Ich habe mich in unserem Urlaub in Österreich auf die Suche gemacht. Nach was? Nach einem leckeren, cremigen, veganen Eis. Das Ergebnis war leider etwas enttäuschend, denn nicht einmal im größten Supermarkt in der ganzen Gegend gab es ein veganes Eis. Gefunden habe ich alles, angefangen mit fettfreien Fitness-Eissorten, bis hin zu Eis aus Schafsmilch. Naja, ich hatte gehofft, zumindest eine Sorte zu finden und da hätte ich auch den einen oder anderen Euro mehr gezahlt. Egal, denn zumindest gab es zwei Sorten vegane Schokolade, yuhuu!!! Die hat uns den Abend auf jeden Fall gerettet.

Schoko-Kirsch? Eis? Vegan? Her damit!

Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)
Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)

Kaum Zuhause hat mich der Eishunger gleich wieder gepackt und dieses Mal wollte ich eine Art „Schwarzwälder-Kirsch“ Eis machen. Gesagt getan wurde ein richtig leckeres Eis daraus, mit einer fruchtigen Note aus Sauerkirschen. Das Rezept ist auf Basis von Cashews, Pflanzenmilch, Kakao, Rohrohrzucker, Ahornsirup und einem Hauch Bourbon Vanille. Das wird zu einer feinen Masse gemixt und dann unter eine Portion Aquafaba gehoben. Fertig! Gelingt perfekt mit oder ohne Eismaschine, wobei es mit schon einen guten Tick cremiger wird.

Hier findest du eine ausführliche Anleitung, wie man den perfekten Kicherschnee oder Aquafaba herstellt. Der Hauptvorteil ist, dass es aus Kichererbsen Wasser hergestellt wird, das sowieso bei der Verarbeitung von Kichererbsen anfällt. Damit schaffst Du eine perfekte zero waste Küche und hast einen veganen Eischnee, der kostengünstig und kalorienarm ist. Dank der Zugabe von Xanthan Gum (erkläre ich genauer im Aquafaba Artikel) bleibt er auch noch extra stabil und lässt sich wunderbar unterheben, ohne das er zusammenfällt.

Du weißt nicht, was Du mit Kichererbsen anstellen sollst? Wie wäre es mit einem schnellen Masala Kichererbsen Curry, Kichererbsen Tzatziki Bowl, einfaches Kichererbsen Kokosnuss Curry, Schnelles Kichererbsen Sandwich oder eine knusprige Tandoori Kichererbsen Dinkelpizza.

Veganes Eis war noch nie leckerer!

Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)

Hier noch einige wichtige Tipps zur Herstellung:

  • Damit die Cashew-Schokoladenbasis so fein und cremig wie möglich wird, die Cashews nach einer der unter Notizen/Zubehör genannten Methoden einweichen. Ein leistungsstarker Mixer sorgt für eine einfache und reibungslose Verarbeitung. Ich habe Dir meinen Lieblingsmixer unten verlinkt (Werbung da Markennennung, kein Sponsoring).
  • Die Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Zu heiße Temperaturen verträgt weder der falsche Eischnee, noch die Schokolade selbst.  
  • Solltest Du kein Xanthan Gum verwenden, dann empfehle ich beim Unterheben der Schokoladen-Cashew Maße zügig und konstant mit einem Schneebesen zu arbeiten. Einfach so lange in kreisförmigen Bewegungen von unten nach oben ziehen, bis sich alles gleichmäßig verbunden hat.  Mit Xanthan Gum verzeiht Dir der Eischnee recht viel und bleibt auch bei längerem Rühren fluffig und stabil.

Schmeckt Aquafaba Eiscreme ähnlich wie Milcheis?

Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)

Auf jeden Fall! Meiner Meinung nach ist der Geschmack identisch zu der Variante mit Milch und sogar noch einen Tick besser. Ohne Eismaschine ist das Eis im gefrorenen Zustand etwas „starrer“ als gewöhnliches (veganes) Milchspeiseeeis, aber sobald es antaut ist es herrlich cremig und fluffig auf der Zunge. Ich habe es auch schon mit Eismaschine probiert, da wird es grundsätzlich einen Tick cremiger, allerdings nimmt das Volumen nochmal ein wenig ab.
FAZIT: Eine Eismaschine ist nicht unbedingt notwendig und das Eis schmeckt auch so hervorragend!

Begeistert? Weniger Kalorien, vegan, laktosefrei und volles Geschmackserlebnis, was willst Du mehr?

Das cremige Schoko-Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine) ist:

  • Cremig
  • Fluffig
  • Schokoladig
  • Fruchtig
  • Einfach herzustellen

Hast Du Lust bekommen auf dieses herrliche Eis? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)

Cremiges Schoko-Kirsch Eis (mit oder ohne Eismaschine)

Veganes Schoko-Kirsch Eis mit Aquafaba, für das nicht unbedingt eine Eismaschine vonnöten ist. Die Herstellung ist einfach und die Zutatenliste kurz. Eine fruchtig-süße und herrlich cremige Versuchung, vegan, laktosefrei und kalorienärmer als herkömmliches Eis.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 8 Stunden
Arbeitszeit: 8 Stunden 15 Minuten
Gericht: Dessert
Land & Region: italienisch
Keyword: eis, eiscreme, glutenfrei, kirsch, laktosefrei, schokolade
Einheiten: 10 Kugeln
Kalorien: 191kcal

ZUTATEN

  • 425 g Kichererbsenabgeseiht und das Wasser aufgefangen (das ist das Aquafaba!), ergibt circa 120ml Flüssigkeit
  • ¼ TL Xanthan Gum – kann auch weggelassen werdenallerdings verliert der vegane Eischnee dann an Festigkeit
  • 100 g Cashewnüsse– eingeweicht, nach einer der untenstehenden Methoden*
  • 360 g Sauerkirschengerne 2 EL Kirschen beiseitestellen und in kleine Stücke schneiden
  • 31 g Rohrohrzuckeroder Puderzucker
  • 60 ml Ahornsirupoder ein anderes flüssiges Süßungsmittel
  • 22 g Kakaopulver
  • ¼ TL Bourbon Vanille gemahlen oder 1 TL Vanille Extrakt
  • 80 g vegane dunkle Schokoladeoder Kuvertüre

ANLEITUNG

  • Cashews nach einer der unten (Notizen / Zubehögenannten Methoden einweichen.)
    Die Zutaten für das leckere Schoko Kirsch Eis
  • Aquafaba (Kicherschnee) nach Anleitung herstellen.
  • Königskuchenform oder eine ähnliche Kastenform zum Einfrieren vorbereiten. Bei Bedarf mit Backpapier auskleiden, ist aber nicht unbedingt nötig. Alternativ Eismaschine vorbereiten.
  • Schokolade vorsichtig im Wasserbad schmelzen. Beiseitestellen.
  • Cashewnüsse, Sauerkirschen, Rohrohrzucker, Ahornsirup, Kakaopulver und Bourbon Vanille in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer gleichmäßigen und cremigen Masse verarbeiten.
    Zutaten in den Mixer geben
  • Wer kleine Fruchtstücke im Eis mag: 2 EL Sauerkirschen in Stücke schneiden und am Schluss unter die Masse heben.
    Die Zutaten im Mixer nach den Mixvorgang
  • Cashew-Schokoladenmaße zum veganen Eischnee geben und vorsichtig unterheben. Optional: Jetzt die Sauerkirsch-Stücke dazugeben.
    Kirschen im Aquafaba untermengen
  • In die Kastenform gießen und glattstreichen. Geschmolzene Schokolade darüber geben und in den Gefrierschrank stellen.
    Das fertige Produkt nachdem die Kirschen und die Schokolade mit den Aquafaba vermengt sind
  • Für mindestens 8 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen.
    Das Eis kann in die Gefriertruhe
  • Alternativ mit einer Eismaschine nach Herstelleranleitung verarbeiten.
  • Zum Servieren herausnehmen, 5 Minuten antauen lassen, mit einem Eisportionierer portionieren und in Dessertschalen oder einer Eistüte anrichten. Genießen!
    Cremiges veganes Schoko Kirsch Eis (mit und ohne Eismaschine)
Nutrition Facts
Cremiges Schoko-Kirsch Eis (mit oder ohne Eismaschine)
Menge pro Portion (1 g)
Calories 191 Calories from Fat 72
% Daily Value*
Fat 8g12%
Saturated Fat 3g15%
Sodium 139mg6%
Potassium 221mg6%
Carbohydrates 28g9%
Fiber 4g16%
Sugar 17g19%
Protein 5g10%
Vitamin A 29IU1%
Vitamin C 3mg4%
Calcium 42mg4%
Iron 2mg11%
* prozentualer Anteil des täglichem Tagesbedarfs ca. 2000kcal

NOTIZEN / ZUBEHÖR

  • SUPER-QUICK-SOAK METHODE: Wenn Du wirklich gar keine Zeit hast, gibst Du die Cashews in einen Topf, füllst diesen mit Wasser auf und bringst das ganze zum Kochen. Kurz nach dem Siedepunkt ausschalten, abgießen und verwenden.
  • QUICK-SOAK METHODE: Bei dieser Methode weichst Du die Cashews in heißem Wasser ein (unabgedeckt) und lässt sie 60 Minuten ziehen. Dann abseihen und mixen.
  • LONG-SOAK METHODE: Cashews in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser übergießen. Mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht abgedeckt ziehen lassen. Abseihen, kurz abwaschen, verwenden.
  1. Eismaschine https://amzn.to/2Jz71Vj
  2. Eisportionierer https://amzn.to/2S7OiUU
Dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @VEGANEVIBES oder Nutze tag #veganevibes!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein