Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Vegane Zitronen Muffins (gf)

Schnelle und leckere vegane Zitronen Muffins, glutenfrei und unwiderstehlich lecker.

vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

Vegane Zitronen Muffins, wer kann hier Nein sagen? Ich definitiv nicht, denn ich liebe Muffins über alles. Wenn sie dann noch glutenfrei sind und nach Zitrone schmecken, ist es um mich geschehen. Gerade im Sommer sehne ich mich nach einem erfrischenden Geschmack. Zitrone passt hier einfach super gut. Ich habe mir übrigens auch angewöhnt, dass ich morgens keinen Kaffee mehr trinke, sondern einen halben Liter Wasser mit Zitrone. Dann warte ich eine halbe Stunde und gönne mir dann wiederum einen halben Liter Selleriesaft. Zugegeben ist es nicht einfach, wirklich guten und frischen Bio-Sellerie zu finden, aber das bekomme ich schon noch hin. Hast du auch schon einmal von der heilenden Wirkung von Selleriesaft gehört? Falls ja, dann lass mich doch gerne mal wissen, ob du ihn regelmäßig trinkst und wie es dir damit geht.

Vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)
vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

Kommen wir aber jetzt zu den leckeren und einfachen Zitronen Muffins, die schnell gemacht sind und nur aus acht Zutaten bestehen. Hafermehl, Buchweizenmehl, Rohrohrzucker, Backpulver, Zitronenschale, Backöl, Wasser und Zitronensaft. Klingt einfach, oder? Ist es auch. Zunächst vermische ich die trockenen Zutaten miteinander. Dann gebe ich die flüssigen Zutaten dazu und vermische alles zu einem kompakten Teig. Dann geht’s auch schon direkt in die Muffinförmchen und ab in den Ofen. Nach 30 Minuten sind die Schönheiten auch schon fertig.

Beim Verzieren habe ich dieses Mal den einfachen Weg gewählt und einfach ein wenig flüssiges, helles Mandelmus über die Muffins gegeben. Ansonsten kannst du auch einen Zuckerguss machen mit 1 Tasse Puderzucker und 2 EL Zitronensaft. Ich finde allerdings die Variation mit dem Mandelmus sehr lecker und sie ist auch noch sehr gesund.

TIPP: Verwende am besten immer eine Bio-Zitrone, falls du die Zitronenschale verwenden möchtest. Konventionelle Zitronen sind oft chemisch gewachst und mit Pestiziden behandelt, die man nicht im Essen haben möchte.

Einfache vegane und glutenfreie Muffins backen

vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)
vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

Ansonsten kann man bei diesen kleinen, feinen Schönheiten wirklich nichts falsch machen. Ich finde sie übrigens auch sehr lecker mit Olivenöl, das einen Eigengeschmack hat, der aus meiner Sicht hervorragend dazu passt.

Falls du heute auf der Suche nach anderen Muffins bist, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

Diese leckeren, zitronigen und glutenfreien Muffins sind schnell gemacht und schmecken einfach hervorragend.

Die veganen Zitronen Muffins sind:

  • Locker & Fluffig
  • Ölfrei
  • Zitronig
  • Glutenfrei
  • Schnell und einfach gemacht

Na, bist Du bereit für die zitronigen Sünden? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

Vegane Zitronen Muffins (gf)

Vegane Zitronen Muffins, die im Handumdrehen fertig sind. Mit einer feinen, zitronigen Note sind dieses glutenfreien Schönheiten ein wahrer Genuss. Vegan, glutenfrei und schnell gemacht.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region amerikanisch
Kalorien 138
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

12 Stück

FÜR DIE MUFFINS:

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 175Grad Umluft (195 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Muffin-Backblech für 12 Muffins mit Muffin-Förmchen auslegen oder bei Bedarf leicht einfetten.
    Die Zutaten für die Muffins
  • Eine große Backschüssel bereitstellen. Hafermehl, Buchweizenmehl, Rohrohrzucker, Backpulver und Zitronenschale hineingeben und mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sich die trockenen Zutaten gut verbunden haben und keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Backöl, Wasser und Zitronensaft hineingeben und weiter rühren, bis ein kompakter Teig entstanden ist.
    90 g Hafermehl, 90 g Buchweizenmehl, 120 g Rohrohrzucker, 2 TL Backpulver, 2 TL Zitronenschale, 60 ml Backöl, 60 ml Wasser, 80 ml Zitronensaft
    Zutaten in eine Schüssel geben
  • Der Teig sollte kompakt sein, sich aber gut portionieren lassen. Falls zu trocken, einen Schluck mehr Wasser, falls zu flüssig, etwas mehr Hafermehl hineingeben.
    Teig gut verrühren
  • Den Teig mit einem Löffel gleichmäßig auf die Muffin Förmchen aufteilen.
    Teig in Muffinform geben
  • In den Ofen geben und 30 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Muffins durchgebacken sind. Auskühlen lassen, mit etwas Mandelmus verzieren und genießen.
    vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)
  • Reste (falls vorhanden) in einer luftdicht verschlossenen Box bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Eingefroren bis zu einem Monat haltbar.
    vegane Zitronen Muffins (glutenfrei)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 138kcalKohlenhydrate: 21gProtein: 2gFett: 6gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gTransfette: 0.03gNatrium: 21mgKalium: 81mgBallaststoff: 1gZucker: 10gVitamin A: 0.4IUVitamin C: 3mgKalzium: 19mgEisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung