Cookie Dough zum Löffeln

Cookie Dough zum Löffeln

Cookie Dough aus Kichererbsen, einfach himmlisch. Wer von euch hat früher nicht bei Mama genascht, wenn sie leckeren Kuchen gebacken hat? Ich war auf jeden Fall immer am Start und es konnte nie genug roher Teig für mich sein. Ich frage mich, wie das damals noch geklappt hat mit Backen. Ich ja schon immer die Hälfte weggelöffelt, bevor der Kuchen im Ofen war. Gerade in diesen stürmischen Zeiten brauche ich viele Dinge, die mich erden und da gehört Cookie Dough definitiv dazu. In diesem Jahr hat man das Gefühl, dass eine Krise die nächste jagt. Angefangen mit den verheerenden Bränden in Australien, über Sturmtief Sabine, die Corona Krise, bis hin zu den aktuellen Unruhen in den USA. Wenn die Nerven dann zwischendurch einmal wieder blank liegen, Kühlschrank auf und Cookie Dough raus. Löffel rein und die Welt ist wieder in Ordnung. Das Ganze ist dann auch noch voller gesunder pflanzlicher Proteine, Ballaststoffe und ohne Industriezucker. Perfekt, oder? 

Gesunder Cookie Dough zum Löffeln

Der Cookie Dough aus dem Glas besteht im Wesentlichen aus vielen gesunden Inhaltsstoffen. Kichererbsen, Datteln, Ahornsirup, Nussbutter, Bourbon Vanille, Salz und dunklen, veganen Schoko Drops. Das kommt alles zusammen in den Mixer und los geht’s. Jetzt wird so lange gemixt, bis eine gleichmäßige, feine Masse entstanden ist.

TIPP: Je nachdem wie trocken oder fest die Datteln sind, macht es unbedingt Sinn, sie einzuweichen. Ich verwende Medjool Datteln und mir macht es nichts aus, wenn ein paar Stücke im Teig sind. Wenn du es allerdings superfein magst, dann empefehle ich dir, die Datteln mindestens 2 Stunden, am besten aber über Nacht in heißem Wasser einzuweichen. Dann zuerst in den Mixer geben und zu einem feinen Pürree verarbeiten. Erst danach die restlichen Zutaten hineingeben. Schoko Drops kommen natürlich erst ganz zum Schluss.

Veganes Naschen ganz ohne Reue und ohne Industriezucker

Es gibt ja mittlerweile ganz viele Menschen, die auf Industriezucker verzichten wollen und ich kann das auch ohne Einschränkung nachvollziehen. Mittlerweile ist ja wirklich fast überall schon Zucker zugesetzt und oft in versteckter Form. High Fructose Corn Syrup heisst einer der Übeltäter und wenn du die Bezeichnung auf einer Verpackung siehst, dann am besten gleich wieder zurück ins Regal damit. Was macht aber diesen harmlos wirkenden Sirup eigentlich so gefährlich?

  • Gewöhnlicher Haushaltszucker = wird aus Zuckerrüben gewonnen und das Verhältnis von Fruktose und Glukose liegt bei einem fixen Verhältnis von 50:50.
  • Isoglukose = ein Sammelbegriff für Zucker der aus Mais, Weizen, oder Kartoffeln gewonnen wird. Unterschied zu Haushaltszucker ist, dass Glukose und Fructose in unterschiedlichen Verhältnissen zueinander enthalten sein können. Die genaue Aufteilung kann in der industriellen Herstellung sehr genau bestimmt werden.
  • Isoglukose = in der Herstellung billiger als Haushaltszucker.
  • Der Anteil von Fruktose ist oftmals höher als der von Glukose, weil Fruktose eine höhere Süßkraft aufweist.
  • Experten warnen bereits seit längerem, dass gerade die Fruktose die Leber schneller verfetten, und die Triglyzeride wie auch das schädliche LDL-Cholesterin im Blut steigen lässt.
  • Das langfristige Risiko für koronare Herzkrankheiten, Adipositas und Diabetes kann steigen.
  • Die zunehmend inaktive und sitzende Tätigkeit der Menschen trägt dazu bei, dass der Kalorienbedarf sinkt und die überschüssigen Kalorien aus Fruktose in der Leber vermehrt als Fett gespeichert werden.

TIPP: Das Verhältnis von Glukose und Fruktose muss nicht in genauen Mengenverhältnissen auf der Verpackung angegeben werden, allerdings muss der dominante Inhaltsstoff vorne stehen. Glukose-Fruktose-Sirup = es ist mehr Glukose als Fruktose enthalten. Fruktose-Glukose Sirup = es ist mehr Glukose als Fruktose enthalten.

Sorry für den langwierigen Text zum Thema Fruktose-Sirup, allerdings sollte man sich tendenziell damit auseinandersetzen, weil die Lebensmittelindustrie alles liebt was günstig, süß und fettig ist. Die langfristigen gesundheitlichen Folgen lassen sich oftmals nur erahnen und es wird als „ist doch nicht so schlimm“ abgetan. Ich rate definitiv zu natürlichen Süßungsmitteln wie Datteln, Dattelsirup und naturbelassenen Zuckern wie Rohrzucker oder Rohrohrzucker.  

Dieser Cookie Dough zum Löffeln macht auf jeden Fall großen Spass und ist voller gesunder Inhaltsstoffe. Komplexe Kohlenhydrate aus Kichererbsen, Ballaststoffe, und eine feine Süße aus natürlichen Zuckern.

Falls dir heute nicht nach einem Cookie Dough ist, dann empfehle ich dir mein einfaches Erdbeer Dessert, ultimatives Schoko Dessert oder den rohen Bananen Split.

Bist du bereit für diese cremig-süße Versuchung?
Der Cookie Dough ist:

  • Schnell gemacht
  • cremig
  • ballaststoff- und proteinreich
  • schokoladig
  • natürliche gesüsst
  • der perfekte gesunde Snack

Los geht’s mit diesem unglaublich leckeren veganen Cookie Dough zum Löffeln. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Cookie Dough zum Löffeln

Cookie Dough zum Löffeln

Gesunder Cookie Dough zum Löffeln aus feinen Kichererbsen, Datteln, Ahornsirup und dunklen veganen Schoko Drops. Naschen ohne Reue für die ganze Familie und besonders als gesunder Snack für Kinder geeignet.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 40 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region amerikanisch
Kalorien 259
Keyword cookie, dessert, einfach

Utensilien

Zutaten

4 Portionen
  • 265 g Kichererbsen abgetropft Kichererbsenwasser aufheben für andere Rezepte.
  • 6 Stück Medjool Datteln
  • 30 g Ahornsirup
  • 45 g Nussbutter
  • 1 TL Bourbon Vanille gemahlen
  • TL Salz
  • 45 g dunkle vegane Chocolate Chips

TOPPING:

  • Dunkle Schoko Drops nach Belieben

Anleitungen
 

  • Falls die Datteln recht hart und trocken sind, am besten über Nacht in kaltem, oder 2 Stunden in heißem Wasser einweichen. Ich verwende Medjool Datteln, die ich vorher nicht einweiche, da sie schön weich und saftig sind.
    Cookie Dough zum Löffeln
  • Kichererbsen abseihen, Kichererbsenwasser auffangen und aufheben. Damit kann zum Beispiel Aquafaba hergestellt werden. Kichererbsen gut waschen und im Idealfall noch einmal 30 Minuten in kaltem, klarem Wasser einweichen. Das sorgt dafür, das der typische Eigengeschmack von Kichererbsen etwas verringert wird.
  • FÜR DEN TEIG Kichererbsen, Datteln, Nussmus, Ahornsirup, Bourbon Vanille und Salz in einen Mixer geben und so lange mixen, bis ein feiner, gleichmäßiger Teig entstanden ist. Dunkle Schoko Drops ganz zum Schluss unterrühren.
  • In Dessertgläser einfüllen und mindestens 2 Stunden kühlstellen.
  • Kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und genießen.
    Cookie Dough zum Löffeln
  • Zur weiteren Aufbewahrung abgedeckt in den Kühlschrank stellen und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 259kcalKohlenhydrate: 33gProtein: 9gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 3gNatrium: 18mgKalium: 304mgBallaststoff: 7gZucker: 14gVitamin A: 18IUVitamin C: 1mgKalzium: 94mgEisen: 3mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.