Blumenkohl Wings süß-sauer oder ein Gericht für warme, sommerliche Temperaturen. Tja, wenn ich aus dem Fenster schaue, dann sehe ich nicht einmal ansatzweise sommerliches Wetter. Es ist regnerisch, feucht und tatsächlich richtig frisch draußen. Natürlich ist der Regen eine absolute Wohltat für die Natur, aber ich habe auch nichts gegen ein baldiges Sonnenbad auf der Terrasse. Das Jahr 2020 hat es bisher echt in sich, je nach dem was man alles an sich ranlässt. Es beschleicht mich das Gefühl, dass wir uns in einer Dauerkrise befinden. Geht es dir auch so? Oder ist es nur einfach so, dass wir im Zeitalter des Internets einfach alles sofort wissen und hautnah miterleben. Ich denke da an die herzzerreisenden Bilder aus Australien, die Panik mit Corona und die Konflikte in den USA. Ich möchte informiert sein, aber manchmal brauche ich auch eine Auszeit. Die nehme ich mir in meiner Küche, wenn ich leckeres Essen zubereite. Bist du dabei?

Blumenkohl Wings süß-sauer

Letztens bin ich über einen Post gestolpert, der mich einmal sehr erschreckt hat. Salmonellen, Campylobacter und besonders gefährliche multiresistente Keime befinden sich mittlerweile auf jedem zweiten Supermarkt-Hühnchen und auf 9 von 10 Puten? Laut Robert-Koch-Institut soll man Hähnchen- und Putenfleisch nur mit Handschuhen zubereiten. Ein Grund mehr, sich vielleicht einmal für eine andere Form von Essen zu entscheiden. Blumenkohl Wings statt Chicken Wings und das ganz ohne unerwünschte Keime, Viren und dem schädlichen und gefäßverstopfenden LDL-Cholesterin. Genug ist genug, lass und einmal gemeinsam anschauen, wie die pflanzlichen Wings hergestellt werden.

Zunächst Blumenkohl Röschen mit einem Backteig ummanteln, der besteht aus Pflanzenmilch, Stärke, Salz, Backpulver und Reisweinessig. Ab auf’s Backblech, in den Ofen schieben und backen. In der Zwischenzeit bereiten wir die süß-saure Sauce zu, aus Orangensaft, Tamari, Ahornsirup, Tomatenpüree, Knoblauch und Bird Eye Chili. Eingedickt wird die Sauce mit einem Teil des Backteiges. Einrühren, kurz aufkochen lassen, warten bis die Sauce eindickt, fertig!

Die vorgebackenen Wings saugen die fruchtig, süß-saure Sauce richtig schön auf und kommen danach wieder in den Backofen. Ich serviere die Wings in einem Salatblatt zusammen mit Reis. Für mich ist es das perfekte, leichte Essen für warme Tage.

Blumenkohl Wings statt Chicken Wings, yes!

Ein Grund mehr, sich einmal wieder einen Blumenkohl Kopf zu kaufen und seine Schönheit zu bewundern. Wie gesagt ist der Vorteil zu „herkömmlichen“ Chicken Wings, dass die pflanzliche Version satt macht, aber ohne irgendwelche schädlichen Inhaltsstoffe auskommt. Die Handschuhe für die Zubereitung kannst du dir auch sparen, außer du arbeitest in einem Restaurant.

TIPP: Wenn du magst, kannst du die Wings auch frittieren. Dazu eignet sich entweder ein Airfryer oder die klassische Methode mit heißem Öl. Beim Airfryer einfach nach Hersteller Anleitung zubereiten. Bei der klassischen Methode, 500ml Öl erhitzen, mit einem Holzlöffel testen, ob das Öl heiß genug ist. Wenn sich am Stiel Blasen bilden, dann ist es soweit. Blumenkohl Stück für Stück in das heiße Öl geben und 2-3 Minuten frittieren. Vorsichtig arbeiten, das Öl ist sehr heiß und kann zu Verbrennungen führen.

Wer einen Blumenkohl zuhause hat, aber etwas anderes damit anstellen möchte, dem empfehle ich die Spicy Wings, Blumenkohl Reis selber machen mit Stir-Fry und Cashewbutter Tofu, Shawarma Bowl mit Blumenkohl oder  Creamy Korma Curry.

Ideal passt dazu Reis, Quinoa, Amaranth und knackig frische Salatblätter.

Süß-sauer Blumenkohl Wings:

  • Kalorienarm
  • Aromatisch
  • Süß-sauer
  • Sättigend
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem leckeren Blumenkohl Wings. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Blumenkohl Wings süß-sauer

Süß-Sauer Blumenkohl Wings

Blumenkohl Wings süß-sauer die vegane alternative zu Chicken Wings, super lecker, dazu wenige Kalorien und sehr einfach zuzubereitet.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Keyword: blumenkohl, dyi, glutenfrei, laktosefrei, vegan, wings
Einheiten: 4 Portionen
Kalorien: 185kcal

ZUTATEN

FÜR DEN BLUMENKOHL:

  • 1 Kopf BlumenkohlStrunk entfernt, in Röschen geschnitten (ca. 500g)

FÜR DEN BACKTEIG:

FÜR DIE SÜSS-SAURE SAUCE:

  • 250 ml Orangensaft
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Ahornsirup
  • 15 g Tomatenpüree
  • 2 Knoblauchzehengeschält, geschnitten oder gepresst, alternativ 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1-2 Bird Eye Chili
  • 60 ml Backteignoch einmal gutdurchmischen, damit sich die Stärke gut auflöst *restlichen Backteig einfach entsorgen

ZUM SERVIEREN:

ANLEITUNG

  • Backofen auf 200Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • FÜR DEN BACKTEIG Pflanzenmilch, Maisstärke, Backpulver, Salz und Reisweinessig in eine Schüssel geben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  • Blumenkohlröschen in die Schüssel mit dem Teig geben und so lange unterheben, bis alle Röschen gleichmäßig mit Teig überzogen sind.
  • Gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und in den Ofen schieben. 25 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit DIE SÜSS-SAURE SAUCE vorbereiten. Orangensaft, Tamari, Ahornsirup, Tomatenpüree, Knoblauchzehen, Bird Eye Chili und flüssigen Backteig in einen kleinen Topf geben und unter Rühren aufkochen. 6 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Blumenkohl Wings nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehme und mit der Sauce übergießen. Mit einem Löffel oder Silikonschaber kräftig umrühren, bis die Sauce alle Wings überzogen hat.
  • Zurück auf das Backblech geben, noch einmal in den Ofen schieben und Hitze auf 180 Grad Umluft reduzieren. Weitere 10 Minuten backen und dann aus dem Ofen nehmen.
  • Salatblatt mit Reis füllen und Wings darauf platzieren. Zusammenrollen und genießen!
  • Am besten frisch!

VIDEO

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben
Süß-Sauer Blumenkohl Wings
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 185 Kalorien von Fett 9
% Tagesdosis*
Fett 1g2%
gesättigtes Fett 1g5%
Natrium 170mg7%
Kalium 543mg16%
Kohlenhydrate 41g14%
Balaststoffe 3g12%
Zucker 10g11%
Protein 4g8%
Vitamin A 209IU4%
Vitamin C 94mg114%
Kalzium 85mg9%
Eisen 1mg6%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel






Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein