Oh man jetzt kannst Du ja nicht einmal mehr Rührei essen! What? Natürlich kann ich das, aber halt ohne Hühnerei. Am Anfang kam mir das auch ein wenig komisch vor, da ich es über Jahre gewohnt war, Ei zu essen. Ich habe es in allen Variationen geliebt, egal ob Scrambled oder weichgekocht. Seit meiner Umstellung auf veganes Essen kann ich es kaum glauben, aber Eier schmecken mir nicht mehr. Der Körper braucht eine gewisse Zeit, um sich an die neues Essgewohnheiten anzupassen und auf einmal geht alles ganz leicht.

veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept

veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept

Jetzt aber zu diesem hervorragenden Gericht. Vielleicht kannst Du Dich an meinen vorletzten Post erinnern, der Shawarma Gewürzmischung. Da kam mir die Idee? Warum nicht einfach als Gewürzmischung für ein aromatisches Scrambled Tofu verwenden. Kurzer Hand habe ich es ausprobiert und es schmeckt hervorragend.

Dazu gibt es leckere, knusprig gebratene Kartoffeln. Der Trick, wenn Du am Tag des Geschehens nicht mehr so viel Zeit hast? Die Kartoffeln am Tag vorher Kochen oder im Dampfgarer zubereiten. Das spart verdammt viel Zeit und Du kannst sofort loslegen. Abgerundet wird das Ganze noch mit Gemüse. Ich habe mich für Paprika, Grünkohl und Frühlingszwiebel entschieden. Schmeckt nicht nur gut, sondern passt auch optisch sehr gut dazu.

Hier noch ein paar Informationen zu Grünkohl und warum er so gesund ist:

  • Besitzt so viel Vitamin K wie kein anderes Gemüse (gesunder Knochenaufbau)
  • Enthält doppelt soviel Vitamin C wie Zitronen
  • Mehr Kalzium als in Kuhmilch
  • Omega-3 Fettsäuren
  • Sehr hoher Eisen- und Proteingehalt

veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept

veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept

Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug der Vorteile von Grünkohl, wichtig ist vor allem ihn nicht zu lange und zu heiß zu kochen. Kurz dämpfen und genießen! So bleiben die wertvollen Mikronährstoffe allesamt erhalten.

Weiter geht’s mit unserem herzhaften veganen Frühstück. Perfekt dazu passen zu Beispiel die 1-Bowl Walnuss Bananen Pancakes, ein cremiger Schokoladen Chia Smoothie, Toast und natürlich viel frisches Obst (für mich darf Kaffee beim Brunch auch auf keinen Fall fehlen). Na, dann haben wir doch jetzt alles beisammen für einen tollen, veganen Brunch mit Freunden und Familie. Ich würde sagen, es kann losgehen.

Das Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln ist:

  • Herzhaft
  • Unglaublich aromatisch
  • Libanesisch
  • Sättigend
  • Einfach herzustellen

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Brunchen und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept

Shawarma Scrambled Tofu mit knusprigen Kartoffeln

Mit aromatischem Shawarma gewürzter Scrambles Tofu, kombiniert mit gedämpften Gemüse und knusprigen Frühstückskartoffeln. Perfekt für einen ausgiebigen Brunch mit Familien und Freunden.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Gericht: Frühstück
Land & Region: libanesisch
Keyword: frühstück, scrambled, shawarma, tofu, vegan
Einheiten: 2 Portionen
Kalorien: 407kcal

ZUTATEN

FÜR DIE FRÜHSTÜCKSKARTOFFELN:

  • 500 g Kartoffeln*
  • 12 g vegane Margarine - (3 EL)
  • 1 TL Salz

FÜR DAS SHAWARMA SCAMBLE:

  • 200 g Tofu natur - (1 Packung)
  • 30 ml Olivenöl - (2 EL)
  • 15-20 ml Wasser - (1-2 EL)
  • 3 TL Shawarma Gewürzmischung - gekauft oder selber hergestellt
  • 3 Frühlingszwiebel - gepunzt und in Ringe geschnitten
  • 1 rote Paprika - Kerngehäuse entfernt und in Streifen geschnitten
  • 2 Tassen Grünkohl** - gewaschen und von den harten Stängeln befreit
  • ½ TL Meersalz
  • Pfeffer nach Belieben

ZUM SERVIEREN:

ANLEITUNG

  • Falls noch nicht am Tag vorher geschehen, Kartoffeln schälen, in Viertel schneiden und im Dampfgarer weich garen. Alternativ die Viertel in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 30 Minuten garkochen. Abgießen und beiseitestellen.
    veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept
  • Tofu aus der Verpackung nehmen, mit etwas Küchenpapier einrollen und einen schweren Gegenstand daraufstellen, damit die Flüssigkeit entzogen wird. Etwa 10 Minuten stehen lassen.
    veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept
  • Für die Frühstückskartoffeln eine mittlere Pfanne erhitzen und vegane Margarine langsam darin schmelzen. Hitze ein wenig nach oben drehen und Kartoffelviertel hineinlegen. Auf allen Seiten goldbraun backen. Dauert circa 20 Minuten.
  • Parallel für das Shawarma Scrambled eine große Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen, zuerst Olivenöl hineingeben, dann die Shawarma Gewürzmischung. Durch die Hitze und das Öl, können die Gewürze ihr volles Aroma entfalten. Frühlingszwiebel, rote Paprika und Grünkohl dazugeben, abdecken und circa 5 Minuten garkochen. Zwischendurch mit 1-2 EL ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Tofu aus dem Küchenpapier wickeln und mit den Händen in kleine Stücke reißen/reiben. Alternativ eine Gabel für diesen Schritt nehmen.
  • Tofu zur Shawarma-Gemüse Mischung geben und gut vermischen. Weitere 5-10 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Shawarma Scramble und Frühstückskartoffeln auf zwei Teller aufteilen und mit den gewünschten Extras garnieren. Servieren und genießen!
    veganes Shawarma Scrambled Tofu mit knuspigen Kartoffeln Rezept
  • Schmeckt am besten frisch, hält sich aber luftdicht verschlossen bis zu 3 Tage im Kühlschrank.
Nährwertangaben
Shawarma Scrambled Tofu mit knusprigen Kartoffeln
Menge pro Portion (1 Portion)
Kalorien 407 Kalorien aus Fett 207
% Tageswert*
Gesamtfett 23g 35%
gesättigte Fettsäuren 3g 15%
Natrium 397mg 17%
Kalium 1401mg 40%
Kohlenhydrate Gesamt 38g 13%
Ballaststoffe 7g 28%
Zucker 4g
Protein 14g 28%
Vitamin A 42.8%
Vitamin C 132.2%
Kalzium 12%
Eisen 53.6%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

*Kartoffeln am besten am Tag vorher vorbereiten, das spart am Tag der Zubereitung mindestens 30 Minuten Zeit. **je nachdem welche Sorte Grünkohl Du verwendest und wie knackig er sein soll, vorher kurz im Dampfgarer dämpfen. Alternativ in einen Topf nehmen, Boden mit Wasser bedecken, Grünkohl hineingeben – kurz aufkochen und Hitze sofort wieder wegnehmen. Etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckeln dämpfen lassen, dann verwenden.   NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:  
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentar verfassen