu entschieden, das Öl einmal wieder wegzulassen. Warum? Das habe ich schon ausführlich in meinem Artikel Rezept Double Chocolate Cookies erklärt. Apfelessig, Natron und Pflanzenmilch bilden die Grundlage und sorgen für Triebkraft im Teig. Leinsamenei, Rohrohrzucker, Ahornsirup, Buchweizenmehl, Dinkelmehl, Kakao, Backpulver, Leinsamenei, zerdrückte Banane, Bourbon Vanille und Salz.

Das war’s auch schon und einmal wieder haben wir einen wirklich simplen Teig mit Gelinggarantie, wenn Du folgende Punkte beachtest:

  • Konsistenz: sollte fest genug sein, um den Teig leicht in die Backform füllen zu können, aber eben nicht zu fest. Auf der anderen Seite auf keinen Fall zu flüssig. Schau Dir das Video an und gebe je nach Gefühl noch etwas mehr Pflanzenmilch oder Mehl dazu.
  • Backzeit: Hier gerne den Test mit einem Holzstäbchen machen. Kommt es sauber heraus, dann ist der Kuchen fertig. Ansonsten Nachwärme nutzen und Kuchen einfach noch 30 Minuten im Ofenrohr stehen lassen.
  • Verfeinern: wer es noch einen Tick saftiger mag, der kann gerne 2-3 EL Mandelmus in den Teig geben. Ich habe das Bananenbrot einfach mit Nussmus verziert.

Was passt zu dem leckeren Double Chocolate Bananen Brot? Ein cremiger Schokoladen Chia Smoothie, ein Glas vegane Mandelmilch oder eine Pumpkin Spice Latte?

Das Double Chocolate Banana Bread ist:

  • ölfrei
  • angenehm süß
  • schokoladig
  • sättigend
  • voller gesunder Ballaststoffe

Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Double Chocolate Banana Bread

Double Chocolate Banana Bread

Einfaches, geling sicheres Banana Bread. Schnell gemacht, ölfrei und unglaublich lecker. Extra schokoladig dank Kakao und Chocolate Chips. Glutenfreie Option.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Gericht: Kuchen
Land & Region: amerikanisch
Keyword: bananen, kuchen, laktosefrei
Einheiten: 10 Stück
Kalorien: 189kcal

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG:

ALS TOPPING:

  • vegane Schokoldendrops nach Belieben
  • Nussmus nach Belieben

EQUIPMENT

ANLEITUNG

  • Leinsamen-Ei anrühren und beiseitestellen.
  • Ofen auf 175 Grad vorheizen und eine Königskuchenform einfetten und optional mit etwas Mehl ausstäuben.
  • Bananen schälen und in einer großen Backschüssel mit der Gabel zerdrücken.
  • Mandelmilch, Apfelessig und Natron in eine große Backschüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen.
  • Ein Sieb auf die Schüssel setzen und Dinkelmehl (optional glutenfreie Mehlmischung), Buchweizenmehl und Kakao einsieben.
  • Leinsamen Ei, zerdrückte Bananen, Rohrohrzucker, Ahornsirup , Backpulver, Salz und Vanille dazugeben. Rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Schokoladendrops unterheben.
  • TIPP: Konsistenz prüfen, falls zu fest mehr Pflanzenmilch, falls zu flüssig, mehr Mehl dazugeben. Siehe Video für die richtige Konsistenz.
  • Teig in die Königskuchenform geben, Glattstreichen (optional) mit mehr Schokoladendrops darauf verstreuen und in den Ofen schieben. 40 Minuten backen und mit einem Holzstäbchen testen, ob das Bananenbrot fertig ist. Wenn das Holzstäbchen sauber herauskommt, dann ist es fertig. Ofen abschalten und Bananenbrot gerne im Backofen auskühlen lassen. Vollständig abkühlen lassen.
  • In Stücke schneiden und pur genießen, mit Puderzucker bestäuben oder mit Kokosnussahne garnieren. Hält bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen in einer kühlen Umgebung.
    Double Chocolate Banana Bread

VIDEO

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben
Double Chocolate Banana Bread
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 189 Kalorien von Fett 36
% Tagesdosis*
Fett 4g6%
gesättigtes Fett 2g10%
Natrium 70mg3%
Kalium 172mg5%
Kohlenhydrate 37g12%
Balaststoffe 4g16%
Zucker 18g20%
Protein 4g8%
Kalzium 71mg7%
Eisen 2mg11%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein