Ich bin wieder zurück aus dem schönen Österreich, wo ich an einem tollen Yoga Retreat teilgenommen habe. Es war wirklich wunderbar, mit netten Leuten, Yoga und veganem Essen. Endlich fühlt man sich nicht wie der ewige Quoten-Veganer und es ist „normal“ pflanzlich zu essen. Die Küchenchefin war auch echt kreativ und ich habe mir natürlich wieder einiges für Dich abgeschaut. Neben dem tollen Essen war es auch sehr schön, einfach mal draußen zu sein und neues zu entdecken. Ganz allein ohne Partner, Freude, Familie und Haustiere. Ich habe mir jetzt fest vorgenommen, das einmal im Jahr zu machen. Ein Mini-Retreat ganz für mich allein.

Bohnen? Langweilig? Dann hast du sie noch nicht richtig kennengelernt

Immer wieder bin ich erstaunt, was die Leute so gegen Bohnen haben. Die Argumente reichen von ‚vertrage ich nicht‘, ‚bekomme ich Blähungen‘ über ‚finde ich ekelig, da wird mir schlecht‘. Zugegeben hatte ich am Anfang auch so ein paar Probleme mit Bohnen, aber die haben sich mit der Zeit komplett gelegt. Der Körper braucht einfach seine Zeit, um sich auf neue Lebensmittel in der Verdauung einzustellen. Ich finde, man muss den Bohnen eine Chance geben, vor allem, weil sie so unglaublich gesund sind.

Unter anderem enthalten sie:

  • Wertvolles, pflanzliches Eiweiß
  • Wichtige Ballaststoffe
  • B-Vitamine und Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A)
  • Wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Kalium

Ich hoffe, die oben genannten Gründe können Dich überzeugen mehr Bohnen in Deine Ernährung einzubauen.

Gib den Bohnen eine Chance

Einfacher 3-Bohnen Salat

Unser heutiger Bohnensalat ist wirklich schnell gemacht, vorausgesetzt Du verwendest fertig gegarte Bohnen aus der Dose oder aus dem Glas. Ansonsten kannst Du die Bohnen auch zunächst über Nacht in kaltem Wasser einweichen und anschließend nach Verpackungsanleitung kochen. Dazu kommen Gurken, Tomaten und Zwiebel und eine herzhafte Vinaigrette aus Essig, Öl, Ahornsirup, Salz, Pfeffer und nach Belieben frische oder getrocknete Kräuter. Tipp für alle, die gerne an Öl sparen oder komplett verzichten möchten: Einfach durch Gemüsebrühe ersetzen.

Bei der Auswahl der Bohnen kannst Du Dich selbstverständlich auch austoben. Linsen, Brechbohnen, Cannellini, Kidney, Borlotti, schwarze Bohnen, alles ist erlaubt.

Dieser leckere Bohnensalat passt perfekt zu Burgern, kombiniert mit anderen Salaten, oder mit etwas Brot als Hauptgericht.

Der einfache 3-Bohnen Salat ist:

  • Herzhaft
  • Super Nährstoffreich
  • Aromatisch
  • Vielseitig
  • Perfekt zu Gegrilltem oder Burgern

Na, hast Du Lust bekommen auf diesen leckeren, veganen 3-Bohnen Salat? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Einfacher 3-Bohnen Salat

Einfacher 3-Bohnen Salat

Unglaublich milder und aromatischer Bohnensalat mit leckerem Essig-Öl-Dressing und knackigem Gemüse. Die perfekte Beilage zu Burgern oder als TO-GO Salat für das sommerliche Picknick. Einfach vorzubereiten, verdammt lecker und gesund!
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Keyword: bohnen, salat, vegan
Einheiten: 4 Portionen
Kalorien: 328kcal

ZUTATEN

FÜR DEN SALAT:

  • 240 g Cannellini Bohnen – abgetropft und gewaschenoder einem Glas vor dem Abtropfen, alternativ andere Bohnen nach Wahl verwenden
  • 240 g Kidney Bohnen – abgetropft und gewaschenoder einem Glas vor dem Abtropfen, alternativ andere Bohnen nach Wahl verwenden
  • 240 g Kichererbsen – abgetropft* und gewaschenoder einem Glas vor dem Abtropfen, alternativ andere Bohnen nach Wahl verwenden
  • 110 g rote Zwiebel – fein gehacktentspricht einer mittelgroßen Zwiebel
  • 150 g Gurkegewürfelt
  • 250 g TomatenStrunk entfernt und gewürfelt
  • 30 ml Olivenöl oder ein anderes Pflanzenöl (z.Leinö2 ELfür eine ölfreie Version Gemüsebrühe verwenden
  • 30 ml Balsamico Essigoder einen anderen Essig nach Wahl
  • 15 ml Ahornsirupoder ein anderes Süßungsmittel nach Wahl
  • 5 g getrockneten Rosmarinoder 1 EL frischen Rosmarin
  • Eine gute Prise Meersalz
  • Eine gute Prise Pfeffer
  • Frisches Petersiliengrün nach Belieben

BEILAGEN:

ANLEITUNG

  • Bohnen, Gurke, Tomaten und Zwiebel in eine große Salatschüssel geben. Beiseitestellen.
    Zutaten alle in eine Schüssel geben
  • Dressing aus Olivenöl, Balsamico Essig, Ahornsirup, Rosmarin, Meersalz und Pfeffer anrühren. Abschmecken.
    Dressing für 3-Bohnen Salat
  • Dressing über den Salat geben, Petersilie nach Belieben hineingeben und einmal mit einem Salatbesteck gut durchrühren, bis sich alles verbunden hat.
    Verühren in der Bowl (Schüssel)
  • Hält bis zu 5 Tagen im Kühlschrank, am besten in den ersten 2-3 Tagen.
Nutrition Facts
Einfacher 3-Bohnen Salat
Amount Per Serving (1 Portion)
Calories 328 Calories from Fat 90
% Daily Value*
Total Fat 10g 15%
Saturated Fat 1g 5%
Sodium 142mg 6%
Potassium 656mg 19%
Total Carbohydrates 49g 16%
Dietary Fiber 13g 52%
Sugars 10g
Protein 15g 30%
Vitamin A 11.3%
Vitamin C 16.1%
Calcium 10.4%
Iron 28.6%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

*Kichererbsen Wasser auffangen für tolle Dessert Rezepte
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte hinterlasse ein KOmmentar
Dein Name