Lebkuchenschnitten vegan

Weihnachtlicher Kuchen mit feinem Schokotopping und Spekulatius Crumble
Lebkuchenschnitten vegan

Vegane Lebkuchenschnitten mit Spekulatius Crumble. Ich finde, der Name sagt schon alles. Im positiven, wie im Negativen. Negativ? Ja, irgendwie schon, denn ich würde gerne viel mehr davon essen, aber dann pass ich mit Sicherheit bald nicht mehr in meine Lieblings-Jeans. Positiv auf jeden Fall, denn dieses Rezept ist ein absoluter Glücksgriff. Es ist einfach gemacht und unglaublich lecker. Der Boden ist weich und fluffig, darüber die knackige Schokoladen-Decke, verfeinert mit knusprigem Crumble aus Spekulatius. Muss ich noch mehr sagen? Dieses Gebäck wird mich auf jeden Fall durch alle schlechten Tage diesen Herbst und Winter begleiten. Schlecht Laune ade. Kaffeemaschine an und genießen!

Vegane Lebkuchenschnitten mit Spekulatius Crumble

Lebkuchenschnitten vegan
Lebkuchenschnitten vegan

Eigentlich wollte ich noch ein weiteres Lebkuchen Rezept bringen, allerdings hat mich keines wirklich angelacht. Dann kam ich irgendwann auf die Idee einfach einen weihnachtlichen Teig zu machen und voilà war die Idee geboren. Natürlich sollte das gewisse Extra nicht fehlen und da fielen mit die Spekulatius Kekse ein. Die sind ja von Natur aus recht knusprig und was spricht dagegen, sie einfach über die Schnitten zu crumblen.

Die Herstellung ist wirklich einfach und schnell. Hier die drei Schritte für das Rezept:  

  • Schritt 1: Teig für den Boden herstellen und in einem Backblech backen
  • Schritt 2: Schokolade schmelzen und zusammen mit 2 EL Öl verrühren (das macht die Schoki einen Tick weicher)
  • Schritt 3: fertige Spekulatius oder eine hausgemachte Variante zerbröseln und auf den noch weichen Teig streuen. Fertig!

Für den Boden benötigen wir Dinkelmehl, Rohrohrzucker, Mandelmehl, Lebkuchengewürz, Backpulver, Bourbon Vanille, Margarine, Leinsamenei, Ahornsirup und Pflanzenmilch. Ich backe den Teig auf einem Backblech mit einer Größe von 39,8×26,4x3cm. Das Modell ist von Kitchen Aid und ich habe es vor geraumer Zeit von meinem Schwager geschenkt bekommen. Für diesen Zweck ist es ideal, allerdings kannst du auch jedes andere Blech verwenden.

TIPP: Je nachdem, ob du ein größeres, oder kleineres Backblech verwendest, wird dein Kuchen höher oder flacher. Auch die Backdauer kann sich verändern. Am besten immer den Stäbchentest machen und prüfen, ob ein Holzstäbchen sauber herauskommt. Falls ja, ist der Kuchen fertig. Falls nein, die Backzeit verlängern und noch einmal prüfen.

Lebkuchen und Weihnachten – eine unzertrennliche Kombination

Lebkuchenschnitten vegan

Was kann schiefgehen und was gibt es zu beachten?
Hier meine Tipps und Tricks für ein geling sicheres Backerlebnis:

  • Backform immer mit Backpapier auslegen oder wirklich gut einfetten. Es gibt nichts Schlimmeres, als den Kuchen aus der Form kratzen zu müssen. Das schadet nicht nur dem Blech, sondern auch der Laune.
  • Glutenfreie Option: Das ist eher ein Tipp, als ein Fallstrick. Für die glutenfreie Version das Dinkelmehl mit meiner glutenfreien Mehlmischung ersetzen und 1 TL Johannisbrotkernmehl oder 2 EL Tapiokastärke dazugeben. So bekommst du eine tolle Luftigkeit in den Teig, ohne dass er zu stark bröselt.
  • Margarine gerne durch ein Brat-oder Backöl, oder durch ein anderes geschmacksneutrales Öl ersetzen.
  • Die Schokolade oder Kuvertüre sollte eine gute Qualität haben, ansonsten kann es schnell bitter werden. Ich habe dir meine Lieblingskuvertüre unten verlinkt. Schokolade immer vorsichtig im Wasserbad schmelzen und nicht zu heiß werden lassen, ansonsten kann es beim Abkühlen zu unschönen Flecken kommen.
  • Spekulatius sind optional, falls du keine zur Hand hast, einfach weglassen.

