Veganer Käse mit Kräutermantel

Veganer Käse mit Kräutermantel Rezept

Oh, mein geliebter Käse! Weichkäse, Hartkäse, Ricotta und noch vieles mehr. Es gibt ihn in hunderten Variationen und irgendeine Sorte liebt fast jeder. Ich kann mich noch erinnern, als ich als Kind in Frankreich war und mir zusammen mit meinen Eltern die Herstellung von Roquefort angesehen habe. Das war schon spannend, den Käse „verschimmeln“ zu sehen, in einem Keller, voll mit unzähligen von Laiben. Diese Herstellungsart gibt es schon seit hunderten von Jahren und da stelle ich mir die Frage, ob man Käse denn nicht moderner herstellen kann. So mit Cashews statt Kuhmilch?

Say Vegan Cheese!

Veganen Käse mit Kräutermantel
Veganen Käse mit Kräutermantel

Der eine oder andere Kritiker würde nun anmerken, dass der vegane Käse ja gar nicht nach richtigem Käse schmeckt. Das mag wohl auch stimmen, aber ist es tatsächlich das Ziel alles so authentisch wie möglich zu machen? Mir geht es eher darum, pflanzliche Alternativen für Käse zu finden. Natürlich sollten sie auch noch super schmecken und das tun sie. Versprochen! Mit Schimmel arbeiten wir heute noch nicht, dafür gibt es eine sehr einfache Variante.

Veganes Käse Sandwich? Kein Problem!

Veganen Käse mit Kräutermantel

Für den pflanzlichen Käse brauchst Du einmal wieder einen leistungsstärken Mixer, wie so oft in der veganen Küche. Ich habe Dir unten meinen Mixer verlinkt. Gerade bei der Verarbeitung von Nüssen in der veganen Küche, ist es unverzichtbar sich gutes Equipment anzuschaffen. Damit geht es einfach schneller und das Ergebnis wird super!

Kommen wir zu den Zutaten, Cashewnüsse, Wasser, Maisstärke, Nährhefe, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Knoblauchgranulat und optional weiße Misopaste. Am Schluss wird unser Käse dann noch in getrocknete Kräuter eingehüllt und fertig ist unser plant-based Cheese.

Plant-based Cheese macht Laune  

Veganen Käse mit Kräutermantel

Auf was solltest Du bei der Herstellung sonst noch achten? Hier meine top Tipps und Tricks:   

  • Cashews sollten unbedingt eingeweicht werden, wenn Du keinen Hochleistungsmixer im Haus hast. Es gibt drei sehr gute Methoden zum Einweichen, die Du ganz unten in den Zubereitungsschritten findest.
  • Während des Mixens immer darauf achten, die Masse mit einem Schaber an den Seiten nach unten zu drücken. Somit stellst Du ein gleichmäßiges Ergebnis sicher.
  • Den fertigen Käse am besten in eine luftdicht verschließbare Lebensmittelbox pressen, so kannst Du ihn sauber abgedeckt im Kühlschrank verstauen.  

Dieser Weichkäse ist wunderbar vielseitig und eignet sich besonders gut auf ein Stück Sauerteigbrot oder Brötchen, Kräcker, als Topping auf einen leckeren Salat, Pasta, oder einfach nur so zum Naschen.  

Der vegane Cashew-Weichkäse ist:

  • Weichkäse-ähnlich
  • mild
  • neutral
  • Einfach herzustellen
  • Vielseitig

Wenn Du auch so ein großer „Käse“ Fan bist wie ich, dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Veganer Käse mit Kräutermantel Rezept

Veganer Käse mit Kräutermantel

Einfacher veganer „Käse“, der unkompliziert in herzustellen ist. Vielseitig verwendbar für viele einfache Gerichte, mit einer neutralen, milden und leicht käsigen Note. Perfekt pur auf einer Scheibe Brot oder für die vegane Brotzeitplatte.
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Einweichen 1 Stunde
Arbeitszeit 2 Stunden 15 Minuten
Gericht How-to
Land & Region deutsch
Kalorien 891
Keyword käse, vegan

Utensilien

Zutaten

1 großer Käse
  • 75 g Cashews je nach Leitungsstärke des Mixers *eingeweicht
  • 125 ml Wasser
  • 60 g Maisstärke alternativ Tapiocastärke
  • 30 ml Zitronensaft oder Saft einer halben Zitrone
  • 33 g Nährhefe Flocken
  • 15 ml Olivenöl
  • ½ TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL frisch gezestete Zitronenschale optional, kann auch weggelassen werden
  • ½ TL Meersalz
  • Pfeffer nach Belieben

