Irgendwie wollte ich mal einen anderen Burger, nicht immer das Gleiche. BBQ Style, Mexican, da muss es doch noch was anderes geben! Warum nicht einfach mal italienisch? Klingt gut und schmeckt vor allem auch gut. Aber was macht einen italienischen Burger aus? Selbstverständlich die Gewürze und die erinnern ein wenig an Pasta. Basilikum, Oregano, Thymian und Majoran, um die bekanntesten Vertreter zu nennen. Dieses Rezept eignet sich besonders, wenn Du einfach mal anders italienisch kochen möchtest. Feel and taste the difference! Mamma Mia, ich hoffe die italienischen Mamas holen jetzt nicht gleich das Nudelholz raus, wenn sie hören, dass es einen Burger gibt.

Bella vegan Italia

veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept

Ehrlich gesagt machen mir Burger mittlerweile echt Spaß, was aber nicht immer so war. Gerade am Anfang hatte ich so viele Fehlversuche. Einmal waren die Patties so weich, dass sie nicht formbar waren, dann fielen sie beim Braten auseinander. Noch schlimmer, sie waren steinhart, dass man sie kaum noch beißen konnte. Es hakte einfach immer an der Bindung. Deshalb hier meine Top Tipps für die perfekte Bindung ohne Ei oder sonstigen Kram!

Hier meine Top 3 Bindemittel für vegane Burger Patties:

  • Hafermehl = hat hervorragende Saug- und Quelleigenschaften und sorgen deshalb für eine top Bindung. Hafermehl gibt es fertig zu kaufen, allerdings mahle ich es selbst mit meinem Food Processor. Hinweis bei Unverträglichkeiten: Es gibt auch glutenfreie Haferflocken in allen gut sortieren (Bio) Supermärkten.
  • Gemahlene Leinsamen = wird aus ganzen Leinsamen hergestellt. Bitte nicht verwechseln mit Leinsamenschrot, denn der enthält nur noch die leere Hülle, da das wertvolle Öl bereits entzogen wurde. Ich mahle meinen Leinsamenschrot selber im Food Processor und lagere ihn im Kühlschrank (oder Gefrierschrank), so bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe sehr lange enthalten. Leinsamen haben quellende Eigenschaften und helfen so bei der Bindung der Burger Patties.
  • Tapiokastärke: Eine wunderbare Stärke, die im asiatischen Raum recht bekannt ist und für eine zusätzliche Bindung sorgt. Sehr zu empfehlen, wenn auch optional bei diesem Rezept.

veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept

Zu den weiteren Zutaten für die Patties: rote Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Kichererbsen, veganer Parmesan, italienische Kräuter, Petersilie, Hafermehl, italienische Sauce (selbst gemacht), eine Prise Meersalz und Pfeffer. Getoppt wird das Ganze mit frischen Kirschtomaten, Zwiebel in einem tollen Bun. Dieses Mal habe ich mich für schwarze Buns entschieden, die ich unten verlinkt habe (falls Du das ausprobieren magst).

That veggie life!

Wollen wir loslegen? Ach ja, ich habe den Burger noch nicht auf dem Grill getestet, solltest Du das tun, dann teile Deine Erfahrungen gerne ganz unten in den Kommentaren.

Einfacher Burger Italian Style:

  • Herzhaft
  • Einfach herzustellen
  • Würzig
  • Vielseitig
  • Feste Konsistenz
  • Extrem lecker

Was passt sonst noch zu diesem italienischem Highlight? Hausgemachte Fries,  Süßkartoffel Wedges und selbst gemachte Burger Patties. Falls Du eine low carb Variante daraus machen möchtest, dann empfehle ich die Brötchen mit großen Salatblättern zu ersetzen.