Das war’s auch schon mit meinen top Tipps und Tricks, die dieses Mal recht überschaubar sind. Ich kann dir versprechen, dass dieses Rezept alle Liebhaber von Kuchen und vor allem von Lebkuchen umhauen werden. Falls es wieder zu strengeren Corona-Regeln kommt, dann lohnt sich eine Pick-up Version, um deine Liebsten an den Feiertagen damit zu versorgen.

Lebkuchenschnitten vegan

Bist Du bereit, die super leckeren, unwiderstehlichen Lebkuchenschnitten mit Spekulatius-Crumble? Sie sind

  • Unwiderstehlich
  • Süß
  • Schokoladig
  • Einfach
  • Nussig
  • Weihnachtlich

Perfekt dazu passen meine weiteren 21 Rezepte für Plätzchen und mehr. Ein Heissgetränk darf natürlich auch nicht fehlen, meine Pumpkin Spice Latte, cremige Immun Booster Latte oder den ultimativen Anti-Erkältungs Tonic. Du hast die Wahl.

Los geht’s mit diesen leckeren, weihnachtlichen und veganen Lebkuchenschnitten, ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Lebkuchenschnitten vegan

Vegane Lebkuchenschnitten mit Spekulatius Crumble

Vegane Lebkuchenschnitten mit Spekulatius-Crumble aus einem lockeren Teig mit gemahlenen Haselnüssen und Lebkuchen Gewürz. Getoppt mit feiner Schokolade und einem knusprigen Crumble aus Spekulatius. Perfekt zu einem leckeren Heissgetränk an einem winterlichen Nachmittag.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 179
Keyword haselnüsse, lebkuchen, spekulatius, vegan, weihnachten

Utensilien

Zutaten

32 Stück

FÜR DEN LEBKUCHENTEIG:

FÜR DAS SCHOKOLADEN-SPEKULATIUS TOPPING:

  • 200 g dunkle vegane Schokolade
  • 100 g Spekulatius falls nicht zur Hand einfach weglassen

Anleitungen
 

  • Leinsameneier ansetzen, beiseitestellen und ziehen lassen (3 EL gemahlene Leinsamen und 9 EL oder 135ml heißes Wasser).
  • Backofen auf 175Grad (Umluft) oder 195Grad (Ober/ Unterhitze) aufheizen und eine rechteckige Backblech mit den Massen 40x26x3cm oder ähnlich verwenden. Die Dicke der Schnitten kann mit der Größe des verwendeten Blechs etwas abweichen.
  • FÜR DEN LEBKUCHENTEIG Dinkelmehl, Rohrohrzucker, gemahlene Haselnüsse, Lebkuchengewürz, Backpulver und Bourbon Vanille in eine große Backschüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis sich alle trockenen Zutaten gut verbunden und Verklumpungen aufgelöst haben. Zerlassene Margarine, Leinsameneier, Ahornsirup und Pflanzenmilch dazugeben.
  • Mit dem Schneebesen oder einem Silikonspatel zu einem glatten Teig verarbeiten. Konsistenz prüfen, der Teig sollte weich, aber nicht zu flüssig sein (siehe Video). Falls zu trocken, mehr Pflanzenmilch, falls zu flüssig, mehr Mehl dazugeben.
  • Teig in die Form geben und mit einem Silikonspatel ausstreichen, bis der Boden gleichmäßig bedeckt ist.
  • In den Ofen geben und 30 Minuten backen, bis ein Holzstäbchen sauber aus dem Teig herauskommt. Ansonsten Backzeit verlängern.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Beiseitestellen.
  • Über den Blechkuchen gießen und verstreichen. Spekulatius in der Hand zerbröseln und über die Schokolade verteilen. Bei Raumtemperatur fest werden lassen.
  • Den Kuchen nach Belieben in Rechtecke schneiden und genießen.
    Lebkuchenschnitten vegan
  • Zusammen mit einem Heißgetränk oder einfach so genießen!
  • Luftdicht verschlossen bis zu 5 Tage bei Raumtemperatur oder bis zu einer Woche luftdicht verschlossen im Kühlschrank.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 179kcalKohlenhydrate: 15gProtein: 2gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 59mgKalium: 39mgBallaststoff: 2gZucker: 7gVitamin A: 198IUVitamin C: 1mgKalzium: 24mgEisen: 1mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE