Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen

Weihnachtliches Dessert aus feiner Schokoladencreme mit aromatischen Glühweinkirschen
Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)

Veganes Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen, das wäre doch ideal für Weihnachten? Die Kombination aus Sauerkirschen und Schokoladencreme hat mich auf jeden Fall sofort angelacht. Ein Weihnachtsfest ohne Dessert ist aus meiner Sicht eine halbe Sache. Was soll man sonst machen, wenn man stundenlang zusammensitzt? Däumchen drehen? Nein, ich bin für ein ausgiebiges Menü, das ich am besten schon vorbereiten kann. Dieses Dessert kann man optimal vorbereiten und im Kühlschrank lagern. Ein Träumchen aus Schokolade und aromatischen Glühweinkirschen, bist du dabei?

Veganes Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen

Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)
Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)

Das Dessert besteht aus zwei Schichten, dem Schokoladen-Espresso Mousse und Glühweinkirschen. Wer mag, toppt das Ganze noch mit feiner veganer Sahne und Schokoladenraspeln. Schauen wir uns die zwei Schichten ein wenig genauer an.

Die Schokoladen Espresso-Mousse ist in wenigen Minuten fertig. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, zusammen mit Seidentofu, Lebkuchengewürz, Espresso und Vanille in einen Mixer geben und zu einer feinen Mousse verarbeiten.

Für die Glühweinkirschen gieße ich die Sauerkirschen, gebe sie in einen Topf zusammen mit alkoholfreiem Glühwein und Zimt. Vom Saft der Glühweinkirschen nehme ich 6 Esslöffel und verrühre darin die Maisstärke. Die gibt am Schluss eine schöne Bindung und sorgt dafür, dass die Glühweinkirschen etwas eindicken.

TIPP: Den aufgefangenen Kirschsaft trinke ich gerne pur, gebe ihn in Smoothies oder Porridges. Es lohnt sich den Saft aufzufangen, denn er ist voller gesunder Inhaltsstoffe. Dazu gehören der Pflanzenfarbstoff Anthocyan (soll entzündungshemmend wirken) und Melatonin (fördert einen erholsamen Schlaf). Zudem soll Sauerkirschsaft das Risiko senken, an Herzerkrankungen zu erkranken.

Veganes Dessert mit wenigen Zutaten

Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)
Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)

Stellt sich noch die entscheidende Frage, ob der Glühwein mit oder ohne Promille besser ist? Die Frage kann ich leider nicht pauschal beantworten, da es ganz davon abhängt wie die Einstellung zu Alkohol im Allgemeinen ist. Hier scheiden sich die Geister und es gibt Personen, die den Genuss von Alkohol strikt ablehnen. Auf der anderen Seite sehen viele Menschen den Verzehr von Alkohol als absolut in Ordnung an.

Vielleicht interessiert dich meine Einstellung zu Alkohol. Ich bin grundsätzlich nicht dagegen, allerdings ist mir bewusst, dass es sich um ein Zellgift handelt. Deshalb beschränke ich das Konsumieren von Alkohol auf ganz wenige Gelegenheiten. Bei diesem Dessert fällt es kaum auf, ob der Glühwein mit oder ohne Alkohol ist. Das Aroma kommt von mehr von den weihnachtlichen Gewürzen als vom Alkohol.

Hier ein paar Vorschläge für einen guten Glühwein oder Punsch:

  • Selber machen, ich sehe schon, es wird Zeit ein gutes Glühweinrezept auf die Seite zu bringen.
  • Bio-Glühwein in veganer Qualität: Man sollte meinen, dass Glühwein oder Wein grundsätzlich vegan ist. Das ist leider nicht der Fall, denn viele Weine und Glühweine werden mit Hilfe von tierischem Produkten geklärt. Das können Eiklar sein, oder andere tierische Proteine aus Fischblase, Gelatine oder Kasein aus der Magermilch. Persönlich habe ich einen absoluten Liebling, wenn es um Glühwein geht: Heißer Hirsch, bio & vegan mit natürlichen Gewürzen
  • Bio-Glühwein oder Punsch ohne Alkohol, falls es dir wichtig ist, dass kein Alkohol im Dessert landet, dann ist das mein persönlicher Favorit

Perfekt, jetzt haben wir die wichtigsten Punkte für unser weihnachtliches und veganes Dessert besprochen. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten, denn das Rezept ist wirklich einfach und geling sicher. Ein paar Tipps und Tricks habe ich aber trotzdem an der Hand:

  • Vorbereiten: Lebkuchenmousse am besten am Tag vorher vorbereiten, denn kann es richtig schön durchziehen und fest werden.
  • Falls es dir wichtig ist, dass die beiden Schichten perfekt abgetrennt sind, dann fülle zuerst die Glühweinkirschen ein, lasse sie 2 Stunden abkühlen und gebe dann erst die Schokoladen-Espresso Mousse darauf.
  • Die geschmolzene Schokolade sollte beim Eingießen in den Seidentofu nicht zu heiß sein. Mit dem Finger prüfen und im Zweifel ein paar Minuten abkühlen lassen.

Das Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen:

  • Aromatisch
  • Cremig
  • weihnachtlich
  • Wenige Zutaten
  • Einfach gemacht

Du liebst veganes Mousse genauso wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)

Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen

Weihnachtliche, vegane Lebkuchenmousse aus einer Schokoladen-Espresso Creme und einer Schicht Glühweinkirschen. Perfekt vorzubereiten für ein leckeres, veganes Weihnachtsmenü. Wahlweise mit Glühwein, alkoholfreiem Glühwein oder Punsch.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden 35 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 137
Keyword creme, dessert, glutenfrei, mousse, vegan, weihnachten

Zutaten

4 Portionen

FÜR DAS LEBKUCHENMOUSSE

FÜR DIE GLÜHWEINKIRSCHEN:

  • 195 g Sauerkirschen aus dem Glas Abtropfgewicht eines 360g Glases
  • 200 ml Glühwein mit Alkohol, alkoholfrei oder Punsch
  • ½ TL Zimt
  • 10 g Maisstärke alternativ Tapiokastärke

TOPPING:

  • Pflanzliche Sahne
  • Schokoladenraspeln

Anleitungen
 

  • Sauerkirschen abseihen und Saft aufheben.
  • FÜR DAS LEBKUCHENMOUSSE Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Nicht zu heiß werden lassen. Beiseitestellen.
  • Seidentofu, geschmolzene dunkle Schokolade, Lebkuchengewürz, Espresso und Bourbon Vanille in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten. In den Kühlschrank stellen und etwas abkühlen lassen.
  • FÜR DIE GLÜHWEINKIRSCHEN abgeseihte Kirschen in einen kleinen Topf geben, Glühwein und Zimt dazugeben. Einmal Umrühren, bis sich alles verbunden hat. Erhitzen, bis es anfängt zu köcheln.
  • 6 EL des abgeseihten Sauerkirschsafts nehmen und die Stärke darin auflösen. In den Topf geben und 2-3 Minuten köcheln lassen, bis alles ein wenig eindickt. Nicht zu stark kochen, ansonsten verdampft zu viel Flüssigkeit.
  • GLÜHWEINKIRSCHEN noch heiß in Dessertgläser füllen und idealerweise 30 Minuten auskühlen lassen. So vermeidet man, dass sich beide Schichten mischen.
  • Schokoladenmousse auf die abgekühlten Glühweinkirschen geben und wieder zurück in den Kühlschrank stellen.
  • Mindestens 3-4 Stunden oder über Nacht fest werden lassen.
  • (optional) mit veganer Sahne und geraspelter Schokolade garnieren und genießen!
    Lebkuchenmousse mit Glühweinkirschen (vegan & glutenfrei)
  • Bis zu 3 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 137kcalKohlenhydrate: 14gProtein: 5gFett: 3gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 8mgKalium: 338mgBallaststoff: 1gZucker: 8gVitamin A: 31IUVitamin C: 3mgKalzium: 45mgEisen: 1mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

2 Antworten

  1. Vielen Dank für das Rezept, hört sich sehr gut an 🙂
    Kommt in die Seidentofumischung gar kein Zucker?
    Und fehlt bei dem selbstgemischten Lebkuchengewürz eventuell noch Anis als Zutat (es fehlt das vierte Viertel um den zweiten Teelöffel vollzumachen)?

    Viele Grüße!

    1. Hey Kat, ich nehme keinen zusätzlichen Zucker … finde ich so süß genug. Du kannst aber gerne nach Belieben noch Zucker oder Ahornsirup dazugeben. Bezgl. des Lebkuchengewürzes kannst du gerne Anis dazugeben, ich verwende gerne eine fertige Bio-Mischung … Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

15 VEGANE
EIS REZEPTE