Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Vegane koreanische Nudeln

Feine koreanische Nudeln mit Champignons, Spinat und feiner veganer Sauce in nur 20 Minuten.

Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept

Vegane koreanische Nudeln sind einfach ein Traum! Warum? Weil sie so schnell und einfach gemacht sind und eine tolle Geschmacksnote mitbringen. Ich liebe diese einfachen Gerichte, die im Handumdrehen auf dem Tisch sind. Nicht immer hat man Lust lange zu kochen oder es ist einfach nicht mehr viel im Kühlschrank. Genau dann braucht man ein einfaches, schnelles und unkompliziertes Gericht. Die koreanische Küche ist super vielseitig und voller Aromen und genau da möchten wir heute einsteigen. Bist du bereit? Dann lass und zusammen loslegen.

Einfache vegane koreanische Nudeln

Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept
Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept

Dieses Gericht ist einfach und schnell gemacht. Etwas Öl in einem Topf anbraten. Champignons dazugeben und anschwitzen. Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Sauce ist ebenso schnell und einfach fertig mit Tamari, Ahornsirup, koreanischen Chili Flocken, Knoblauch, Miso und Wasser. Das kommt alles zusammen in den Mixer und wird zu einer feinen Sauce verarbeitet.  

Bei der Pasta kannst du frei entscheiden, welche du verwenden möchtest. Ich habe Udun-Nudeln verwendet, es funktioniert aber auch jede andere asiatische Pasta Variante nach Wahl. Zum Schluss kommt die Sauce zu den Champignons, Spinat und der Pasta und es wird alles vermischt.

TIPP: Zur Deko verwende ich frische Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten, sowie schwarze und weiße Sesamsamen. Jetzt darf geschlemmt werden.

Schnelle vegane koreanische Gerichte

Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept
Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept

Die koreanische Sauce ist super einfach gemacht und bringt ein aromatisches, einzigartiges Geschmackserlebnis mit. Solltest du heute Lust auf eine anderes asiatisches Gericht haben, dann habe ich folgende Vorschläge für sich:  

Ich bin mir sicher, Du hast spätestens jetzt Lust bekommen auf diese leckeren koreanische Nudeln. Sie sind perfekt für ein einfaches Dinner oder Mittagessen und versorgen dich mit einer satten Portion pflanzlichem Eiweiß, Vitaminen und wertvollen Ballaststoffen. Einfach, schnell und unkompliziert, so wie ich es mag!

Die einfachen koreanischen Nudeln sind:

  • Herzhaft
  • aromatisch
  • leicht scharf
  • reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen
  • Einfach herzustellen

Ich wünsche Dir viel Spaß mit diesem leckeren Gericht und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept

Vegane koreanische Nudeln

Einfache koreanische Nudeln sind perfekt, wenn der Hunger kommt und schnell etwas auf den Tisch soll. Die Sauce ist blitzschnell hergestellt, Nudeln und Gemüse im Handumdrehen gekocht. Vegan, glutenfrei und voll mit gesunden Vitaminen und Mineralstoffen.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region koreanisch
Kalorien 616
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

2 Portionen

FÜR DIE PASTA:

FÜR DAS GEMÜSE:

  • 1 EL Sesamöl oder ein anderes hoch erhitzbares Öl nach Belieben
  • 250 g Champignons oder andere Pilze nach Wahl
  • 125 g Baby Spinat

FÜR DIE SAUCE:

  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 50 ml Ahornsirup
  • 30 g koreanische Chiliflocken oder eine andere Chili nach Wahl
  • 30 ml Tamari oder eine andere glutenfreie Soja Sauce nach Wahl
  • 15 g Miso Paste
  • 30 ml warmes Wasser zum Verdünnen

TOPPING:

  • 2 Stangen Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
  • Schwarze Sesamsamen
  • Helle Sesamsamen

Anleitung
 

  • Nudeln nach Verpackungsanleitung kochen, kalt abschrecken, beiseitestellen.
    1 Packung Udon Nudeln
    Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept
  • Großen Topf auf den Herd stellen und heiß werden lassen. Sesamöl hineingeben. Champignons dazugeben und anschwitzen, bis sie glasig sind. Spinat dazugeben und zusammenfallen. Bei niedriger Hitze weiter köcheln.
    1 EL Sesamöl, 250 g Champignons, 125 g Baby Spinat
    Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept
  • FÜR DIE SAUCE Knoblauchzehen, Ahornsirup, koreanische Chiliflocken, Tamari, Miso und warmes Wasser in einen Mixer geben und auf höchster Stufe zu einer feinen Sauce verarbeiten.
    2 Knoblauchzehen, 50 ml Ahornsirup, 30 g koreanische Chiliflocken, 30 ml Tamari, 30 ml warmes Wasser zum Verdünnen, 15 g Miso Paste
    Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept
  • Sauce zum Gemüse geben, Hitze wieder etwas hochdrehen und die Pasta hineingeben. Alles gut vermischen und auf Teller aufteilen. Mit Frühlingszwiebeln, schwarzen und hellen Sesamsamen verfeinern und genießen! Am besten frisch.
    2 Stangen Frühlingszwiebel, Schwarze Sesamsamen, Helle Sesamsamen
    Vegane Koreanische Nudeln (glutenfrei) Rezept

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 616kcalKohlenhydrate: 119gProtein: 29gFett: 7gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 2gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 2922mgKalium: 1157mgBallaststoff: 15gZucker: 31gVitamin A: 10325IUVitamin C: 21mgKalzium: 156mgEisen: 6mg

2 Responses

  1. 5 stars
    Dieses Rezept würde ich sehr gern nachkochen.
    Hast du eine glutenfreie Alternative? Ich habe gelesen, dass in den Nudeln Weizen enthalten ist.
    Danke für dieses Rezept und deine ganze wertvolle Arbeit! <3
    Lisa

    1. Hallo liebe Lisa,

      ja das kannst du ohne Probleme machen! Es gibt zahlreiche asiatische Nudeln in glutenfreier Variante (aus Reis, Buchweizen, etc.). Ich kaufe sie meist im Bio Supermarkt:)

      Ganz liebe Grüße,
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung