WERBUNG


Letztens war ich wieder beim Einkaufen im Bio-Supermarkt meines Vertrauens und bin zum gefühlten hundertsten Mal an Jackfruit vorbeigegangen. Was soll ich damit anstellen, habe ich mich gefragt und was ist Jackfruit eigentlich? Fragen über Fragen und eins kann ich Dir vorab schon verraten, die Frucht ist verdammt lecker und es lassen sich tolle Gerichte damit zaubern. Da ich ja ein großer Fan von Burgern bin, habe ich mir ein leckeres Rezept dazu überlegt. Wie immer ist es schnell gemacht, lecker, sättigend und mit enormen Suchtfaktor ausgestattet. Bist Du bereit? Dann lass uns loslegen.

Was ist eigentlich Jackfruit?

einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept

Eines kann ich Dir schon vorab verraten, der Jackfruchtbaum wächst nicht im heimischen Garten. Schade eigentlich, sonst würde ich das Ding sicherlich jeden Tag ernten. Spaß beiseite, die Jackfruit ist die Frucht des Jackfruchtbaumes und wächst in Süd- und Südostasien. In Ländern wie Indien, Sri Lanka oder Thailand gehört sie in die tägliche Küche wie bei uns die Kartoffel oder Karotte. Die Frucht ist quasi ein Riese unter den Exoten und kann bis zu 35kg Gewicht erreichen.

Hier die TOP Vorteile von Jackfruit auf einem Blick:

  • Das Fruchtfleisch ist faserig, bleibt auch beim Kochen schön bissfest und ist allein deshalb der perfekte Fleischersatz. Aus meiner Sicht eine tolle Abwechslung in der veganen Küche.
  • Die Frucht ist reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Eisen, Zink und Kalium
  • Reich an Vitamin A und C

Geschmacklich ist die Jackfruit relativ neutral und deshalb auch unglaublich vielseitig. Was passt dazu? Ein knackiger Coleslaw mit cremiger Avocado und natürlich ganz viel Barbecue Sauce.

Jackfruit Burger Time, Baby!

einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept

Der Cole Slaw ist ebenso einfach wie schnell zu machen. Rotkohl, eine Karotte, Apfel (gibt ein ganz tolles Aroma) mit einer simplen Vinaigrette aus Zitronensaft, einem Schuss Ahornsirup, Salz, Pfeffer und einer Avocado. Dieser sorgt für eine schöne, cremige Konsistenz.

Dieses Rezept ist so einfach und lecker, dass mir schon fast die Worte fehlen. Satt macht es auch, das kann ich Dir versprechen! Bei mir war nach zwei Sandwiches definitiv Schicht im Schacht. Dabei denke ich, dass ich demnächst mal ein kleines Experiment machen und den Burger meinen „nicht veganen“ Freunden servieren werde. Mal sehen, wie die Resonanz ist. Bist Du dabei? Falls ja, dann freue ich mich über Dein Kommentar ganz unten auf der Seite.

Der Einfacher Jackfruit Burger mit Cole Slaw ist:

  • Herzhaft
  • Einfach herzustellen
  • Aromatisch
  • Vielseitig
  • Faserige Konsistenz
  • Extrem lecker

einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept

Was passt zu diesem exotischen Jackfruit Burger? Rauchige Kokosnusschips, French Fries, selbst gemachte Burger Patties und ein Lieblingssalat. Als nach Nachspeise denke ich da an ein leckeres Cookie Dough Eis.

Na hast Du Lust bekommen auf diesen herzhaften Burger? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

5 von 2 Bewertungen
einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept
Einfacher Jackfruit Burger mit Cole Slaw (30 Minuten)
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
20 Min.
Gesamt
30 Min.
 
Unglaublich aromatischer Jackfruit Burger mit einmaligem BBQ Aroma. Passend dazu serviert mit leckerem, hausgemachtem Coleslaw, ein Genuß für alle Liebhaber von veganen Burger.
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: amerikanisch
Keyword: burger, coleslaw, jackfruit, laktosefrei, vegan
Portionen: 4 Burger
Kalorien: 284 kcal
Zutaten
FÜR DIE JACKFRUIT:
  • 15 g Kokosnussöl (1 EL) oder ein anderes hocherhitzbares Bratöl
  • 110 g rote Zwiebel fein gehackt (entspricht einer mittelgroßen Zwiebel)
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 400 g Dose junge Jackfrucht ich nehme die von Jacky F aus dem Alnatura
  • 25 g Kokosblütenzucker 2 EL
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1-2 Bird Eye Chili oder ein anderes Chili nach Belieben
  • Optional: ¼ TL flüssigen Rauch optional für einen rauchigen BBQ Geschmack
  • ¾ Tasse BBQ Sauce vegan
  • Wasser zum Verdünnen (¼ -½ Tasse)
FÜR DEN COLE SLAW:
  • ¼ Kopf Rotkohl in feine Streifen geschmitten
  • 1 mittelgroße Karotte geraspelt
  • 1 Apfel geraspelt
  • 1 kleine Avocado
  • 60 ml Zitronensaft oder den Saft einer mittelgroßen Zitrone (¼ Tasse)
  • 15 ml Ahornsirup (1 EL)
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • Frischen Koriander grob gehackt
ZUM SERVIEREN:
Anleitung
  1. Zunächst den Cole Slaw vorbereiten. Dafür alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Avocado dazugeben, untermischen und abschmecken. Beiseitestellen.


    einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept
  2. FÜR DIE JACKFRUIT das Kokosnussöl in einer Bratpfanne auf mittlerer Temperatur schmelzen.


    einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept
  3. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 2-3 Minuten glasig dünsten.


    einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept
  4. In der Zwischenzeit Jackfruit abgießen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und leicht trocknen. Mit einer Gabel oder mit den Händen „zerreißen“, damit das Fruchtfleisch schön faserig wird.


  5. Mit in die Pfanne geben und anbraten.


  6. Gewürze dazugeben und unter Rühren weiter anbraten.


    einfacher veganer Jackfruit Burger mit Cole Slaw Rezept
  7. Mit der BBQ Sauce ablöschen und ¼ Tasse Wasser dazugeben. Umrühren und 20 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze einkochen lassen. Zum Schluss sollte alles schön sämig und mit einem Löffel gut portionierbar sein.


  8. Burger Brötchen aufschneiden, Boden mit Cole Slaw bedecken, dann reichlich Jackfruit darauf geben. TIPP: Ich höhle die Brötchen immer gerne aus, damit so viel wie möglich von der Füllung hineinpasst. Cole Slaw zusätzlich als Beilage servieren. Genießen!


  9. Jackfruit Füllung hält 2-3 Tage abgedeckt im Kühlschrank, am besten frisch.


Rezept-Anmerkungen

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Hinweis: Nährwertangaben sind ohne Dinkelbrötchen

Nährwertangaben
Einfacher Jackfruit Burger mit Cole Slaw (30 Minuten)
Menge pro Portion (1 Burger)
Kalorien 284 Kalorien aus Fett 99
% Tageswert*
Gesamtfett 11g 17%
gesättigte Fettsäuren 4g 20%
Natrium 81mg 3%
Kalium 844mg 24%
Kohlenhydrate Gesamt 47g 16%
Ballaststoffe 6g 24%
Zucker 32g
Protein 3g 6%
Vitamin A 57.6%
Vitamin C 36.1%
Kalzium 4.8%
Eisen 4%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

Kommentar verfassen