Ich habe da eine Angewohnheit: Meinen Mann fragen, wenn es um neue Rezepte geht. Meistens treffe ich eine Vorauswahl und lasse ihn dann entscheiden, was es final werden soll. Keine Ahnung warum ich das mache, aber es ist einfach so ein kleiner Tick von mir. Vielleicht habe ich gelernt, dass er meistens einen hervorragenden Geschmack beweist? Keine Ahnung! Bei diesem Gericht gab es nur ein Problem, das wirklich gravierend war. Es gab für jeden nur einen Burger und das sagst Du mal einem 2 Meter Mann. Ok, nächstes Mal mache ich mehr, versprochen.  

Tofu oder der Leberkäse der Veganer

Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)

Da musste ich letztens echt lachen, als mein Dad gemeint hat, dass er ja voll auf Räuchertofu steht. „Des schmeckt ja wie a Leberkäs“ sagte er und mein Lachflash war garantiert. Ich finde es ja super, dass mein Vater sich so für Tofu begeistern kann. Bei unserer heutigen Variante geht es aber nicht um bayerische Tradition, sondern um einen asiatisch angehauchten Burger, der einfach gigantisch gut schmeckt. Ein Traum sag ich Dir!

Tofu – ein absolutes Allround Talent   

Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)

Für unseren heutigen Burger brauchen wir Tofu (hier nehme ich eine 400g Packung) und machen dazu eine leckere Marinade aus Erdnussbutter, Tamari, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl, Bird Eye Chili und frisch geriebenen Ingwer.

Dazu kommen Brötchen (Burger- oder Sandwich Brötchen nach Belieben), Salatblätter, frische Gurkenscheiben, milchsauer vergorenes Gemüse und frisches Koriandergrün. Der Clou bei diesem Rezept ist, dass wir den Rest der Panade einfach als Sauce für das Burger benutzen.

200g Tofu Steak gefällig?

Beim Braten brauchst Du nur eine sehr kleine Menge Öl und Du solltest eine gut beschichtete Pfanne benutzen. Alternativ kannst Du die Tofu Scheiben auch bei 200 Grad im Backofen zubereiten und das ganz ohne Öl.

Dieses Rezept ist einfach, lecker und bringt eine wunderbare Abwechslung in die Küche. Ich liebe es einfach zu experimentieren und immer etwas Neues auf den Tisch zu bringen. Passend dazu ist ein leckerer Salat, Süßkartoffelpommes, oder die knusprigsten Pommes.

Das Sandwich / Burger mit Erdnussbutter Tofu (30 Minuten) ist:

  • Herzhaft
  • Einfach herzustellen
  • Asiatisch
  • Vielseitig
  • Extrem lecker

Na hast Du Lust bekommen auf diesen herzhaften Burger? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)

Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)

Unglaublich leckerer Burger mit knusprig gebratenen Tofu Scheiben, mariniert mit einer leckeren cremigen Erdnussbuttersauce. Sättigend, unglaublich aromatisch eignet sich dieses Gericht als schnelles Mittagessen, Abendessen oder Snack zwischendurch. Schmeckt der ganzen Familie.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch
Keyword: 30 Minuten, burger, erdnuss, tofu, vegan
Einheiten: 2 Burger
Kalorien: 688kcal

ZUTATEN

FÜR DIE MARIANDE:

  • 120 g Erdnussbuttergerne mischen mit einer anderen Nussbutter, z.B. 50% Cashewmus
  • 30 ml Tamarioder eine andere Sojasauce, plus ein wenig mehr zum Bestreichen der Tofuscheiben
  • 45 ml Reisessigich verwende Genmai Su, alternativ Limettensaft verwenden
  • 15 ml Ahornsirupoder ein anderes flüssiges Süßungsmittel wie Agavensirup
  • 15 ml Sesamölich verwende ein geröstetes Sesamöl
  • 2 TL frisch geriebenen Ingwer oder 1 TL Ingwerpulver
  • 1 Bird Eye Chili oder eine andere Chili nach Belieben

SONSTIGE ZUTATEN:

  • 400 g Tofuentspricht einer großen Packung, trocken gepresst* und in 0,5cm dicke Scheiben geschnitten
  • 15 ml Bratöloder ein anderes hitzebeständiges Öl

ZUM SERVIEREN:

  • Brötchen nach Belieben
  • Gurkenscheiben nach Belieben
  • Salatblätter nach Belieben
  • Frisches Koriandergrün nach Belieben
  • Milchsaures Gemüse nach Belieben

ANLEITUNG

  • Tofu aus der Verpackung nehmen, trocken pressen und in 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden. Bei mir wurden es 6 Scheiben.
    Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
  • In der Zwischenzeit für die Marinade alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Maße verarbeiten. Beiseitestellen.
    Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
  • Pfanne erhitzen und Tofu Scheiben auf jeder Seite circa 5 Minuten braten, bis die Oberflächen leicht bräunlich sind.
    Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
  • Etwas Tamari in eine kleine Schale geben und die vorgebratenen Tofu Scheiben auf jeder Seite damit einstreichen.
  • Gleich im Anschluss als zweiten Schritt mit der Erdnussbutter Marinade einstreichen.
    Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
  • Tofu Scheiben zurück in die Pfanne geben und 1-2 Minuten auf jeder Seite anbräunen. Vorsicht, nicht länger in der Pfanne lassen, ansonsten können sie leicht verbrennen.
  • Burger Brötchen aufschneiden und den Boden mit der restlichen Marinade bestreichen.
  • Tofu Scheiben, Gurke, Salat, Koriandergrünund milchsaures Gemüse darauf schichten und Brötchen Deckel darauflegen. Genießen!
  • Tofu Scheiben halten 2-3 Tage abgedeckt im Kühlschrank, am besten frisch.
Nährwertangaben
Erdnussbutter Tofu-Burger (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Burger)
Kalorien 688 Kalorien aus Fett 486
% Tageswert*
Gesamtfett 54g 83%
gesättigte Fettsäuren 8g 40%
Cholesterin 0mg 0%
Natrium 1122mg 47%
Kalium 421mg 12%
Kohlenhydrate Gesamt 22g 7%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 10g
Protein 34g 68%
Vitamin C 4.4%
Kalzium 28.4%
Eisen 21.6%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

*Tofu aus der Verpackung nehmen und in ein sauberes Küchentuch einwickeln. Mit einem schweren Gegenstand (Mörser, Pfanne, etc.) beschweren, damit die Flüssigkeit aus dem Tofu gepresst wird und die Mariande besser aufgesaugt werden kann. 
HINWEIS: Kalorien ohne Brötchen
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen