Brombeer Streuselkuchen

Brombeer Streuselkuchen

Brombeer Streuselkuchen ist ein wahres Gedicht! Ich liebe Streuselkuchen einfach über alles, egal ob Kirsch, Apfel oder sonstiges Obst, das gerade reif und saftig ist. Der Sommer hat sich ja doch noch getraut, sich zu zeigen und momentan haben wir hier richtig tolles Badewetter. Erst vor ein paar Tagen waren wir am See hier in der Gegend und es war einfach herrlich. Dank Corona mit ein bisschen mehr Abstand, aber wer schwimmt schon im See 1,5m an die nächste Person ran? Ich auf jeden Fall nicht, denn ich brauche meinen Space (lach). Ich hoffe auf jeden Fall, dass die heißen Temperaturen noch eine Weile anhalten und wir den August noch in vollen Zügen genießen können. Für unsere Huskies ist momentan nicht unbedingt Hochsaison, aber auch die finden kühle Plätze, an denen sie verweilen können. Momentan steht das Treppenhaus hoch im Kurs, auf den kühlen Fliesen in Richtung Keller. Wenn die Sonne am Horizont verschwindet, dann geht’s auch gleich in den Garten zum Laufen und Entdecken.

Veganer Brombeer Streuselkuchen, wo warst du nur so lange

Der Brombeerkuchen besteht aus drei wesentlichen Komponenten. Rührkuchen, Brombeeren und Streusel. Zunächst stellen wir den Rührkuchen her aus Backpulver, Apfelessig, Pflanzenmilch, geschmolzener Margarine, Banane, Rohrzucker, Dinkelmehl, Vanille und einer Prise Salz. Das wird alles zu einem feinen, gleichmäßigen Rührteig verarbeitet und in eine Springform gegossen. Darauf kommen die Brombeeren, die ich in meinem Fall frisch aus dem Garten gepflückt habe.

Die Krönung des Ganzen sind die Streusel aus Margarine, Dinkelmehl, Haferflocken, Dinkelmehl und Zimt. Schwupps, rein in den Backofen und nach 40 Minuten ist der Kuchen fertig. Sahne schlagen, Kaffee aufsetzen und genießen würde ich sagen. Bist du dabei?

Ein veganer Kuchen geht einfach immer, oder?

Ich finde dieses Rezept genial, weil es so einfach ist. Eigentlich gibt es nur wenige Dinge, die man falsch machen kann und die möchte ich dir in den folgenden Punkten aufzeigen. Schließlich gibt es nichts Schlimmeres, als vor einem trockenen, un-fluffigen Kuchen zu sitzen. Ich liebe es bei Kaffeekränzchen zu zeigen, dass auch vegane Kuchen unglaublich lecker schmecken. Viele Menschen haben ja immer noch das Vorurteil, dass vegane Backwaren nicht schmecken. Wollen wir sie vom Gegenteil überzeugen? Los geht’s!

  • Der Teig sollte schön gleichmäßig sein, nicht zu fest und nicht zu flüssig. Die Konsistenz kann je nach verwendetem Mehl unterschiedlich sein. Deshalb lohnt es sich immer, genau hinzusehen. Falls zu flüssig, etwas mehr Mehl hineingeben. Falls zu trocken, etwas mehr Pflanzenmilch. Im Video zeige ich die Konsistenz des Teiges noch einmal genau.
  • Teig auf keinen Fall zu lange Rühren, ansonsten rührst du die Triebkraft des Backpulvers in Kombination mit dem Essig heraus. Nur so lange Rühren, bis der Teig glatt und gleichmäßig ist. Fertig!
  • Falls du gefrorene Brombeeren verwendest, dann wälze sie einmal in Mehl. Beim Auftauen werden die Beeren leicht wässrig und das kann im Endergebnis unschön aussehen.
  • Mache nach Ablauf der Backzeit den Stäbchen-Test, indem du mit einem Holzstäbchen in den Teig stichst. Falls es trocken herauskommt, ist der Kuchen fertig. Falls Teig am Holzstäbchen klebt, weitere 10 Minuten backen und dann erneut testen.

Wie gesund sind eigentlich Brombeeren?

Brombeeren sind unglaublich gesund und voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente:

  • B-Vitamine (B1, B2, B3, B5, B6)
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Zink
  • Beta-Carotin
  • Flavonoide und Antioxidatien
  • Sehr kalorienarm mit 44 kcal pro 100g

Wenn du die Gelegenheit hast, an Brombeeren zu kommen, dann greif zu. Sie sind ein wahres Superfood, regional und super lecker. Wir haben hier im Garten ein paar Sträucher und ich bin überglücklich darüber. Frag doch einfach mal deine Nachbarn, Oma oder Freunde. Ich bin mir sicher, dass sich auch in deiner Nähe ein Brombeer Strauch versteckt.

Dann kann es ja jetzt losgehen mit unserem Brombeer-Streuselkuchen. Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Brombeer Streuselkuchen

Brombeer Streuselkuchen

Einfacher, saftiger und fluffiger Brombeer Streuselkuchen, aus feinem Dinkelmehl, saftigen Brombeeren, abgerundet mit leckeren Zimt-Streuseln.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 353
Keyword brombeer, dinkel, kuchen, vegan

Utensilien

Zutaten

8 Stück

FÜR DEN KUCHEN:

  • 125 ml Pflanzenmilch oder eine andere vegane Pflanzenmilch
  • 3 TL Backpulver
  • 7,5 ml Apfelessig oder Zitronensaft
  • 250 g feines Dinkelmehl alternativ Weizenmehl oder ein anderes Mehl nach Wahl
  • 1 reife Banane zerdrückt
  • 100 g Rohrohrzucker oder ein anderes Süßungsmittel nach Wahl
  • 100 g geschmolzene Margarine alternativ ein neutrales Backöl
  • ¼ TL Bourbon vanille gemahlen
  • 1 Prise Salz

TOPPING:

  • 200 g frische Brombeeren alternativ gefrorene Brombeeren in Mehl gewälzt
  • 50 g feines Dinkelmehl alternativ Weizenmehl oder ein anderes Mehl nach Wahl
  • 30 g Haferflocken
  • 40 g geschmolzene Margarine alternativ ein neutrales Backöl
  • 30 g Kokosblütenzucker alternativ Rohrohrzucker oder Rohrzucker
  • ½ TL Zimt gemahlen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und eine Springform 20cm mit Backpapier auslegen (Böden) und die Seiten mit etwas Margarine einstreichen.
  • FÜR DEN KUCHEN Pflanzenmilch in eine große Schüssel geben, Apfelessig und Backpulver dazugeben. Kurz umrühren. Die Flüssigkeit sollte jetzt leicht schäumen.
  • Feines Dinkelmehl, zerdrückte Banane, Rohrohrzucker, geschmolzene Margarine, Zimt, Bourbon Vanille und Salz dazugeben. Rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Konsistenz des Teiges prüfen, er sollte sich leicht in die Form gießen lassen, aber nicht zu flüssig sein (siehe Video). Falls zu flüssig mehr Mehl, falls zu fest mehr Pflanzenmilch dazugeben.
  • In die Form geben und glattstreichen.
  • Brombeeren auf dem teig verteilen und Beiseitestellen.
  • FÜR DIE STREUSEL, Dinkelmehl, geschmolzene Margarine, Kokosblütenzucker und Zimt mit den Händen so lange kneten, bis sich alles gut verbunden hat. Stückchenweise die Streusel gleichmäßig über den Brombeeren verteilen.
  • In den Ofen geben und 40 Minuten backen.
  • Nach Ablauf der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. Falls das Holzstäbchen „sauber“ herauskommt, aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • In Stücke schneiden und optional mit Puderzucker und Sahne servieren.
  • Bis zu 3 Tage luftdicht verschlossen bei Raumtemperatur aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 353kcalKohlenhydrate: 53gProtein: 6gFett: 13gGesättigte Fettsäuren: 3gNatrium: 130mgKalium: 153mgBallaststoff: 7gZucker: 19gVitamin A: 764IUVitamin C: 7mgKalzium: 48mgEisen: 2mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

2 Antworten

  1. 5 stars
    Liebe Caro, das ist ein tolles Rezept! Super einfach und so unfassbar gut!
    Nur eine kleine Anmerkung: Im Rezept unten fehlen noch die Haferflocken, die du im Video zeigst und auch im Text erwähnst.

    Viele liebe Grüße,
    Katharina

    1. Hallo Katharina, vielen lieben Dank für die liebe Rückmeldung. Ich habe das eben korrigiert, die Haferflocken haben tatsächlich gefehlt. Wünsch dir einen gten Start in die Woche, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.