Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Butterscotch Pudding

Feiner Pudding aus Kokosblütenzucker, Kokosmilch und Mandelaroma

veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept

Butterscotch Pudding ist eine Sache, die ich noch nicht lange kenne. Allerdings hat mich allein der Name so angesprochen, dass ich unbedingt wissen musste, was es genau ist. Der Original Pudding wird, wir der Name schon sagt, mit Scotch gemacht und sorgt für einen kleinen Schwips. Keine Sorge, denn das Rezept, das wir heute zusammen machen, kommt ganz ohne Alkohol aus. Das bedeutet aber nicht, dass der Geschmack darunter leidet, denn es schmeckt einfach nur herrlich. Den Fettgehalt habe ich auch noch ein wenig reduziert, da in den Originalrezepten teilweise eine halbe Packung Butter verwendet wird (Herzschrittmacher lässt grüßen). Das ist nun auch das letzte Rezept vor Weihnachten und vielleicht machst du es gleich noch als Dessert zur Abrundung des Weihnachtsmenüs. An dieser Stelle wünsche ich dir und deinen Liebsten ein gemütlichen und besinnliches Fest.

Butterscotch Pudding vegan

veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept
veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept

Es hat etwas gedauert, bis ich den Dreh für diesen Pudding raus hatte. Die ersten Versuche waren eher suboptimal und der Pudding war zu fest, oder hat gar nicht gebunden. Irgendwann war er aber perfekt und ich muss gestehen, dass er wirklich lecker ist und fast ein wenig süchtig macht.

Fangen wir mit den Zutaten an. Pflanzenmilch, Maisstärke, Wasser, Kokosblütenzucker (gerne gemischt mit braunem Zucker), eine Prise Salz, Kokosnussmilch, Margarine, Bittermandel Aroma und Bourbon Vanille.

TIPP: Ich finde den Pudding sehr lecker mit einer feinen Sahnehaube. Entweder du machst eine hausgemachte Cashew Sahne oder verwendest eine vegane Sprühsahne, die es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen gibt.  

Veganen Butterscotch Pudding selber machen

veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept
veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept

Dieses Rezept ist wirklich einfach und es kann auch fast nichts schiefgehen. Wichtig ist das permanente Rühren, damit sich wirklich alles gut verbindet. Die Stärke muss unbedingt vorher in der Pflanzenmilch aufgelöst werden und darf nicht direkt in den Pudding gegeben werden. Ansonsten würde es Klumpen bilden und das Rezept wäre dahin. Zudem solltest du vorsichtig mit dem geschmolzenen Zucker umgehen, da er sehr heiß werden kann. Das waren nun alle Fallstricke und ich würde sagen, diesem feinen Dessert steht nichts mehr im Weg.

TIPP: Hast du schon von meinem brandneuen Buch gehört, dass nächstes Jahr erscheint? Wenn du möchtest, kannst du es jetzt schon vorbestellen.  

Falls dir heute nach einem anderen weihnachtlichen Dessert ist, dann empfehle ich dir die folgenden Leckereien:

Der Butterscotch Pudding ist:

  • Karamellig
  • Cremig
  • Aromatisch
  • Seidig
  • Gehaltvoll

Liebst du veganen Pudding genauso wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept

Butterscotch Pudding vegan

Du liebst veganen Pudding und suchst nach einer festlichen Version? Hier findest du ein Rezept für einen vegan interpretierten Butterscotch Pudding. Feiner Kokosblütenzucker trifft auf Kokosmilch und Bittermandelaroma. Ein festliches Dessert, vegan und glutenfrei.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 6 Stunden
Arbeitszeit 6 Stunden 20 Minuten
Gericht Dessert, Kleinigkeit, Nachspeise, Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 263
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

6 Portionen

FÜR DEN PUDDING:

TOPPING:

  • Pflanzliche Sahne nach Belieben
  • Kekse

Anleitung
 

  • FÜR DEN PUDDING Pflanzenmilch mit der Maisstärke verrühren und beiseitestellen.
    375 ml Pflanzenmilch, 30 g Maisstärke
    Die Zutaten für den Butterscotch Pudding
  • Kokosblütenzucker zusammen mit dem Wasser und Salz in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Flüssigkeit langsam etwas karamellisiert.
    120 g Kokosblütenzucker, 45 ml Wasser, 1 Prise Salz
    Zutaten Butterscotch Pudding
  • Unter Rühren die Pflanzenmilch-Maisstärke Mischung einrühren und noch einmal aufkochen.
    Die Zutaten in die Schüssel geben
  • Der Pudding sollte mit Hilfe der Stärke nun leicht eindicken. Hitze Wegnehmen und Kokosmilch einrühren. Ganz zum Schluss Margarine, Bittermandelaroma und Bourbon Vanille unterrühren.
    400 ml Kokosmilch, 15 g Margarine, 2-3 Tropfen Bittermandelaroma, ¼ TL Bourbon Vanille
    Alles vermischen
  • Noch heiß in Dessertgläser füllen und mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht fest werden lassen.
    Den Butterscotch Pudding in Gläser füllen
  • Kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, mit Sahne (und Keksen) garnieren und genießen!
    Pflanzliche Sahne nach Belieben, Kekse
    veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept
  • Bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.
    veganer Butterscotch Pudding (gf) Rezept

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 263kcalKohlenhydrate: 26gProtein: 3gFett: 17gGesättigte Fettsäuren: 13gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 168mgKalium: 237mgBallaststoff: 1gZucker: 15gVitamin A: 335IUVitamin C: 5mgKalzium: 100mgEisen: 3mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung