Schoko Mousse (2 Zutaten)

Schoko Mousse (2 Zutaten)

Fluffiges Schoko-Mousse aus zwei Zutaten, klingt fast zu schön, um wahr zu sein, oder? Genau das habe ich mir auch gedacht, bis ich es dann wieder einmal getestet habe, um festzustellen, dass es einfach unverschämt lecker ist. Manche Dinge sind einfach „einfach“ und großartig. Ich denke da an einen Sonnenuntergang, einen Tag am Meer, ein Spaziergang im Wald oder ein Nickerchen am Nachmittag in der Hängematte. Momentan überlegen mein Mann und ich, ob wir denn nun über meinen Geburtstag verreisen sollen. Ich bin echt hin und her gerissen, denn auf der einen Seite spricht ja nichts dagegen und auf der anderen macht die Coronazeit nicht gerade gute Laune. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach Home-Pools und aufblasbaren Planschbecken noch nie größer war. Ich sag ja, es sind die einfachen Dinge, die manchmal einfach die besten sind.

Schnelles Schoko Mousse mit nur 2 Zutaten

Eine kürzere Zutatenliste hat es in der Geschichte von veganevibes kaum gegeben. Es sind sage und schreibe nur zwei Produkte, die wir für unser heutiges Dessert brauchen. Genau genommen sind es drei, aber es funktioniert auch super mit nur zwei. Kicherschnee (oder Aquafaba) und dunkle vegane Schokolade oder Kuvertüre. Vielleicht fragst du dich jetzt, was der dritte „geheime“ Inhaltsstoff ist. Wer mich kenn, der ahnt es bereits: Xanthan Gum! Genau, denn der natürliche, aus Bakterien gewonnene Stabilisator ist für mich ein wahres Wundermittel in der veganen Küche.

TIPP: Xanthan Gum klingt exotisch und vielleicht auch ungesund, ist es aber gar nicht. Es wird ganz natürlich gewonnen und ist für Bio-Lebensmittel zuglassen. Ich schätze es für verschiedene Zwecke, wie der Herstellung von Eis, Cashew-Sahne und verschiedene andere Gerichte in der veganen Küche. Xanthan Gum sollte einfach jeder im Haus haben.

Oftmals wird Mousse aus Aquafaba schnell wässrig und fällt zum Teil wieder in sich zusammen. Das kannst du ebenso mit Xanthan Gum vermeiden. Damit wird unser Dessert richtig schön fest und schmeckt auch noch nach 1-2 Tagen im Kühlschrank noch hervorragend.

Veganes Schoko Mousse aus Aquafaba geht einfach immer

Vielleicht stellst du dir jetzt gerade noch die Frage, was bei der Herstellung der Mousse alles schiefgehen kann. Ehrlich gesagt nicht besonders viel, aber es gibt den einen oder anderen Fallstrick. Deshalb hier meine Tipps und Tricks, damit sie auch ganz sicher gelingt

Hier noch ein paar Tipps, damit es auch wirklich gut gelingt:

  • Wie bereits angedeutet ist die Verwendung von Xanthan Gum einfach ein Traum. Die Mousse bleibt stabil und wird nicht wässrig. Ich habe dir das Produkt, das ich verwende, unten in der Zutatenliste verlinkt.
  • Die Schokolade darf nicht zu heiß sein, wichtiger Punkt! Ist die geschmolzene Schokolade noch zu heiß, dann kann es passieren, dass die Mousse in sich zusammenfällt. Ich lass die Schoki nach dem Schmelzen immer noch ein paar Minuten stehen und prüfe mit einem Finger die Temperatur (das hat auch Vorteile, wenn man direkt Naschen kann).
  • Das Aquafaba ist nicht steif genug, bzw. wurde nicht richtig hergestellt. Hier findest du eine ausführliche Anleitung zur Herstellung von Aquafaba.
  • Die Qualität der Schokolade ist schlecht oder nicht passend. Achte auf eine gute Qualität der Schokolade, ich verwende eine dunkle vegane Kuvertüre, die ich dir unten verlinkt habe. Bitte beachte, dass die Mousse bitter werden kann, wenn du eine Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil verwendest. Hier eventuell etwas nachsüßen.

Ansonsten kann wirklich nicht viel schiefgehen, außer dass das Dessert zu schnell alle ist und du wieder Nachschub machen musst. Als Topping verwende ich vegane Sahne und Erdbeersauce, hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen.

Was machen wir mit den übrig gebliebenen Kichererbsen? Ich schlage vor, Kichererbsen-Kekse, einfaches Kichererbsen Tikka Masala oder Rote Beete Hummus.

Das fluffige Schoko Mousse (2 Zutaten) ist:

  • Schokoladig
  • Cremig
  • fluffig
  • Wenige Zutaten
  • Einfach gemacht

Du liebst Schokoladen Mousse genauso wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Schoko Mousse (2 Zutaten)

Schoko Mousse (2 Zutaten)

Unglaublich fluffige vegane Schoko Mousse aus zwei Zutaten. Fluffig geschlagener Kicherschnee oder Aquafaba trifft auf feine dunkle Schokolade und wird zu einer traumhaften Mousse.
4.67 von 6 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden 15 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 233
Keyword dessert, mousse, schoko, schokolade, vegan

Utensilien

Zutaten

4 Portionen
  • 125 ml Kichererbsenwasser* genau die Menge die beim Abseihen einer Dose Kichererbsen übrig bleibt
  • 150 g vegane Zartbitterkuvertüre ist die Schokolade sehr bitter, optional nachsüßen
  • ¼ TL Xanthan Gum optional
  • Optional: ½ TL Zimt eine Messerspitze Muskat

TOPPING:

  • Pflanzliche Sahne
  • Erdbeersauce

Anleitungen
 

  • Kichererbsen abseihen und Kicherwasser in eine Schüssel geben.
  • Kichererbsenwasser in einer Küchenmaschine so lange mit einem Schneebesen-Aufsatz schlagen, bis eine feste weiß und Eischnee-artige Masse entstanden ist.
  • Hier geht es zu einer detaillierten Anleitung zur Herstellung von Kichererbsen-Eischnee. Sobald der falsche „Eischnee“ steif ist, Xanthan Gum hineingeben und noch einmal kurz weiterrühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  • Hinweis: Du kannst Eischnee nicht „zu viel“ schlagen, er bleibt und wird immer wieder fest.
  • In der Zwischenzeit Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Nicht zu heiß werden lassen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, ein paar Minuten abkühlen lassen. Bevor die Schokolade untergehoben wird, noch einmal mit dem Finger testen, ob sie nicht zu heiß ist. Zu heiße Temperaturen führen dazu, dass der falsche „Eischnee“ in sich zusammenfällt.
  • Schokolade zum falschen Eischnee geben und mit einem Schneebesen oder Silikonschaber unterheben. Siehe Video.
  • In Dessertgläser füllen und mindestens 4 Stunden oder über Nacht fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren mit den gewünschten Topping garnieren und genießen!
    Schoko Mousse (2 Zutaten)
  • Reste bis zu 3 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Notizen

*Kichererbsen aus der Dose abseihen und Wasser verwenden. Kichererbsen aufheben und zu Hummus oder Curry verarbeiten.

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 233kcalKohlenhydrate: 24gProtein: 3gFett: 14gGesättigte Fettsäuren: 8gCholesterin: 2mgNatrium: 8mgKalium: 250mgBallaststoff: 4gZucker: 15gVitamin A: 19IUVitamin C: 1mgKalzium: 23mgEisen: 3mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.