TOPPING:

  • (Option 1) Italienische Kräuter DIY 2 EL Basilikum, 2 EL Oregano, 1 EL Rosmarin, 1 EL Thymian, 1 TL Salbei
  • (Option 2) Herbs de Provence DIY 1 EL Rosmarin, 1 EL Oregano, 1 EL Bohnenkraut, 1 TL Basilikum, 1 TL Thymian
  • andere Kräutermischung nach Wahl

Anleitungen
 

  • Cashews nach einer der ganz unten genannten SOAK-METHODEN einweichen.
    Cashew einweichen
  • Nach der Einweichzeit abseihen und in den Mixer geben.
  • Zusammen mit Wasser, Maisstärke, Zitronensaft, Nährhefe, Olivenöl, Knoblauchgranulat, Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer in einen leistungsstärken Mixer geben und zu einer cremigen, gleichmäßigen Masse verarbeiten. Dabei mit niedriger Geschwindigkeit anfangen und langsam hochdrehen. Die Seiten mit einem Schaber immer wieder nach unten drücken.
    Veganer Käse mit Kräutermantel
  • Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und die Cashewmasse hineingießen. Mit einem Silikonspatel so lange und gleichmäßig rühren, bis die Masse anfängt einzudicken.
    Veganer Käse mit Kräutermantel
  • Weiter Rühren, bis die Masse so klumpt, dass ein großer gleichmäßiger Ball entstanden ist.
    Cashewkäse nachdem Mixer
  • In eine Schale oder luftdicht verschließbare Box pressen und in den Kühlschrank stellen.
    Cashewkäse rohform
  • Eine Stunde auskühlen lassen.
  • Aus dem Kühlschrank nehmen und Käse aus der Box nehmen. Dafür mit einem Silikonschaber vorsichtig an den Rändern ablösen und stürzen.
    Kräutermischung für den veganen Käse
  • Mischung mit getrockneten Kräutern auf einen Teller geben. Käse darin wälzen, bis er mit den Kräutern bedeckt ist.
    Arbeitsschritt Käse mit Mischung vermengen
  • In Scheiben schneiden und genießen!
    Veganer Käse mit Kräutermantel
  • Hält bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank.

Notizen

Nährwertangaben

Portion: 12StückKalorien: 891kcalKohlenhydrate: 93gProtein: 27gFett: 51gGesättigte Fettsäuren: 8gNatrium: 232mgKalium: 810mgBallaststoff: 12gZucker: 5gVitamin C: 11.6mgKalzium: 28mgEisen: 6mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

2 Antworten

  1. Hallo Caro

    Ich bekomme Besuch von einer veganen Freundin , die Käse unheimlich vermisst.
    Ich wollte dein Rezept verwenden, suche aber verzweifelt die Arten des einweichens der Cashew Nüsse.
    Habe ich etwas überlesen und muss ich auf irgendetwas besonderes achten ?

    Ich selbst bin keine Veganerin aber probiere gerne verschiedene Sachen aus und bin immer wieder positiv erstaunt wieviele Möglichkeiten es im Veganen Bereich gibt.

    Könntest du mir bitte helfen ?

    1. Hallo Martina,
      vielen lieben Dank für die nette Nachricht… anscheinend ist die Anleitung zum Einweichen tatsächlich vergessen worden, aber das pflegen wir ganz bald ein versprochen.

      Hier die Methoden, die ich anwende:

      SUPER-QUICK-SOAK METHODE: Wenn Du wirklich gar keine Zeit hast, gibst Du die Cashews in einen Topf, füllst diesen mit Wasser auf und bringst das ganze zum Kochen. Kurz nach dem Siedepunkt ausschalten, abgießen und verwenden.
      QUICK-SOAK METHODE: Bei dieser Methode weichst Du die Cashews in heißem Wasser ein (unabgedeckt) und lässt sie 60 Minuten ziehen. Dann abseihen und mixen.
      LONG-SOAK METHODE: Cashews in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser übergießen. Mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht abgedeckt ziehen lassen. Abseihen, kurz abwaschen, verwenden.

      Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen? Ansonsten melde dich gerne noch einmal bei mir.

      LG
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.