Na hast Du Lust bekommen auf diesen würzigen, italienisch veganen Burger? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
5 von 4 Bewertungen
Drucken

Einfacher Burger Italian Style

Italienisch gewürzter, veganer Burger mit einmaligem Aroma durch Kichererbsen, Kräutern und einer hausgemachten italienischen Sauce. Getoppt mit bunten Cherrytomaten, Zwiebeln und leckerer Petersilie. Italienisch lecker, sättigend, einfach das perfekte, vegane Burger-Erlebnis.
Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen amerikanisch, italienisch
Keyword burger, glutenfrei, italenisch, laktosefrei, vegan
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamt 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4 mittelgroße Patties (ca. 150 g)
Kalorien 370 kcal

Zutaten

FÜR DIE PATTIES:

  • 15 g Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl, Olivenöl)
  • 110 g rote Zwiebel fein gehackt (entspricht einer mittelgroßen Zwiebel)
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt oder 2 TL Knoblauchpulver
  • 240 g Kichererbsen abgetropft und gewaschen (entspricht einer Dose oder Glas mit 400g vor dem abtropfen)
  • 25 g Leinmehl oder durch Hafermehl oder geschrotete Leinsamen ersetzen
  • 75 g glutenfreies Hafermehl selber mahlen oder fertig kaufen
  • 60 ml Olivenöl
  • 20 g veganen Parmesan Tasse alternativ Paniermehl
  • 15 g frische Petersilie asse gewaschen und fein gehackt
  • 1 TL Basilikum gemahlen
  • 1 TL Oregano gemahlen
  • ½ TL Majoran
  • ½ TL Thymian
  • 1 TL Meersalz
  • Pfeffer nach Belieben
  • Optional: 2 EL Tapioka Stärke

FÜR DIE HAUSGEMACHTE italienische SAUCE:

TOPPINGS:

  • Rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • Cherrytomaten halbiert
  • Petersilie

Anleitung

  1. Das Kokosnussöl in einer Bratpfanne auf mittlerer Temperatur schmelzen.


  2. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 2-3 Minuten glasig dünsten.


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  3. Kichererbsen, Leinmehl, Hafermehl, Olivenöl, veganen Parmesan, Petersilie, Basilikum, Oregano, Majoran, Thymian, Meersalz, Pfeffer und optional Tapiokastärke in einen Food Processor (z.B. MagiMix AD) geben und pulsieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Alternativ alle Zutaten in eine große Schüssel geben und per Hand zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  4. Abschmecken und je nach Belieben Meersalz und Pfeffer dazugeben. Die Konsistenz sollte fest, aber formbar sein, also weder zu trocken, noch zu breiig. Falls zu trocken, Schlückchen weise mehr Olivenöl, falls zu feucht, mehr Hafermehl dazugeben.


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  5. Zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellten. Die Patty-Masse sollte jetzt richtig schön fest sein.
  6. In der Zwischenzeit für die HAUSGEMACHTE ITALIENISCHE SAUCE alle Zutaten in eine kleinen Topf geben, einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten einkochen lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist und eine Sauce entstanden ist. Abschmecken und beiseitestellen.


  7. Mittelgroße Pfanne erhitzen und ein wenig Kokosnussöl oder Bratöl erhitzen. Teig in 4 gleich große Portionen abtrennen und zu Burger Patties formen. Idealerweise eine Burger-Presse zu Hilfe nehmen.


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  8. Auf jeder Seite circa 3-7 Minuten anbraten, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht und die Patties schön durch sind.


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  9. Vegane Burger Buns aufschneiden, mit Petersilie belegen, Patty darauflegen, Cherry Tomaten und italienische Sauce darauf verteilen und mit den gewünschten Toppings garnieren. Genießen!


    veganer Burger Italian Style (GF, VEGAN, LAKTOSEFREI) - Rezept
  10. Patties halten 2-3 Tage abgedeckt im Kühlschrank, am besten frisch.


Rezept-Anmerkungen

NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:

Nährwertangaben
Einfacher Burger Italian Style
Menge pro Portion (1 Pattie)
Kalorien 370 Kalorien aus Fett 207
% Tageswert*
Gesamtfett 23g 35%
gesättigte Fettsäuren 6g 30%
Cholesterin 4mg 1%
Natrium 675mg 28%
Kalium 423mg 12%
Kohlenhydrate Gesamt 32g 11%
Ballaststoffe 5g 20%
Zucker 4g
Protein 9g 18%
Vitamin A 13.1%
Vitamin C 14.1%
Kalzium 11.4%
Eisen 17.1%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

Kommentar verfassen