Dienstag, 21. Januar 2020

Dein veganes Silvester

Schnelle, leckere Gerichte für die perfekte Party

Hallo meine Lieben,

es ist wieder soweit, nur noch einmal Schlafen und es steht wieder eine Silvester Party ins Haus. Die kann mit richtig vielen Gästen sein, oder gemütlich zu zweit (oder allein) auf dem Sofa. Dabei sind die Bräuche und Vorlieben hier ganz individuell, wo es bei den einen ein Raclette gibt, ist es bei anderen ein reichhaltiges Buffet.

Einfache vegane Silvester Gerichte

Deshalb habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, welche Rezepte so richtig gut passen an diesem besonderen Abend. Das Raclette habe ich ganz bewusst ausgelassen und mich eher auf Fingerfood und Gerichte konzentriert, die man gut vorbereiten und portionieren kann. So eine Mischung zwischen Fingerfood, Eintopf und süßen Sünden.

Ich bin mir sicher, dass bei der einen oder anderen Party zu später Stunde noch am Buffet steht und sich extrem über eine Portion 3-Bohnen Chili freut.

VEGANES BÜFFET 

Veganes Gulasch mit Jackfruit

VEGANES DESSERT

Nachhaltig Silvester Feiern

Neben den veganen Leckereien stellt sich auch noch die Frage, wie man denn so nachhaltig wie möglich Silvester feiern kann (ohne dabei den Spaß zu verlieren!).

Hier meine ganz persönlichen Tipps:

  • Wachsgießen statt Bleigießen: Das Bleigießen habe ich früher extrem geliebt, aber mittlerweile ist es verboten, aufgrund der giftigen Dämpfe die enstehen können. Deshalb nehme ich die Variante mit Wachs. Dafür eine oder mehrere etwas größere Kerze anzünden, warten bis ein wenig Wachs geschmolzen ist und dann in ein Glas mit kaltem Wasser gießen. Sobald sich eine Figur geformt hat, aus dem Wasser fischen und raten was es bedeuten könnte. *Ich sag jetzt mal nicht, was da bei mir schon rausgekommen ist.
  • Feuerwerk: Lieber anschauen und nicht aktiv Feuerwerkskörper kaufen. Ehrlich gesagt habe ich noch nie in meinem Leben Knaller gekauft. Allerdings wurde ich schon einmal von einem verletzt. Das war vor ein paar Jahren, als ich mit Freunden in Regensburg gefeiert habe. Ein Kracher ist mir unter das Hosenbein gerutscht und explodiert. Ich hatte wirklich viel Glück, dass ich nur mit einem blauen Fleck davongekommen bin. Neben der Verletzungsgefahr bedeuten Kracher und Feuerwerkskörper Stress und Angst für Tiere und sorgen für unnötigen Müll. Am liebsten wäre mir ein von jeder Stadt organisiertes, geplantes Feuerwerk. Schließlich will man auf den Spaß ja nicht ganz verzichten. Wer ist dabei?
  • Veganen Sekt: Das fällt jetzt nicht ganz in die nachhaltige Ecke, aber viele wissen gar nicht, dass Sekt und Wein oft nicht vegan ist. Hier lohnt es sich auf das Etikett zu schauen oder zu googeln, ob das Produkt tatsächlich ohne tierische Produkte hergestellt wurde.

Habt ihr noch Tipps und Tricks für ein nachhaltiges Silvester? Kommentiert gerne ganz unten, ich freue mich auf euer Feedback.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine wunderbare und lustige Silvesterparty, egal ob allein, zu zweit oder inmitten von vielen Party People. Wir sehen uns im neuen Jahr hier auf veganevibes mit vielen neuen, gesunden und einfachen veganen Rezepten.

Ganz nach dem Motto, BE HAPPY. BE HEALTHY. BE VEGAN.
EURE CARO

Carohttps://www.veganevibes.de
Hi, ich bin Caro und ich kreiere einfache, leckere und pflanzliche Rezepte, die jeder ohne Vorkenntnisse nachkochen kann. Mein Motto "Be Healthy, Be Happy, Be Vegan".

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Neue Vegane Rezepte

Hi, ich bin Caro und ich kreiere einfache, leckere und pflanzliche Rezepte, die jeder ohne Vorkenntnisse nachkochen kann. Mein Motto "Be Healthy, Be Happy, Be Vegan".

Newsletter Abonnieren

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

Neue Rezepte